Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 10. April 2015, 16:52

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Daisy

Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. 2014 geboren
Größe : ca. 40 cm
Gewicht: ca. 10 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: gut, anfangs noch zurückhaltend
Verhältnis zu Frauen: gut, anfangs noch zurückhaltend
Verhältnis zu Kindern: gut, anfangs noch zurückhaltend

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Bild


Hallo ihr Lieben,
mein Name ist Daisy.

Ich bin ein wunderschönes kleines Mischlingsmädchen und sehne mich nach einer eigenen Familie, die mich von ganzem Herzen lieb hat und mir zeigt, daß es auch ein schönes Hundeleben geben kann.

Bislang war mein Leben nicht schön...... Bild
Geboren wurde ich erst 2014 und habe seitdem nur Angst und Schrecken kennengelernt.
Ich musste mich alleine durchs Leben schlagen, wurde eingefangen und in eine illegale Tötungsstation gesperrt.
Was mir da alles widerfahren ist, darüber kann und möchte ich nichts weiter erzählen....Bild
Im allerletzten Moment wurde ich mit 5 weiteren Hunden von engagierten Menschen befreit und in ein Tierheim gebracht.

Ich hatte einfach nur noch Angst. Angst vor Menschen, Angst vor allem, was ich nicht kannte, Angst um mein Leben.
Nur langsam habe ich verstanden, daß hier alle lieb zu mir sind und ich nichts zu befürchten habe . :icon_streichel:

Mittlerweile bin ich bekannten Menschen gegenüber aufgeschlossen und fröhlich und verteile gerne meine Küsschen.
Bild
Ich versuche alles nachzuholen, was ich bisher verpasst habe und bin sehr lernwillig.
Gerade lerne ich an der Leine laufen. Davor habe ich noch sehr viel Angst, aber es wird besser.

Ich würde mich riesig über liebe Menschen freuen, die mir mit ganz viel Liebe und Geduld alles zeigen, was ich noch nicht kennengelernt habe.
Die verstehen, warum ich in manchen Situationen so ängstlich reagiere und mir Selbstvertrauen und Sicherheit beibringen.
Vielleicht ist in meiner neuen Familie auch ein anderer Hund, von dem ich mir viel abschauen kann .

Es wäre einfach zu schön, wenn ich meine Vergangenheit hinter mir lassen könnte.......

Bild

Schreib doch bitte eine Mail an meine Vermittler oder rufe an, dann bekommst du noch ganz viele Informationen zu mir und vielleicht können wir uns ja bald kennenlernen und in unser gemeinsames Abenteuer "Leben" starten.......

:icon_winken3:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=6877


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Daisy

Beitragvon Kerstin » 10. April 2015, 16:52

Bild

Viel Glück, kleine Maus !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
sonja t.
Beiträge: 944
Registriert: 18. Mai 2012, 10:17

Re: Daisy

Beitragvon sonja t. » 10. April 2015, 19:58

Augenflüssigkeit tropft in mein Gesicht.
Daisy, Du mit der dicken süßen Schnute, der Denkerstirn und dem
ängstlichen Blick.
Angst ist etwas ganz Schreckliches.
"illegale Tötungsstation" - so etwas erfinden nur Menschen.
Nun wirst Du erst einmal behütet.
Hab keine Angst mehr!
Deine Seele wird eine andere berühren und alles wird gut!!!

Ich denke ganz intensiv an Dich!
Sonja
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast."
(Antoine de Saint Exupery)

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Daisy hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 6. Juni 2015, 16:58

Die kleine Maus konnte heute in ein endlich glückliches Hundeleben starten und somit hoffentlich alles Schreckliche in ihrem bisherigen Leben hinter sich lassen ! Kleine Maus, du hast es dir mehr als verdient und hast ganz tolle Menschen gefunden ! :)

Liebe Daisy , das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5510
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon dirk ozzie » 9. Juli 2015, 14:17

hier ein kleiner Text zu Emma.
Emma (vorher Daisy) hat sich super entwickelt. Als wir sie abgeholt hatten, dachten wir, dass es eine lange Tortur wird. Aber kaum waren wir auf dem Hof hat sie angefangen alles zu beschnuppern. Innerhalb von 3 Stunden taute sie auf. Sie lief uns hinterher, wollte gestreichelt werden und hat angefangen zu fressen.
In diesem ersten Monat wo wir sie nun haben, hatte sie unser Herz seit der ersten Sekunde. Sie ist so ein lebensfroher, lernfähiger und vor allem auch kuschelbedürftiger Hund. Wir sind wirklich begeistert. Emma hört schon auf einige Standard Kommandos wie Sitz, Platz und Stop. Außerdem können wir sie auf Hundewiesen frei laufen lassen ohne Angst haben zu müssen, dass sie wegläuft. Sie ist von Anfang an stubenrein gewesen und macht sich bemerkbar wenn sie gerne raus möchte.
Letztendlich können wir nur sagen, dass es die beste Entscheidung war einen Hund aus dem Tierschutz aufzunehmen und ihm ein neues zu Hause zu schenken. Wir bedanken uns auch bei dem gesamten Team von Traurige Hundeherzen. Ihr macht es möglich, dass die Vierbeiner ein zu Hause bekommen! Großen Respekt vor eurer Arbeit! :)
Liebe Grüße
Janina, Oliver und Emma
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5510
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon dirk ozzie » 9. Juli 2015, 14:18

super freud mich das alles läuft
:icon_applaus: :icon_thumbs-up_new:
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Benutzeravatar
Volker
Beiträge: 1085
Registriert: 30. Juni 2014, 20:31
Wohnort: Grasleben

Re: Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon Volker » 9. Juli 2015, 19:26

Liebe Daisy und Familie :icon_winken3:
Wir freuen uns das es Du Dich gut eingelebt hast. Wenn ich an die Ankunft denke... .
Du wolltest nicht auf den Pfoten stehen . Bestimmt wird aus Dir noch eine Rennmaus :icon_hundeleine01: . Weiterhin alles Gute u viel Spass. :partydancers:
Liebe Grüße. Iris
Viele Grüße vom Robin- :icon_fledermaus: und Samu-Rudel Bild

Benutzeravatar
sonja t.
Beiträge: 944
Registriert: 18. Mai 2012, 10:17

Re: Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon sonja t. » 9. Juli 2015, 21:24

Hallo, Emma,
ich freue mich sehr darüber, dass es Dir in Deinem neuen Zuhause so gut geht, dass Du liebe Menschen gefunden hast, bei denen Du nun ein glückliches Hundeleben genießt.
Euch alles Liebe!

Liebe Grüße von Sonja
und ein freundliches Wedeln von Mascha
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast."
(Antoine de Saint Exupery)

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5510
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon dirk ozzie » 28. März 2016, 13:50

Fotos bekommen ich glaube die sagen alles
der Nachwuchs kam im Dezember

Bild

Bild
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Belsate
Beiträge: 414
Registriert: 10. Mai 2011, 20:10
Wohnort: Langenhagen

Re: Emma (Daisy) hat eine eigene Familie

Beitragvon Belsate » 29. März 2016, 11:57

...für die Eltern:
:icon_winken3: :icon_thumbs-up_new: :icon_herzen01: :icon_fred_blumenstauss:

...für das Baby: :icon_hug:

...für Emma: :icon_streichel:


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste

cron