Fay (Picur) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 5135
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Fay (Picur) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 5. Januar 2019, 23:16

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Picur


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 5 / 2017
Größe : ca. 36 cm

Verhältnis zu Männern: gut (anfangs ein bisschen ängstlich)
Verhältnis zu Frauen: sehr gut (anfangs schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

:icon_laola: Hey ho and let`s go!

Ich bin eine zuckersüße Mischlingshündin namens Picur...ein kleiner junger Pinsel, der noch ein ganzes Leben vor sich hat. Ich habe eine von Natur aus kurze Frisur in nussbraun, rotbraun, schwarz und weiß. :icon_herzen01: Ich bin ein Großohrhund...Bauart Schlappohr und habe braune Augen aus dem Genre Herzensbrecher.

Viel Bestätigung habe ich in meinem Leben noch nicht bekommen, deshalb bin ich noch sehr schüchtern bis ängstlich, dabei aber nicht aggressiv. :oops: Wenn man sich mir vorsichtig nähert und lieb mit mir spricht, dann fasse ich schnell Vertrauen und lasse mich gerne mit Wonne streicheln (am liebsten auf dem Schoß sitzend) 8-) und spiele auch fröhlich. Bei Männern brauche ich dafür ein bisschen mehr Zeit, warum weiß man hier nicht wirklich und kann darüber nur Vermutungen anstellen.
Mit meinen Kumpeln verstehe ich mich gut, im Umgang mit ihnen bin ich weniger schüchtern.

Meine Geschichte :

Mein Lebenslauf hat leider Mottenfraß, :( keiner weiß was darüber und deshalb muss die Doku darüber hier und jetzt neu beginnen. Ich wäre sehr dankbar, wenn ich mit dem Kapitel Tierheimaufenthalt nicht allzu viele Seiten füllen muss. Meine Memoiren sollen ja kein Drama werden, sondern viel lieber ein Abenteuerroman.

Was ich mir wünsche :

Ich würde gerne zum richtigen Familienhund befördert werden, der von seinen Menschen geliebt, betüdelt und umsorgt wird. :icon_herzen01: Wenn ich Zuwendung und Bestätigung bekomme, dann werde ich meine Schüchternheit bestimmt schnell ablegen und aufblühen können.
Ich möchte all die Dinge machen, die ein Hund so liebt und begehrt: Gassigehen, :icon_hundeleine01: Kuscheln, :icon_hug: gut (fr)essen :essen: und Blödsinn anstellen über den wir uns zusammen kaputtlachen. :icon_rofl3:

Es gibt da noch so ein paar Dinge, die ich grundsätzlich lernen muß...so kann ich zum Beispiel noch nicht so gut an der Leine laufen :icon_blush-pfeif: und den anderen Kladderadatschdingsda aus dem Hundeeinmaleins. Das müssten wir also noch einmal gemeinsam in einer ruhigen Stunde durchgehen, denn ich möchte das alles gerne lernen um Euch zu gefallen! (Pfotenklatschen) Also, wir haben viel zu tun. Als erstes müsstet Ihr Kontakt zu meinen Vermittlern aufnehmen. Die erzählen Euch noch ganz viel zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf und dann sehen wir weiter!

Bis später,

Eure Picur :icon_fred_love_you:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 5135
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Picur

Beitrag von Kiko » 5. Januar 2019, 23:17

Bild

Viel Glück, Du Süße! :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12276
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Picur, Mischlingshündin ca. 2 Jahre ( reserviert )

Beitrag von Kerstin » 11. Februar 2019, 07:08

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12276
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Picur hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 16. März 2019, 07:34

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!

Liebe Picur, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Ulrich
Beiträge: 7
Registriert: 12. Juli 2017, 14:12

Fay ( Picur )

Beitrag von Ulrich » 17. März 2019, 10:47

Hallo alle zusammen :icon_winken3:
meine erste Nacht in meinem neuen Zuhause habe ich hinter mir. Sie war sehr entspannt. Ich durfte auf dem Sofa schlafen. Ich habe aber auch einen schönen Platz unter dem Tisch wo ich liege wenn meine neuen Menschen essen. Heute morgen habe ich mit Herrchen auch mein neues Revier erkundet. Es ist richtig toll und es gibt viel zu entdecken. In der nähe meiner Menschen fühle ich mich schon richtig geborgen. Weitere Berichte folgen
Gruß eure Fay
Bild

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 634
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Fay ( Picur )

