Holly hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10148
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Holly hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 20. Mai 2016, 10:01

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Holly



Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. 2015 geboren
Größe : ca. 30 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

kastriert : ja
gechipt : ja
geimpft : ja



Das bin ICH :

Hallo, ich bin die Holly :liebesflagge:
Eine kleine Mischlings-Maus mit einem kurzen Fell, mit allen Schattierungen, von Weiß über Creme bis Gold und auch einige gräuliche Strähnen.
Zudem habe ich kleine Kulleraugen und ein dunkles Stupsnäschen, kleine Spitzohren und kurze kräftige Beinchen.
Wen ich alles genau zu meinen Vorfahren zählen kann, das bleibt mein Geheimniss.
Mit einer Schulterhöhe von ca. 30 cm gehöre ich eher zu den handlicheren Hunden , die in ein kleines S-Körbchen passen :liebesflagge:
Ich habe mir trotz meiner schlimmen Vergangenheit ein liebevolles Wesen bewahrt und habe auch immer noch Vertrauen in die Menschen.
Gerne lasse ich mich ausgiebig streicheln.
Mit den anderen Hunden hier im Tierheim komme ich auch gut zurecht und ich freue mich wirklich über die kleinste Aufmerksamkeit :icon_hug:
Da ich bislang immer auf mich allein gestellt war, fehlen in meiner Erziehung natürlich so ein paar Kleinigkeiten :oops:
Aber ich bin ein schlaues Mädel und werde mir ganz große Mühe geben, alles zu lernen :icon_thumbs-up_new:


Meine Geschichte :

Bislang meinte das Leben es nicht wirklich gut mit mir :(
Ich lebte bislang ein trauriges Dasein als ein Kettenhund :o , Ja, ihr habt richtig gehört, ich war ein Kettenhund und hatte nur einen kleinen Verschlag, der mir Unterschlupf gewährte bei Wind und Wetter.
Mein Halsband bestand aus Draht, der mir mit der Zeit ganz tief in den Hals gewachsen war und mir schlimme Schmerzen bereitete. ( Zum Glück heilt die Wunde sehr gut und schnell hier im Tierheim )
Futter und Wasser bekam ich nur sehr unregelmäßig, von Liebe und Aufmerksamkeit möchte ich gar nicht sprechen....... :icon_nixweiss:
Am Schlimmsten war aber, daß ich drei kleine Welpen zu versorgen hatte, die mir einige Tage vor meiner Befreiung weggenommen und in einen dunklen Verschlag gesperrt wurden.
Ich konnte sie Winseln hören, aber nicht helfen......die Kette war zu kurz :(
Tierschützer fanden uns dann im aller letzten Moment, meine Babys und ich konnten gerettet werden. Wir wurden sofort ärztlich versorgt und liebevoll gepflegt.
Jetzt sind wir Vier soweit, daß wir ein neues Zuhause bekommen können :)



Was ich mir wünsche :

Ich möchte mein bisheriges Leben einfach nur hinter mir lassen, noch einmal komplett neu anfangen :icon_fred_blumenstauss:
Ich hoffe, eine eigene Familie zu finden, die mich einfach nur lieb hat, wo ich geknuddelt und geherzt werde und Abends voller Vertrauen in ein kuscheliges und warmes Kissen fallen darf.
Natürlich möchte ich auch endlich die Welt kennenlernen, ohne an den Radius einer Kette gebunden zu sein.
Möchte fühlen, wie der Wind um meine Nase pfeift und die Sonne meinen Bauch kitzelt, wenn ich über eine Blumenwiese tobe :icon_fred_blumenstauss: :icon_smilina:
Und das ganze natürlich an DEINER Seite.................. :liebesflagge:

Meld dich doch bitte ganz schnell bei meinen Vermittlern, damit mein Traum in Erfüllung gehen kann :icon_freu-dance:

P.S. : Ich bin dir auch schon ein Stückchen entgegen gekommen und warte ab sofort bei meiner Pflegefamile auf deine Bewerbung :icon_fred_blumenstauss:





Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10148
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Holly

Beitragvon Kerstin » 20. Mai 2016, 10:02

Bild

Viel Glück, kleine Zuckerschnute :liebesflagge:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3543
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Holly

Beitragvon Foster » 20. Mai 2016, 16:26

So lütt und so ein lieber Blick! :icon_heart: Wer kann da widerstehen...KEINER! :roll:
Da wird nur ein ganz kleiner Platz gesucht und man bekommt ein großes Herz geschenkt!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Prinzenbande
Beiträge: 3624
Registriert: 22. März 2015, 10:49

Re: Holly

Beitragvon Prinzenbande » 21. Mai 2016, 16:04

Zuckerschnute du kannst packen :liebesflagge: :icon_hurra2: :icon_sofa_huepf:
Marina und die Prinzenbande mit Anna im Herzen

Benutzeravatar
Daiana
Beiträge: 263
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01
Wohnort: Verl

Re: Holly

Beitragvon Daiana » 21. Mai 2016, 18:13

Das wird vorerst dein neuer Kumpel werden ;)

Bild
Nicht jede Hand verdient es gehalten zu werden, aber jede Pfote!!!

Benutzeravatar
Dorothee
Beiträge: 2365
Registriert: 7. November 2012, 18:41

Re: Holly

Beitragvon Dorothee » 21. Mai 2016, 19:08

:icon_thumbs-up_new: :icon_hurra3: :icon_freu-dance: :icon_hurra2: :icon_heart:
Viele Grüße, von Bild Gipsy Bild Linus, Doro & Heinz

Widder777
Beiträge: 833
Registriert: 16. Oktober 2010, 12:28
Wohnort: Sauerland

Re: Holly

Beitragvon Widder777 » 22. Mai 2016, 18:52

:icon_herzen01:

Ich finde, die beiden "Süßen" gleichen sich......großartig, das die kleine Puppe so schnell Glück hat !
Bild

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10148
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Holly , Mischlingshündin ca. 1 Jahr ( bald in DE )

Beitragvon Kerstin » 23. Mai 2016, 12:53

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10148
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Holly

Beitragvon Kerstin » 18. Juni 2016, 17:16

Hallo ihr Lieben :icon_winken3:
Ab sofort warte ich bei meiner Pflegefamilie auf deine Bewerbung :icon_fred_blumenstauss:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10148
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Holly hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 27. Juni 2016, 19:00

Na geht doch ;) :icon_freu-dance:
Holly-Mausi hat ( Pflege- ) Herrchen und ( Pflege- ) Frauchen so um ihre kleinen Mini-Pfötchen gewickelt, daß sie gar nicht mehr anders konnten.................
Resultat : eigens Körbchen samt Familie auf Lebenszeit !!!!!


Liebe Holly , das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste