Moni hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 27. August 2014, 18:25

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
ich bin die Maus Links auf dem Foto





Moni

Rasse : Schnauzer-Mischlingshündin
Alter : ca. Januar 2014 geboren
Höhe : ca. 35 cm ( kann noch wachsen )
Gewicht : ca. 6-7 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Bild



Kleiner schwarzer Wirbelwind auf der Suche nach einer liebevollen Familie.............

Hallo, mein Name ist Moni und ich bin eine kleine quirlige Schnauzer-Mischlingshündin mit runden Schlappöhrchen und schwarzer Schnute.
Zumindest soll das mal aus mir werden, wenn ich groß bin.

Im Moment bin ich einfach nur eine kleine wilde Mischlingsdame, die bereit ist, die Welt zu erobern.
Frech und neugierig, immer für einen kleinen Spaß zu haben , dabei aber immer lieb und anschmiegsam, wenn es von den Mitarbeiter Streicheleinheiten gibt.

Und auch mit den anderen Hunden im Tierheim verstehe ich mich gut.
Hier finden manchmal ganz tolle Tobe- und Flitzespiele statt.Bild

Nichtsdestotrotz wünsche ich mir nichts sehnlicher, als eine eigene Familie, die mich lieb hat und mir die große weite Welt außerhalb dieser Tierheimmauern zeigt.
Vielleicht kann ich ja eine Hundeschule besuchen, bekomme ein eigenes kuscheliges Körbchen und werde ganz oft gestreichelt und gekämmt ??????
Das stelle ich mir ganz toll vor.
Bild

Bislang ist mein Leben nicht schön verlaufen. Bild

Geboren wurde ich wohl im Januar 2014, ob ich aber eine Familie hatte, das habe ich Niemandem verraten.
Ich wurde mit meiner Schwester zusammen im Sommer 2014 vor der Tierheimtür gefunden.

Keiner hat nach uns gefragt oder gesucht.
Bild


Jetzt machen wir aber das Beste aus dieser Situation und ich versuche, mein Leben in die eigenen Pfoten zu nehmen und selber meine Familie zu finden.

Bild

Vielleicht klappt es ja schon bald und ich kann mein Reiseköfferchen packen.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich nur noch kastriert, gechipt und geimpft und dann könnte ich bald bei dir sein.

Alles was du machen müsstest, ist eine Mail an meine Vermittler schreiben : vermittlung@traurige-hundeherzen.de
Bild
oder anrufen unter Tel. 05371 / 7544315



Ich warte auf Dich !!!!!!


Bild

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=6877
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Moni

Beitragvon Kerstin » 27. August 2014, 18:26

Viel Glück, kleine Maus !
Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Dorothee
Beiträge: 2367
Registriert: 7. November 2012, 18:41

Re: Moni

Beitragvon Dorothee » 28. August 2014, 05:52

Alle lieben Wünsche für Dich, kleine Zuckerschnute!
Hoffentlich verliert ganz schnell jemand sein Herz an Dich! :roll:

Liebe Grüße, Doro
Viele Grüße, von Bild Gipsy Bild Linus, Doro & Heinz

Benutzeravatar
Petra Sch.
Beiträge: 1742
Registriert: 3. März 2012, 07:28

Re: Moni

Beitragvon Petra Sch. » 28. August 2014, 08:54

Ich glaube so eine hübsche
Maus findet ganz schnell
ein neues zuhause.
Daumen u. Pfoten sind gedrückt.

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 11. Oktober 2014, 18:54

Die kleine Maus wusste bei der Übergabe vor lauter Freude gar nicht, wohin.
Ein richtiger süsser Flummi ! :D


Liebe Moni, das Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele glückliche Jahre mit deiner lieben Familie.




Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Petra Sch.
Beiträge: 1742
Registriert: 3. März 2012, 07:28

Re: Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon Petra Sch. » 11. Oktober 2014, 19:38

Hallo Moni
Wir durften dich ja heute schon
kurz kennenlernen.
Bis eine ganz süsse Maus und wir
freuen uns das du deine Jugend
jetzt genießen kannst.Wir wünschen dir
und deiner Familie Glückliche Jahre!
Teddy Toto Harry u.Co

Benutzeravatar
Rosisrudel
Beiträge: 630
Registriert: 8. März 2013, 08:07

Re: Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon Rosisrudel » 12. Oktober 2014, 11:22

Liebe Moni,

lass dir von einer erfahrenen Tissbettlerin sagen :
Ssau, dass sie dir immer viel von ihrem Essen abgeben damit du gross und sstark wirsst !!!
Und viel mit allen smusen, dann hasst du sie nullkommanix in der Pfote !!

Deine Rosi auss Wien

ArankaChie
Beiträge: 5
Registriert: 28. September 2014, 15:10

Re: Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon ArankaChie » 12. Oktober 2014, 15:36

Hallo, als Moni gestern ankam war sie ganz schüchtern und wusste gar nicht so recht, was geschieht.
Eine Nacht gekuschelt, geschlafen und schon sind die meisten Ängste verbannt und Moni benimmt sich, wie es sich für eine echte ungarische Prinzessin gehört.
Sie ist sehr quirlig, interessiert und an Mäusen scheint sie den größten Gefallen zu finden.
Es ist, als wäre sie schon immer da gewesen.
Nur leider sind wir als "Neulinge" natürlich auch noch nicht mit allen Hundeverhalten vertraut.
Darum bräuchten wir einen Rat.
Wir waren einige Male mit ihr Spazieren, kleine und große Runden, bisher hat sie nur zweimal ersichtlich uriniert, trinkt aber reichlich und seither noch keinen Stuhlgang abgesetzt.
Sollten wir noch mehr Geduld haben oder was können wir tun?

LG

Benutzeravatar
Babsi
Beiträge: 3046
Registriert: 1. Februar 2012, 10:24
Wohnort: Giessen

Re: Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon Babsi » 12. Oktober 2014, 16:10

Hi
dauert manchmal 1-2 Tage bis sich die vom Transport gestressten Hunde so entspannen bis sie sich richtig lösen.
Gruß
____________________
Babsi, Bob, Jack, Lisa, Loulou, Charlie der Kater, Dina und Fee (die Kaninchen) und die Fische.

Benutzeravatar
Petra Sch.
Beiträge: 1742
Registriert: 3. März 2012, 07:28

Re: Moni hat eine eigene Familie

Beitragvon Petra Sch. » 12. Oktober 2014, 16:11

Hallo Moni
Beruhige mal deine Leute und
sag ihnen das du noch dein Häufchen
machst es dauert bei manchen Schnuffis halt eben
bis sie sich lösen können.Es geht den Menschen im Urlaub ja
manch einen auch so.Es klappt bestimmt dann morgen Früh ;)
wir wünschen euch noch einen kuschligen Abend.
Teddy Toto Harry u.Co


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste

cron