Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9691
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 17. November 2014, 17:35

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Tami

Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. Juni 2011 geboren
Höhe : ca. 47 cm
Gewicht: ca. 10-11 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt

Kastriert : Ja



Bild


Hallo, ich bin die Tami...

und wenn du eine treue Begleiterin auf 4 Pfoten in einem geheimnisvollen Schwarz- Braun-Ton mit einem seidig weichem Fell suchst, dann bist du hier genau richtig !
Bild

Bin ich nicht eine bezaubernde Schönheit ?

Und damit du das auch siehst, habe ich mich hier zum großen Foto-Shooting angemeldet.
Zugegeben, ich war noch etwas unsicher im ersten Moment bei diesem Presse-Termin, aber ich habe ja auch noch nie eine Kamera gesehen und so im Mittelpunkt gestanden. Ich habe es dann aber relativ schnell genossen, denn jetzt habe ich ja die einmalige Chance, mich bei dir vorzustellen.
Bild


Mein bisheriges Leben war bestimmt nicht so schön.
Ich wurde im Sommer 2011 geboren. Was hat man da nicht noch alles für Träume....
Eine eigene Familie, ein eigenes Körbchen, leckeres Futter und ganz viele Streicheleinheiten.

Aber leider ist es anders gekommen.
Was genau passiert ist, darüber möchte und kann ich nichts berichten.
Ob ich Menschen lästig geworden bin oder ob ich mich verlaufen habe oder ob ich schon immer auf mich allein gestellt war.....
Jedenfalls wurde ich im Sommer 2014 auf der Straaße aufgelesen und bin ins Tierheim gekommen. Bild

Hier sind alle ganz verzaubert von mir.
Ich bin immer lieb zu den Menschen und vertrage mich auch mit den anderen Hunden gut, egal, ob es ein Mädel oder ein Bub ist. Bild

Und trotzdem möchte ich hier nicht für den Rest meines Lebens sein !

Ich nehme mein Leben jetzt selbst in die Pfote, die Bewerbungsfotos waren der erste Schritt und natürlich hoffe ich, so endlich meine eigene richtige Familie zu finden.

Menschen, die mich ganz dolle lieb haben und mir zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.
Ich bin neugierig auf die Welt hinter diesen Zäunen und kann es schon gar nicht mehr erwarten.

Schreib doch bitte schnell eine Mail an meine Vermittler Bild
oder rufe an und dann kann ich schon bald bei dir sein.

Bis bald, ich warte hier schon ganz gespannt auf dich !

:icon_winken3:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=6877


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9691
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Tami

Beitragvon Kerstin » 17. November 2014, 17:37

Bild

Alles Gute für dich, du Hübsche !
:lovelove:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3520
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Tami

Beitragvon Foster » 20. November 2014, 19:05

Oh eine ganz hübsche, schwarze Lady!
Sie wirkt sensibel und gleichzeitig neugierig auf das Leben und aktive Zeiten.
Hoffentlich stehst du bald auf der Transportliste.
Ich drück dir in jedem Fall fest die Daumen, denn du hast es sicher verdient! :icon_heart:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9691
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 20. Dezember 2014, 21:12

Ab heute gehört auch dieser kleine Schatz zu den glücklichen Hundeherzen. Tami wurde sehnsüchtig von ihrer eigenen Familie erwartet und hört ab sofort auf den schönen Namen " Malu ".

Liebe Malu , das Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele glückliche Jahre mit deiner lieben Familie.




Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Inluve
Beiträge: 5
Registriert: 12. Dezember 2014, 15:25

Halli Hallooo und noch Fröhliche Weihnachten

Beitragvon Inluve » 28. Dezember 2014, 17:41

Hallo Ihr Lieben,

Endlich auch mal eine Nachricht von mir. Es ist total klasse, dass Dirk immer telefonisch nachfragt ob und wie wir zurecht kommen und gute Tips hat für uns.
Malu ist wirklich richtig gut angekommen. Sie war ja bereits bei der Ankunft ganz offen und kam schwanzwedelnd aus dem Transporter. Diese Offenheit und Neugier gepaart mit Sensibilität und einer nicht zu unterschätzenden "hier bin ich und ich setzte mich durch" hat uns sofort eingenommen. Erst ist sie durch das Haus gelaufen und hat sich dann gleich einen Platz gesucht. Mitten unter uns. Nähe. Das war und ist ihr wichtig.
Bild

Wird es ihr zu laut oder turbulent sucht sie ihr Bett oben auf. Oder..einen strategisch guten Platz ;)

Bild

Malu hat ziemlich turbulente Tage hinter sich .. eine 50e Jubiläumsparty und dann Weihnachten mit einer Grossfamilie... Beides hat sie wirklich mit Bravour gemeistert. Die Gäste hatten klare Instruktionen und alle haben sich daran gehalten. Sie versteht sich mit allen zwei Beinern grossartig und ist bei Kindern sehr vorsichtig. Auch beim Spielen mit uns passt sie immer auf, dass sie nicht zu stark zubeisst. Als alle Weihnachten um das Klavier standen und sangen lag sie mitten unter uns. Ganz klar. Als wenn Malu schon immer da war.
Und das letzte Geschenk, dass wollte sie dann auch mit auspacken. Schliesslich hatte sie ja genau beobachtet wie wir das alle machen. Ganz vorsichtig. Wirklich Stückchen für Stückchen hat sie vom Papier "ausgepackt" und schön ausgespuckt.Zusammen mit dem jüngsten Spross.
Bild

3 x am Tag heisst es raus und erkunden. Dann spazieren wir durch die Felder, den Wald und auch mal durchs Dorf. Allerdings mit der Leinenfuehrigkeit müssen wir noch üben. Da sind wir aber dran :icon_hundeleine01:

Danach im Garten eine Runde Frisbee. Und dann ein Leckerchen..Mhm.....
Die Routine die nach den Feiertagen einkehrt ist, tut ihr sichtlich gut. Deutlichkeit. 3 Tage hintereinander stubenrein. Daumen drücken. Das sieht gut aus :icon_hurra2:
Im Haus bellt sie, wenn jemand an die Vordertür kommt. Das ist deutlich ihr Bereich. Aber wer durch die Werkstatt kommt ist herzlich Willkommen - nach kurzem Blick zu Frauchen. Toll.
Wir sind total glücklich mit Malu. Und freuen uns darauf mir ihr die Hundeschule zu besuchen. Mal sehen was zu uns passt.

Malu:
Ich habe gleich nach meiner Ankunft eine grosse Runde im hiesigen Wald gedreht. Mit meiner neuen Freundin Zazou. Naja...sie ist schon etwas dominanter als ich. Das kann ich aber locker tolerieren, denn schneller bin ICH. Bei einer grossen Runde in der Reithalle konnte sie mich nicht einholen. So ist das :icon_hurra3:
Das machen wir jetzt jeden Tag. Klasse.
Morgens geht Frauchen raus mit mir und dann muss ich echt arbeiten. Seitlich gehen, loslaufen und erkunden und dann wieder zurück zu ihr....puh ganz schön anstrengend. Aber sie freut sich dann immer so - da mach ich doch mit..meistens..naja..noch nicht meistens aber...haeufiger.. Es ist aber auch alles viel zu spannend hier draussen. Ich habe ja kaum Zeit zu schnüffeln, da höre ich schon wieder etwas neues.
Toll ist das alle Urlaub haben und immer was los ist. Da ist Feuer im Kamin an und auf dem Schaffell ist es herrlich. Oder ich leiste Frauchen in der Küche Gesellschaft. Wenn die grossen Menschen essen, dann lege ich mich unter den Tisch auf das Schaffell oder neben sie, in mein Tagesbett. Ich lasse sie ganz in Ruhe geniessen. Lassen die Zweibeiner mich ja auch. Da bin ich echt höflich. Frauchen sagt "Gut erzogen" Na bitte.
Nu muss ich schnell mal wieder fressen. Jammi....Alles liebe, Eure Malu.

