Kelly hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3797
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Kelly hat eine eigene Familie

Beitrag von Foster » 18. Februar 2017, 17:09

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Kelly


Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. 05.2015 geboren
Größe : ca. 50 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Das bin ICH :

:liebesflagge: Kelly ein toller Name für mich, oder?

Ich bin eine knapp 2 Jahre alte Hündin. Mit meinen 50 cm zähle ich wohl zu den mittelgroßen Hunden und habe mit 21 Kilo Gewicht eine super kernige Figur. Mein Fell ist kurz und glatt und sehr pflegeleicht. Schnell 1x mit einem Handtuch abgerubbelt und ich bin wieder sauber oder trocken. Ihr dürft aber nicht zu viel Rubbeln, sonst verschwinden meine vielen Pünktchen... :lol:
Nein, das geht natürlich nicht, denn ich habe diese orange belton Farbgebung, die da bedeutet, das man kleine und größere hellbraune Flecken auf weißem Unterkleid trägt.
Wunderschön und selten ist mein Splitface...das macht mich zu einem Unikat und hoffentlich bald zu Eurem :icon_freu-dance:
Zudem trage ich links ein lustiges Knickohr während rechts das Ohr steht!

Mein Wesen beschreiben die Tierheimmitarbeiter als freundlich und ruhig. Ich ruhe :icon_blog-messias: schon ziemlich in mir selbst und habe eine gute Persönlichkeit entwickelt. Mein Bewegungsdrang ist gut zu händeln und ich bin mit ausgedehnten Spaziergängen mehr als glücklich.
Ich bin also nicht der Typ Hund, der den halben Tag lang bespasst werden will und muss, damit er keinen Quatsch macht :icon_bussi2:

So viel zu mir...jetzt bin ich natürlich auch sehr neugierig auf euch geworden...ihr lest ja schließlich meine Bewerbung und seid hoffentlich auch auf der Suche nach einer netten Vierpfotenbegleitung :oops:





Meine Geschichte :

Nunja...aufgefunden wurde ich auf der Landstraße! :icon_unknownauthor_sad:
Ich war nicht allein unterwegs, sondern habe meine 3 Welpen mit dabei gehabt! Wir hatten Glück und wurden von tierlieben Menschen eingesammelt und in das Tierheim gebracht. Hier wurden wir gut versorgt. Meine Kinder sind jetzt selbstständig genug und so kann ich mich endlich um eine bessere Zukunft bemühen.
Deshalb schreibe ich eine Bewerbung :icon_stevieh_technikdummi: und hoffe auf meine Entdeckung...

Mein Aussehen ist ja nun mehr als auffällig und wunderschön und so hoffe ich, das ich auch bald zeigen kann, welch guter Charakter in mir schlummert! Wollt ihr nicht mein neues Rudel werden?






Was ich mir wünsche :

Ich glaube meine Ansprüche sind gar nicht so groß! ;)
Ich suche kraulende Hände, Menschen die etwas Geduld aufbringen bis ich all die notwendigen Abläufe in eurer Familie verstanden habe und die mich Zeit meines Lebens LIEBEN wollen!
Für mich müsst ihr keine Supersportler sein, aber dennoch sollten schöne Spaziergänge auf unserer täglichen TODO-Liste stehen. :icon_hundeleine01:
Einen weichen Schlafplatz und leckeres Futter :essen: sollten natürlich auch nicht fehlen.
Ich könnte sicher zu einem andern Hund dazu oder in eine Familie mit oder ohne Kinder. Hauptsache es hat jemand Zeit für mich und schenkt mir eine Portion Aufmerksamkeit! Kuscheln finde ich super und kann in eurer Nähe auch relaxen und tiefen entspannen :icon_blog-messias:

Vielleicht bin ich euer Traumhund und ihr habt sogar einen freien Platz für mich, dann bitte bewerbt euch schnell...
Ich warte auf gepackten Köfferchen und würde meine Reise ins Glück lieber heute als morgen antreten :icon_bussi2:






Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3797
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Kelly

Beitrag von Foster » 18. Februar 2017, 17:10

Bild

Ein echtes Unikat sucht ihr Rudel!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
annu
Beiträge: 1354
Registriert: 13. April 2011, 10:23

Re: Kelly

Beitrag von annu » 19. Februar 2017, 10:56

Du Knicköhrchen siehst ja toll aus!
Diese Fellfärbung ist besonders schön. Viel Glück für die Vermittlung, du Süße!!! :icon_cuinlove:

Benutzeravatar
Pattie
Beiträge: 98
Registriert: 8. Februar 2017, 10:19

Re: Kelly

Beitrag von Pattie » 19. Februar 2017, 11:16

:icon_lecker: Für Freunde des "Besonderen" ist das doch echt ein Schnäppchen, so hübsch und außergewöhnlich gefärbt! :icon_engel2:

Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Kelly, Mischlingshündin ca. 2 Jahre

Beitrag von Kerstin » 7. September 2017, 17:55

Huhu ihr Lieben :icon_winken3:

ich habe neue Fotos von mir machen lassen, um mich mal in Erinnerung zu rufen :liebesflagge:
Ich warte immer noch auf MEINE Familie :icon_winken3:



Bild

Bild

Bild

Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Kelly, Mischlingshündin ca. 2 Jahre (reserviert )

Beitrag von Kerstin » 15. Januar 2018, 21:03

....................Bild....................

ein Ticket ins Glück, im allerletzten Moment :icon_freu-dance:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Pattie
Beiträge: 98
Registriert: 8. Februar 2017, 10:19

Re: Transport am Samstag 27.01.2018

Beitrag von Pattie » 27. Januar 2018, 19:29

Meine liebe, schüchterne Kelly musste 2 Stunden über ihr Grundstück schleichen - kein Pippi - bevor sie sich schon mal in die Terasse traute. Noch eine Stunde und sie hatte schon mal die Vorderpfoten im Haus. Nachdem sie dann ihr Fressen bekam schlich sie langsam um die Ecke ins Haus. Von da an habe ich sie ignoriert und ratz fatz lag sie im Schlafzimmer auf dem Bettchen, welches vorher Fifi gehörte. Offensichtlich ein guter Schachzug, seitdem schläft sie und sieht aus, als wenn sie schon immer hier war. Aber warte...wenn sie vor meinem Schlafengehen noch mal raus soll...o je, das kann anstrengend werden, aber Mamas wachen ja bei der kleinsten Regung ihrer Babys auf, vielleicht ich ja auch.... :icon_blog-messias:

Benutzeravatar
Pattie
Beiträge: 98
Registriert: 8. Februar 2017, 10:19

Re: Transport am Samstag 28.10.2017

Beitrag von Pattie » 28. Januar 2018, 11:58

BildBildBild
Bild
Hallo Kolleginnen und Kollegen, ich hoffe, Ihr seid alle gut angekommen...soweit man das bei der Anstrengung noch sagen kann. Ich, die Kelly, ich bin ja ganz schön ruhig...aber das war denn doch sooo anstrengend und aufregend, dass ich die ganze Fahrt "nach Haus" geschlafen habe. Sogar die ganzen Hubbel auf der Strecke habe ich überschlafen. :icon_gaehn: zuhause hat mir "Frauchen" (was ist das) unser ganzes Grundstück gezeigt. Hat lange gedauert...aber ins Haus habe ich mich sowieso nicht getraut! :icon_doh: das hat dann gedauert..zwischendurch mal ein Fressi gekriegt und...weiter nicht getraut. Schließlich hat es Frauchen gereicht und sie hat mich reingetragen. Da bin ich dann schnell dahin gelaufen, wo es nach Hund riecht, das Bettchen sofort erobert und da habe ich dann wieder stundenlang gelegen. Aber es geht vorwärts :icon_bravo2: heute waren wir schon mindestens 500 m unterwegs, dann wollte ich zurück. Ich glaube, ich werde mich hier eingewöhnen... dauert nur ein bißchen :icon_sofa_huepf: das Bild draußen ist von gestern, ich hab´die Ziegen angeknurrt, die sind dann ganz schnell weggelaufen :lol: Drinnen die Bilder sind direkt an meinem Schlafzimmer, woanders traue ich mich noch nicht.... :?

Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Kelly hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 28. Januar 2018, 16:41

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!
Wir sind schon so gespannt, was du alles zu berichten hast :liebesflagge:


Liebe Kelly, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Pattie
Beiträge: 98
Registriert: 8. Februar 2017, 10:19

Re: Kelly hat eine eigene Familie

Beitrag von Pattie » 29. Januar 2018, 10:38

:D hallöle an alle, die jetzt ein neues Zuhause haben!!!
mein erster Bericht steht leider irgendwo auf der falschen Stelle...bei Transporten, glaube ich..vielleicht kann ja einer den dahin stellen, wo er hingehört?
Also heute ist ja mein zweiter Tag hier und Frauchen ist ganz froh mit mir ;) ich habe heute morgen eine Stunde in der Terasse gelegen (wollte ich) und als Frauchen fragte, ob ich wieder rein will da habe ich gewedelt!!!!! :icon_rofl3: Frauchen ist fast hintenüber gefallen.. :lol: :lol: das hat die berühmte Fifi erst am dritten Tag gekonnt! :icon_irre: aber sonst ist doch alles sehr neu für mich. Ich traue mich immer noch nicht weiter als bis zur Küche (man muss sich Erfolge aufbewahren) aber ich melde mich, wenn ich mal raus muß. Leckerlis mag ich nicht -wat de buer nich kennt, dat freet he nich- mein Essen ist okay, aber ich bin eher ein Wenigesser. :icon_unknownauthor_sad: auf meinen Namen höre ich nicht, Frauchen ist schon froh, wenn sie meine Aufmerksamkeit auf sich lenken kann...aber schmusen mag ich! Dann drehe ich mich fix auf den Rücken und zappel vor Freude :icon_smilina: dann merkt man erst, wie groß ich wirklich bin. Heute holt Frauchen eine Medizin gegen Flöhe, waschen würde sie mich gerne, traut sich aber noch nicht. Sie hat Angst, ich erleide einen Kulturschock :icon_rofl3: neue Bilder gibt es noch nicht...aber bestimmt bald :liebesflagge: Tschüß an alle Kollegen, Eure Kelly (die mit den zwei Gesichtern)

Antworten