Beitrag von Kerstin S. » 17. März 2019, 11:51

Liebe Fay!
Das ist schön zu hören!
Weißt du schon, daß du in der Rubrik “Glückliche Hundeherzen in Deutschland“ ein eigenes Tagebuch eingerichtet bekommen hast? Das läuft noch unter deinem alten Namen. Schau mal rein. Wir freuen uns alle, wenn du dich regelmäßig meldest.
Gruß auch an deine Menschen!
Kerstin & Familie
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Benutzeravatar
Ina P.
Beiträge: 515
Registriert: 7. November 2016, 18:07

Re: Fay ( Picur )

Beitrag von Ina P. » 17. März 2019, 12:56

Hallo kleine Fay :icon_winken3: :icon_winken3:

einen schönen Namen hast Du für Dein tolles neues Leben bekommen. Halt Dich man immer schön an Deine Menschen, dann kann Dir gar nichts passieren und Du wirst ganz viele tolle, neue Dinge kennenlernen. Und damit Deine Menschen uns auch hoffentlich ab und zu mal davon berichten und wir das auch finden, ist hier der Platz dafür Fays Tagebuch. Noch steht da zwar "Picur" ober drüber, aber der Name wird bestimmt schnell vom Team geändert.
liebe Grüße vom Deich
Ina P. Bild

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Fay ( Picur )

Beitrag von Foster » 17. März 2019, 17:15

Ein Traumstart und ihr habt eine sehr relaxte Dame bekommen. :icon_thumbs-up_new:
Der Name ist auch toll!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Ulrich
Beiträge: 7
Registriert: 12. Juli 2017, 14:12

Re: Fay (Picur) hat eine eigene Familie

Beitrag von Ulrich » 22. März 2019, 11:40

Hallo zusammen
So,ich bin jetzt eine Woche in meinem neuen Zuhause und was soll ich sagen ich fühle mich sauwohl :icon_freu-dance: Mein Herrchen nimmt sich richtig viel Zeit für mich. Er übt mit mir das Alleinebleiben, was ich gestehen muss, im Moment noch doof finde :icon_aufsmaul: aber es nützt ja nix. Ich glaube, dass er gestern bestimmt 30 mal raus und rein gegangen sind und immer etwas länger weggeblieben ist. Wenn ich ruhig war, hat er mich ganz doll gelobt und Leckerchen gegeben. Ich hatte ja schon erzählt, dass ich nicht zur Vordertür rausgehen möchte :( auch das haben wir geübt. Herrchen hatte sich mit einer Tasse Kaffee und Leckerchen ( für mich ) auf die Treppe gesetzt, sah schon etwas lustig aus :icon_rofl3: . Er hat geduldig gewartet, bis ich mich nach ca. einer halben Stunde getraut habe. Als ich dann bei ihm war ,hat er mich gelobt ganz doll geknuddelt und mir ein extra leckeres Leckerchen gegeben. Dann sind wir wieder rein. Etwas später haben wir es dann noch mal versucht nur das Herrchen nun unten auf der Treppe saß. Ich habe mich daran erinnert :icon_irre: was los war als ich es bis zur Treppe geschafft hatte und habe all meinen Mut zusammengenommen und bin die Treppe runter und was soll ich sagen da ging die Party ab :icon_freu-dance: :icon_hurra3: . Mit dem Reingehen haben wir es auch so geübt und nach ein paar mal üben gehe ich nun vorne raus und rein als ob ich nie was anderes gemacht hätte. :icon_hurra2: . Auf unseren Runden muss ich auch noch viel lernen. Fahrradfahrer sind nicht böse, die muss ich nicht anbellen; an der Bordsteinkante muss ich stehen bleiben; darf nicht zu weit vor laufen; eben die ganz normalen Gassigehregeln :? . Heute bekomme ich meine neue Transportbox für das Auto und ich habe gehört, dass wir an " unseren " Hundestrand an die Weser fahren :icon_bravo2:. So, euch erstmal einen entspannten Tag und ich werde weiter berichten.

Zollifan
Beiträge: 55
Registriert: 29. Oktober 2015, 11:04

Re: Fay (Picur) hat eine eigene Familie

Beitrag von Zollifan » 22. März 2019, 13:47

😄✌️👍🍀
______________________________________________________________________________________________________
Gisela und Kuddel mit Betyar und Kater Bobby


Ein Leben ohne Hund ist möglich aber sinnlos ..,(frei nach Loriot)

Antworten