Benutzeravatar
Petra Sch.
Beiträge: 1742
Registriert: 3. März 2012, 07:28

Re: Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Beitragvon Petra Sch. » 28. Dezember 2014, 19:34

Liebe Malu
Du hast es verdient so ein schönes zuhause zubekommen.
Wir wünschen dir alles liebe und viel spaß in der H.schule. :icon_winken3:

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 1074
Registriert: 30. Juni 2014, 20:31
Wohnort: Grasleben

Re: Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Beitragvon Volker » 28. Dezember 2014, 19:59

Liebe Malu. :icon_heart:
Weinachten hast du schon gut überstanden :icon_hinweis: . Jetzt wünschen wir Dir und der Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr. :icon_sauf: .
LG. Iris mit A nhang
Viele Grüße vom Robin- :icon_fledermaus: und Samu-Rudel Bild

Inluve
Beiträge: 5
Registriert: 12. Dezember 2014, 15:25

Kurzes Lebenszeichen

Beitragvon Inluve » 1. Januar 2015, 21:20

Ein frohes Neues Jahr wünschen wir Euch allen :icon_winken:
Bild

Wir haben unser erstes gemeinsames Sylvester gut überstanden. Die Knaller während der Abendrunde haben Malu nicht wirklich gestört. Um Mitternacht haben wir uns aufgeteilt. Beim Liegen auf dem Sofa in meinem Arm hat sie sanft geschlummert und nur vereinzelt die Knaller angebellt. uff...das wäre geschafft. Ein wenig aufgeregt war ich schon :icon_2thumbs:
Und dann hat sie sich vom Buffet ...einen Mettklops geklaut...ich habe noch niemals jemanden sooooo schnell etwas herunter schlucken sehen..im Weglaufen... und die Ironie des Schicksals ist...rechts..waren die vegetarischen Klopse und links die fleischhaltigen...also...Malu hat eindeutig vegetarische Züge :icon_rofl3:

Heute ist Malu k.o. Von der verhältnismäßig kurzen Nacht und bestimmt auch von unserer Fahrradrunde. Wir haben uns eine Fahrradhalterung gekauft, damit Malu etwas mehr Bewegung hat solange wir sie noch nicht wirklich frei laufen lassen können und weil wir total gern Fahrrad fahren. Das Laufen neben dem Fahrrad an der neuen Fahrradhalterung bereitet Malu keine Probleme. Endlich mal ein wenig Laufen. Wir haben das Gefühl sie geniesst es. Wir sind bis zum Wald gefahren, dort spazieren gegangen und anschliessend wieder zurück. Wir müssen ganz langsam ihre Kondition aufbauen. Malu hat wirklich Energie, aber sie schläft doch auch viel und muss all' die neuen Eindruecke ersteinmal verarbeiten.

Die Abendrunden mit Zazou und Noemi findet Malu richtig klasse. Sie orientiert sich an den beiden und ist ganz ausgelassen. In diesen Momenten stören sie die Autos in der Ferne auf einmal auch nicht mehr. Und...sie buddelt nach den Mäusen, die bis dahin schon 5 x Reisaus genommen haben :lol:
Bild
Meistens ist sie gut abrufbar. Aber wirklich drauf verlassen können wir uns noch nicht. Hinten im Garten haben wir den Zaun verstärkt und da toben wir dann ausgelassen rum. Im Vorgarten haben wir sie heute an der Schleppleine festgemacht, so dass sie dabei sein konnte, während wir das Zauntor bauen, damit Malu bald den ganzen Garten nutzen kann.
Bild

Heute hat sie sich Luna's Kuschelmond geklaut und ...das ist jetzt ihrer. Da waren wir etwas inkonsequent...haben wir so gelassen. Malu hat damit gespielt und ihn dann als Kopfkissen benutzt. Irgendwie...konnte es keiner von uns übers Herz bringen :icon_b-love2:
Bild

Jetzt wünschen wir Euch ersteinmal einen ruhigen Jahresbeginn und ein tolles 2015

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5506
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Beitragvon dirk ozzie » 1. Januar 2015, 22:04

Wir wünschen euch auch ein tolles 2015
wegen dem Klops, kann dir Sandy mal vorbei bringen, die kann das auch :icon_cooler:
wegen deinen Mäusen, schau bei Ozzie rein (Video) er beherscht es sehr gut :icon_hurra2:

Freu mich, sehn uns bald, wenn es klappt, mit dem Nachbarn am 11.01
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Benutzeravatar
Petra Sch.
Beiträge: 1742
Registriert: 3. März 2012, 07:28

Re: Malu (Tami) hat eine eigene Familie

Beitragvon Petra Sch. » 1. Januar 2015, 22:34

Die Süsse ist wie fast alle Ungarn
eben sehr hungrig :lol:
Schön das es so entspannt bei
euch läuft :icon_2thumbs:
Auch von uns ein Tolles mit vielen
Abenteuer gespicktes 2015
Die Wolfsburger Rasselbande :icon_winken3:


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste