Mabell, Mischlingshündin ca. 3 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kiko
Beiträge: 11633
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Mabell, Mischlingshündin ca. 3 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 10. Mai 2018, 23:09

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Mabell


Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. 2015
Größe : ca. 62 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: sehr gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Hallöle :icon_winken3: ,

mein Name ist Mabell. :icon_smilina: Ich bin eine kurzhaarige rotbraune, schlappohrige Mischlingshündin. :icon_cuinlove:

Vom äußeren Erscheinungsbild her bin ich ein großer Hund. Meine Seele hingegen ist derzeit klitzeklein, denn ich habe keine schönen Zeiten hinter mir... Hier im Tierheim sagen sie von mir, daß ich oft sehr traurig aus der Wäsche schaue... Das Vertrauen in die Menschen habe ich aber noch nicht verloren, bin ihnen gegenüber aufgeschlossen, verschmust und zugewandt.

Mit den anderen Hunden hier vertrage mich prima. Ich orientiere mich bevorzugt an den großen, sozialisierten Rüden und könnte mir für die Zukunft einen solchen auch gerne an meiner Seite vorstellen. :D



Meine Geschichte :

Ich wurde von Tierschützern aus ganz schrecklichen Umständen :( heraus befreit. Die fürchterlichen Erinnerungen :o schwirren mir noch sehr durch den Kopf und möchte sie so gerne ablegen... aus eigener Kraft kann ich das vielleicht nicht bewältigen... :?
Im Tierheim ist zwar für mein leibliches Wohl gesorgt, aber meine kleine Seele braucht noch so viel mehr. Deshalb hier der Aufruf ins Universum an alle liebe Menschen: :icon_winken3: ich bin hier so fehl am Platz, wie ein Segelschiff im All...ich wüsche mir endlich Liebe!!! ! :icon_heart: :icon_cuinlove: :icon_fred_love_you: :icon_herzen01: :liebesflagge:



Was ich mir wünsche :

Ich suche liebevolle Menschen, die sich in mich einfühlen können, die mir behutsam zeigen, wie man sich als Hund in einer Familie so verhalten muss. :oops: Mein größter Traum :icon_herzen01: ist es, endlich innerhalb einer Familie zu Leben. Menschen zu finden, die mich lieben, für mich da sind...in Guten und in schlechten Zeiten. Wenn dieser Traum für mich in Erfüllung gehen sollte, dann wäre ich meinen Menschen im Winde, im Sturme, im Orkan und im Tornado treu!!! Das schwöre ich bei meinem Leben!

Ich möchte endlich, endlich, so sehr endlich die Dinge tun, die ein ganz normaler Hund so macht: Spazieren gehen, schnüffeln, spielen, kuscheln, buddeln...ich jage diesem Glück schon mein ganzes Leben lang hinterher...

Wenn Du Dir ein Leben mit mir an Deiner Seite vorstellen kannst, dann rufe doch bitte bei meinen Vermittlern an. Die sind alle super nett und geben Dir gerne noch Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf. Ich warte sehnsüchtig auf Deine Rückmeldung. :icon_fred_blumenstauss: Herr Heinz Rudolf Kunze besingt in einem Lied: "...finden Sie Mabell..." - Du mußt nicht mehr suchen, ich bin hier! :icon_winken3:





Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 11633
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Mabell

Beitrag von Kiko » 10. Mai 2018, 23:15

Bild

:icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss:

Wir wünschen Dir alles Glück dieser Erde, traurige Mabell!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12325
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Mabell, Mischlingshündin ca. 3 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 10. Juli 2018, 20:40

Die tolle Dame hat in Ungarn ein eigenes Körbchen gefunden :)


Liebe Mabell, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten