Felhő, Mischlingshündin ca. 5 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kiko
Beiträge: 11626
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Felhő, Mischlingshündin ca. 5 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 8. März 2018, 23:25

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Felhő


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 2014
Größe : ca. 52 cm

Verhältnis zu Männern: gut, anfangs etwas schüchtern
Verhältnis zu Frauen: gut, anfangs etwas schüchtern
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Lliebe Menschen da Draußen, :)

ich bin die "Felhő"...das heißt übersetzt "Wolke".

Ich bin eine mittelbraune Mischlingsdame mit einer schmalen langen Schnauze, die mir ein zartes Aussehen verleiht. :icon_cuinlove:

Ganz klein bin ich nicht, das hat aber den Vorteil, daß du dich beim Kraulen und Streicheln nicht so sehr zu mir herunterbücken musst. :lol:

Vom Wesen her bin ich absolut freundlich, vielleicht anfangs noch ein wenig schüchtern :oops: . Das legt sich aber schnell, wenn ich dich erst einmal kennengelernt habe.

Mit den anderen Hunden hier habe ich ein gutes Auskommen und füge mich prima ein. :icon_thumbs-up_new:


Meine Geschichte :

Viel Gutes habe ich in meinem bisherigen Leben noch nicht kennengelernt. :( Ich wurde von Tierschützern aus ganz schrecklichen Lebensumständen herausgerettet.
Jetzt sitze ich hier im Tierheim und hoffe darauf eine liebe Familie zu finden, mit der ich auf Wolke 7 schweben kann.


Was ich mir wünsche :

Ich wünsche mir liebe Menschen, die mir einfühlsam und feinsinnig begegnen, die mir etwas Zeit gewähren mich einzugewöhnen und Vertrauen zu fassen. Wenn ich "angekommen" bin, dann möchte endlich die Leichtigkeit des Lebens kennenlernen. :icon_hurra2: Möchte spüren wie es ist geliebt zu werden, Teil einer Familie zu sein.. :icon_hug:
Ich träume davon all die schönen Dinge nachzuholen, die ich bisher noch nicht erfahren durfte:
Spielen, Toben, Kuscheln, Abenteuerspaziergänge mit euch machen, das Hundeeinmaleins von euch beigebracht bekommen, Hundeleckereien verspeisen, einen ruhigen warmen Schlafplatz an eurer Seite haben, eure Liebe zu mir spüren...


Könnt ihr euch ein gemeinsames Leben mit mir vorstellen? Dann ruft bitte schnell bei meinen Vermittlern an,
:icon_fred_blumenstauss: die geben dir gerne noch weitere Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 11626
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Felhő

Beitrag von Kiko » 8. März 2018, 23:26

Bild

Alles Gute! :icon_cuinlove:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12325
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Felhő, Mischlingshündin ca. 5 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 8. Mai 2019, 07:46

Felhö hat eine Familie in Ungarn gefunden :)

Liebe Felhö, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten