Cili hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kiko
Beiträge: 9006
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Cili hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 4. November 2019, 16:04

Cili

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Rasse: Mischlingshündin
Alter: geb. ca. 01/2016
Größe: ca. 40 cm


Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Bild


Verträglich mir Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH:

Ein vorsichtiges HALLO aus Ungarn! :icon_winken3:

Mein Name ist Cili und ich bin noch ein wenig skeptisch, was das ganze hier angeht :oops:

Man hat mir geraten, diese Chance wahr zu nehmen, weil sich so meine Hoffnung jemals ein eigenes, schönes Zuhause zu bekommen eventuell erfüllen kann!? :?

Mein Potential wird hier leider nicht erkannt und alle lachen erst einmal, wenn sie mich sehen - wegen meiner großen Ohren! :icon_unknownauthor_sad:

Bild

Dabei bin ich so stolz auf meine "Tütenohren" und seien wir mal ehrlich: Anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist doch eine wunderbare Sache, oder? :icon_heart:

Ich bin von mittlerer Größe, mein Fell ist kurz und pflegeleicht und ich gestehe, ein wenig schüchtern zu sein. :oops:
Das liegt aber daran, dass man sich hier natürlich mangels Zeit kaum mit mir beschäftigt hat und ich noch nicht so richtig zeigen konnte, was in mir steckt.

Zu gerne hätte ich die Welt da draußen ein wenig intensiver und besser kennengelernt - es sollte nicht sein. :icon_wuah:

Nun sitze ich schon eine ganze Weile hier im Tierheim und keiner scheint sich für mich zu interessieren, geschweige denn, ist bereit mir ein wenig mehr Sicherheit oder noch besser: gleich ein neues Zuhause zu geben. :icon_nixweiss:



Meine Vergangenheit :

Ich wurde vor 3 Jahren aus einer Auffangstation gerettet.
Ungern denke ich an diesen Aufenhalt dort zurück, denn die Aufnahme der Hunde in diesem "Tierheim" hatte einzig und allein den Zweck, uns nach einer gewissen Frist zu töten! :-|
Wenn ich mich jetzt so daran erinnere, spüre ich wieder die Angst, die unter uns Hunden umherging :icon_unknownauthor_sad: und ich bin meinen Rettern auf ewig dankbar, die mich dort aus dieser Hölle gerettet und mich hier in dieses andere, richtige Tierheim gebracht haben! :icon_hug:

Natürlich ist das kein Zuhause, aber ich bin in Sicherheit und wie gesagt - die Chance, irgendwann einmal irgendwo da draussen "Familienmitglied" zu werden, ist mir ja nun gegönnt! :icon_fred_love_you:



Was ich mir wünsche :


Geduldige Menschen, die Verständnis für mich und meine Unsicherheiten mitbringen!
Ich wünsche mir Menschen, die motiviert sind mir die Welt zu zeigen und mit mir arbeiten!
Menschen, die genügend Verantwortung mitbringen und gut auf mich aufpassen, damit mir - in der noch ein wenig fremden Welt - da draußen nichts passiert! :icon_dafuer:

Als ich hier ins Tierheim kam, war ich viel offener, viel mutiger und motivierter!
Ich lief sogar perfekt an der Leine - das alles ist im Laufe der Jahre ein wenig verloren gegangen - ich hätte mir so sehr gewünscht, jemand würde sich einmal ein wenig beschäftigen mit mir! :icon_unknownauthor_sad:
Natürlich ist das in einem Tierheim kaum oder nur bedingt möglich... Leider.

Meine neue Familie könnte es aber nachholen! Ich bin toll zu motivieren - besonders kleine Leckerlies ab und an finde ich ja megagut!!! -

Bild

Bild

und auf jeden Fall bereit, mich auf ein neues Leben außerhalb der Tierheimgitter einzulassen!!

Ich habe gehört, dass adoptiere Hunde anstatt in Zwinger und Hütte in eigenen Hundebetten schlafen dürfen? :-o Ja das könnte mir natürlich auch gefallen!!!

Dazu noch regelmäßig leckeres Essen, Spiel,- und Kuschelstunden :icon_streichel: , spannende Spaziergänge :icon_hundeleine01: , tolle Trainingseinheiten, vielleicht sogar nette Hundekumpels...?

Ach ich möchte gar nicht so viele Ansprüche stellen - will ja Niemanden abschrecken, weil ich womöglich zu anspruchsvoll wirke! :wink:

Fakt ist, ich freue mich auf die Zukunft und:

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 9006
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Cili

Beitrag von Kiko » 4. November 2019, 16:05

Bild

Alles Gute! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3855
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Cili

Beitrag von Foster » 6. Dezember 2019, 19:51

Oh ein Jack Russellmix würde ich denken und sicher ein kleines Powerpaket! :lol:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kiko
Beiträge: 9006
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Cili, Mischlingshündin ca. 4 Jahre (reserviert)

Beitrag von Kiko » 30. Mai 2020, 22:22

....................Bild....................
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 9006
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Cili hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 6. Juni 2020, 13:57

So kleiner Hüpfer … nachdem Du vor geraumer Zeit noch in der Tötungsstation gesessen hast und die Zukunft rabenschwarz für Dich aussah… ( :( ) … hat Dein Leben zwei entscheidende Wenden genommen … A haben die ungarischen Tierheimmitarbeiter dem Sensemann einen Strich durch die Rechnung gemacht, :icon_hurra3: indem sie Dich in die Obhut des Tierheims nahmen :icon_fred_blumenstauss: und B sitzt Du ab Heute in DEINEM zu Hause an der Seite DEINER Familie! :icon_heart:


Liebe Cili, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten