Laky , Mischlingshündin ca. 7 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kerstin
Beiträge: 12325
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Laky , Mischlingshündin ca. 7 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 22. Oktober 2017, 17:08

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Laky




Rasse : DSH-Mischlingshündin
Alter : ca. 2011 geboren
Größe : ca. 54 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Das bin ICH :


Huhu :icon_winken3: Ich bin die Laky......
ich bin eine wunderschöne rotbraune Mischlingshündin mit einem betörendem glatten und glänzendem Fell.
Absolut pflegeleicht und windschnittig. :liebesflagge:
Rein optisch wirke ich wie eine Mischung aus Fuchs und Schäferhund, Die rote Farbe und dazu die lange dunkler eingefärbte Schnauze.
Meine spitzen Ohren trage ich keck nach oben gerichtet und insgesamt bin ich auch recht sportlich unterwegs.
Ich habe ein sehr liebes und freundliches Wesen, mag alle Menschen und anderen Hunde .
Dazu bin ich sehr neugierig und an allem interessiert. Gerne mache ich Kopfarbeit und ich liebe es, kleine Befehle und Aufgaben auszuführen.
Meine Pfleger sind immer ganz begeistert von mir. :icon_herzen01:


Meine Geschichte :

Ich gehöre leider zu den Hunden hier im Tierheim ohne Geschichte und abgeschoben in eine Tötungsstation. :(
Wo und wie ich bislang gelebt habe, wird wohl immer mein Geheimnis bleiben.
Vor einigen Wochen nahm mein bislang nicht so schönes Leben dann die erste positive Wendung, als mich die Mitarbeiter des hiesigen Tierheims aus dieser Tötungsstation befreiten und ich ein vorübergehendes Zuhause hier bekam.
Ich blühte förmlich auf :icon_hurra2: Futter, frisches Wasser, viel Auslauf und natürlich noch mehr Streicheleinheiten......



Was ich mir wünsche :


Kann es in einer eigenen Familie noch besser werden?
Diese Frage stelle ich mir jeden Abend, wenn ich in den Sternenhimmel schaue.......
Habe ich das ganz große Glück, hier und jetzt MEINE Familie zu finden?
Menschen, bei denen ich für immer bleiben darf, die mich lieben und knuddeln.
Die mit mir durch dick und dünn gehen und mir das Leben hinter diesen Mauern zeigen?
Wo ich ein eigenes kuscheliges Plätzchen habe und tolle Abenteuer erleben kann?
Ich werde heute Nacht bestimmt wieder träumen...... :liebesflagge:

Falls wir heute Nacht die gleiche Sternschnuppe sehen sollten.... meldest du dich dann bitte bei meinen Vermittlern?
Die geben dir noch ganz viele Informationen zu mir. :icon_fred_blumenstauss:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12325
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Laky

Beitrag von Kerstin » 22. Oktober 2017, 17:09

Bild

Viel Glück, hübsche Lady
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12325
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Laky , Mischlingshündin ca. 7 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 13. Dezember 2018, 18:52

Die hübsche Lady hat eine Familie in Ungarn gefunden :)

Liebe Laky , das Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele glückliche Jahre mit deiner lieben Familie.




Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten