Tommy hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3479
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Foster » 17. Februar 2016, 18:47

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das ist meine Mama
Bild




Tommy


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. November 2015 geboren
Größe : ca. 24 cm (wächst noch)

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: vermutlich ja


Das bin ICH :

Ja, wer bin ich :icon_blog-messias:

Zunächst einmal hat man mir den schönen Namen Tommy gegeben und so habe ich schon mal eine eigene Identität :roll:

Ich bin ein super weiches kleine Kerlchen in den fröhlichen Farben creme-weiß! :D

Meine Nase ist noch etwas rosa gehalten und meine treuen Augen werden vielleicht einen amberfarbenden Ton behalten.
Sicherlich werde ich einen Tuck größer als meine Mama und werde somit die 40 cm Grenze leicht überschreiten.

Sind euch meine süßen Schlappohren schon aufgefallen? Die passen doch super zu mir, oder? :icon_freu-dance:

Mit Sicherheit bin ich ein Hundekind der Liebe... :icon_heart: ... und habe jetzt schon ein großes Herz zu verschenken!


Meine Geschichte :

Ich habe im Monat November das Licht der Welt hier im Tierheim erblickt. :icon_engel2:
Zuerst sah ich in das liebevolle Gesicht meiner Mama Lili, die auch ihr zuhause sucht, sobald ihrer Kinder groß genug sind!

Meine Mama ist ein tolle Mama und kümmert sich liebevoll um mich und meine Geschwister. :icon_streichel:

Wer unser Papa war- tja, darüber schweigt sie sich aus... :zauberer:

Kann ich gar nicht verstehen, denn es muß ein wunderschöner beigefarbender Rüde gewesen sein, der ihr den Kopf verdreht hat!
Ich denke ich sehe ihm ähnlich!



Was ich mir wünsche :

Mein Herz ist klein und rein und ich wünsche mir nichts sehnlicher als eine eigene Familie zu finden. :liebesflagge:

Hier im Tierheim flüstert man, das dies der Traum schlecht hin sei...
Ein eigenes Kuschelkörbchen :icon_sofa_huepf: , lecker Futter :icon_lecker: und viele Abenteuer :icon_hundeleine01: mit meinen Zweibeinern...
jaja, das wäre schon klasse!

Das darf aber auch kein Traum bleiben, denn ich bin schon im perfekten Alter, um in eine Familie ziehen zu dürfen! :icon_winken3:

Vielleicht möchtet ihr ja einem Welpen euer Herz schenken und viele Jahre mit einem Hundi verbringen. :?

Natürlich solltet ihr viel Zeit für mich haben, denn es gibt noch ein Menge zu lernen...
Ich kann euch garantieren, dass ich euch so manches Lächeln :D ins Gesicht zaubern werde und auch so manches Kopfschütteln :icon_oh-no2:

Seit ihr bereit für ein Zusammenleben mit mir, dann ruft schnell bei meinen Vermittlern an!

Die warten schon auf euch!





Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3479
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Tommy

Beitragvon Foster » 17. Februar 2016, 18:52

Bild


Viel Glück für unseren Schatz!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9551
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Tommy, Mischlingsrüde ca. 4 Monate ( bald in DE )

Beitragvon Kerstin » 25. Februar 2016, 20:09

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9551
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 12. März 2016, 17:54

Der kleine Zwerg kann nun ganz behütet groß werden und sein Glückliches Hundeleben an der Seite seiner eigenen Familie geniessen :)

Lieber Tommy , das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Goldi
Beiträge: 8
Registriert: 8. März 2016, 19:55

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Goldi » 12. März 2016, 20:31

danke an das Team der -Hundeherzen, die auf mich aufgepasst und mich in eine so tolle Familie gebracht haben :icon_fred_blumenstauss:

Danke, von mir, dem süssen Tommy. :liebesflagge:

...ihr wisst ja, ich bin ein aufgeweckter Bursche. Und sehr zutraulich!
hab auch schon einen Schuhe von Frauchen in den ersten 30 min in meinem neuen Heim durch die Wohnung geschleppt :icon_rofl3: :lol:

Meinen Schlafplatz, habe ich noch nicht 100% gefunden, am besten liegt es sich zwischen Sofa und Tisch auf dem Teppich :)

und nochmal an das Team, "MACHT WEITER SO" :icon_bravo2:


ich melde mich wieder, bis dahin, lasst euch drücken :icon_streichel: :icon_hug:

DANKE

Tommy

Benutzeravatar
Dorothee
Beiträge: 2315
Registriert: 7. November 2012, 18:41

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Dorothee » 12. März 2016, 23:02

Tommy du Zuckerschnute,

ich wünsche dir eine gute Nacht, in deinem neuen Zuhause und dir mit deiner lieben Familie einen guten Start, in ein glückliches, langes Leben! :icon_heart:

Liebe Grüße, Doro
Viele Grüße, von Bild Gipsy Bild Linus, Doro & Heinz

Goldi
Beiträge: 8
Registriert: 8. März 2016, 19:55

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Goldi » 15. März 2016, 17:38

Danke Dorothee :)

ja, die ersten Nächte super überstanden in meinem kuschliegen Deckchen neben Herrchens Bett.

wie Sau wohl ich mich fühle, zeige ich euch auf einem Bild :icon_hundeleine01:

aber eine sache, muss ich los werden :(
hoffe meinen geschwistern geht es nicht genauso!

als ich Samstag den 12.03 von meiner neuen Familie abgeholt wurde und ich bei Herrchen auf dem Schoß gesessen hab, schaute mir er mir in die Ohren und meinte zu Frauchen: "sehen ein bissel Rot aus." dieses wurde dann schlimmer und es juckte soooo sehr.

Montag 14.03. war meine Familie dann mit mir, beim Tierdoktor.... ooooh diese Ohrmassage.... toll...
naja, aber das Resultat, was meine Öhrchen sagen, war nicht so doll. Dachte immer, Pilze wachsen im Wald.

jetz bekomm ich Ohrtropfen und täglich eine Quitschende Ohrmassage. :icon_nixweiss:

nächste Woche Montag, soll ich mit Herrchen und Frauchen nochmal vorbei schauen.

ich halte euch natürlich auf dem laufenden. und bitte, sagt mir, ob es meinen Geschwistern nicht genauso geht.

zu Guter letzt ich auf dem Sofa mit meiner Decke!! :icon_hurra2: :icon_heart:
Dateianhänge
IMG-20160314-WA0000.jpeg
(81.94 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3479
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Foster » 15. März 2016, 18:02

Na Tommy, da hast du dir aber einen ganz besonderen Weg für tägliche Ohrmassagen ausgesucht...?! :icon_blog-messias:
Ohrmilben oder Pilze sind aber zum Glück schnell und gut zu behandeln.
Bald wird der Luxus Öhrchenkneten beendet sein-eigentlich schade, oder? :icon_shocking:
Ansonsten scheint dich ja nix aus der Sofaruhe zu bringen :icon_rofl3:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Goldi
Beiträge: 8
Registriert: 8. März 2016, 19:55

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Goldi » 15. März 2016, 19:43

nee auf dem Sofa ist schon was feines, auch wenn ich da nur auf eine Ecke darf. aber ich nutze dies natürlich aus wenn Frauchen und Herrchen nicht hingucken :icon_rofl3: :icon_sofa_huepf:
"psssssssssssssssssssst aber nicht verraten :icon_freu-dance: "

hab heute auch ein bisschen Blödsinn gemacht, beim spielen und toben hab ich mich entleert. (fange ja sonst immer an zu "suchen und wandern, aber es war so toll und ich vergass das ich mal muss. :oops: )

bin halt noch klein, da passiert das :icon_blush-pfeif:

und zu der Ohrenmassage, ich weiss, das ich die so vielleicht dann nicht mehr bekomme, aber das ist ja auch komisch und gefallen tut es mir, eben zum 3. mal, auch nicht mehr so.... "quitsch, quitsch, quitsch". und dann triefen die Ohren so und sind so feucht....
Wenigstens jucken Sie nicht mehr so. :icon_engel2:

Hinter den Öhrchen gekrault zu werden ist da schon anders und find ich auf eine Art auch besser :icon_heart:


hab da noch ein Bild, von mir mit rangehangen :)
Dateianhänge
IMG-20160314-WA0011.jpeg
(85.5 KiB) Noch nie heruntergeladen

Goldi
Beiträge: 8
Registriert: 8. März 2016, 19:55

Re: Tommy hat eine eigene Familie

Beitragvon Goldi » 15. März 2016, 19:50

keine angst, bei dem bild, steht Frauchen neben dem Sofa und passt auf mein kleines Frauchen auf, das sie nicht runter fällt. Herrchen hat grosses FraucheN nur nicht mit Fotografiert.


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste