Brady hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 5135
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 6. Juni 2018, 09:09

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Brady


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 2017
Größe : ca. 42 cm

Verhältnis zu Männern: derzeit zurückhaltend
Verhältnis zu Frauen: derzeit zurückhaltend
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: sehr gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

:icon_winken3: Ein schüchternes :oops: "Hallo" an alle liebe Menschen,

ich bin der Brady, ein junger Knabe, der noch ganz am Anfang des Lebens steht. Ich habe hinreißend schönes hellbraunes Fell, :icon_herzen01: einen weißen Brustfleck und um die Nase herum etwas Schwarz. Meine treuen braunen Augen gucken derzeit noch etwas schüchtern aus der Wäsche. Und wenn Ihr Euch jetzt fragt, wie ich zu diesen großen Schlappohren gekommen bin, die sind mir gewachsen, als ich davon hörte, daß es auf dieser Welt ganz liebe Menschen gibt, die uns Vierbeiner sehr lieb haben sollen! :o :icon_hurra3: Zur Zeit wachse ich noch... :) aber wenn ich fertig bin, dann werde ich voraussichtlich ein M bis L-Körbchen brauchen. :D
Ich bin ein ganz schüchterner und zurückhaltender Wuffel, der noch keine Gelegenheit bekommen hat den Menschenhänden zu vertrauen. Meistens waren meine Begegnungen mit den Zweibeinern nicht so schön, aber ich bin fürchterlich freudig gespannt darauf meine Meinung diesbezüglich zu ändern!!! Ich bin jung, sportlich und noch in alle Richtungen formbar!


Meine Geschichte :

Ich lebte auf einem Hof bei Menschen, die mich eigentlich nie haben wollten. :( Als junger Welpe habe ich immer wieder versucht das Herz meiner Menschen zu erobern, aber Fehlanzeige! Die wollten mich einfach nicht lieb haben...Zum Schluß wollten sie mich loswerden und töten! :o Aber dazu ist es ja, dem Himmel sei Dank (!), nicht gekommen. Tierliebe Menschen haben das nicht zugelassen und brachten mich ins Obdachlosenheim für Hunde.
Um Vertrauen zu fassen brauche ich aber mehr als nur ein Dach über den Kopf und eine volle Futterschüssel. Bei all den vielen Hunden hier haben die Pfleger zu wenig Zeit um sich intensiv um meine Seele zu kümmern.

Was ich mir wünsche :

Ich bin auf der Suche nach ganz lieben :icon_herzen01: und besonders einfühlsamen Menschen, :icon_streichel: die mir die Zeit geben, mich zu finden, Vertrauen zu fassen und zu erleben, daß das Leben mit den Menschen doch so schön sein kann, wie ich es bisher nur aus den Märchen kenne. Hundeerfahrene Zweibeiner, die mir Stück für Stück geduldig und liebevoll erklären, wie das Leben innerhalb einer Familie so geht. :? Ich möchte meine Zurückhaltung so gerne mit Euch zusammen abschütteln und unbeschwert durch`s Leben laufen! :icon_hurra2: Wenn Ihr mir dabei helft, dann werde ich ganz sicher die treuste Seele, die Du jemals kennengelernt hast und würde für Dich bis an das Ende dieser Welt laufen.

Vielleicht können wir uns ja auch gemeinsam fachkundige Hilfe in einer Hundeschule holen. Das wäre soooo toll! :icon_hurra2:

Was meinst Du, kann das was mit uns werden??? Wenn Du Dir ein Leben mit mir vorstellen kannst, dann ruf doch bitte bei meinen Vermittlern an. Die geben Dir gerne auch noch mehr Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf. :icon_fred_blumenstauss:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 5135
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Brady

Beitrag von Kiko » 6. Juni 2018, 09:11

Bild

Alles Gute, Kumpel! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12276
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Brady, Mischlingsrüde ca. 2 Jahre ( reserviert )

Beitrag von Kerstin » 11. Februar 2019, 07:10

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12276
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 16. März 2019, 07:31

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!

Lieber Brady, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kim & Jörg
Beiträge: 3
Registriert: 2. März 2019, 13:54

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von Kim & Jörg » 18. März 2019, 14:16

Ein aufgewecktes Hallo an alle :D ,

Ich bin gut in meiner neuen Familie angekommen und fühle mich total wohl. Den ersten Tag war ich etwas zurückhaltend und scheu da doch alles so neu ist. Meine neue Familie hat auch eine Katze und die will immer mit mir schmusen aber das ist mir noch nicht so geheuer. Ich gehe ihr lieber noch ein bisschen aus dem Weg. Bei Herrchen und Frauchen bin ich schon offener und verteile Küsschen, die dürfen mich auch kraulen und mit mir schmusen.

Gestern roch es im ganzen Haus nach Essen und ich bin immer der Nase nach aber auf einmal war ein lautes Geräusch( Dunstabzugshaube)aus der Küche zu hören und ich hatte Angst. Ich bin ganz aufgeregt hin und hergelaufen aber Herrchen und Frauchen sind ganz ruhig geblieben und haben mit mir gesprochen. Heute hatte ich bei dem Geräusch keine Angst mehr.

Das mit dem Gassi gehen habe ich auch so allmählich verstanden! Das klappt sehr gut. :)

Heute lerne ich noch Oma und Opa kennen. Ich werde die Tage berichten...
Dateianhänge
15529146936961599220287247154034.jpg
(12.51 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 12551
Registriert: 18. August 2012, 12:21

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von Pusztaprinz » 18. März 2019, 14:18

Das sieht doch super bei euch aus. Wir freuen uns mit euch :icon_herzen01: :icon_heart: :icon_sofa_huepf:
Rudolf,Ludwig u. Holger
Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)

Benutzeravatar
cuxis
Beiträge: 9064
Registriert: 14. April 2011, 07:45
Wohnort: Cuxhaven

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von cuxis » 18. März 2019, 17:50

Super, freut mich das es schon so gut läuft :icon_thumbs-up_new:
Viele Grüße vom Cuxhavener "Chaosrudel"

Sascha

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1453
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 18. März 2019, 19:14

Ich finde auch, der Kleine :icon_cuinlove:
schaut doch schon so richtig zufrieden aus :D
Ein guter Anfang :icon_hurra2:

Liebe Grüße, Brigitte :icon_smilina:

Benutzeravatar
Sonja B
Beiträge: 1341
Registriert: 12. Februar 2015, 19:31

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja B » 18. März 2019, 19:34

Sieht fast so aus, als ob Brady lacht :icon_herzen01:
So schön, dass er bei euch die Familie hat, wo er Liebe bekommt, die er verdient :icon_heart:

Liebe Grüße
Sonja mit Ayla & Zoey
Ein Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. (Maria Lennard)

Kim & Jörg
Beiträge: 3
Registriert: 2. März 2019, 13:54

Re: Brady hat eine eigene Familie

Beitrag von Kim & Jörg » 6. April 2019, 14:21

Hallo ihr Lieben,

wir haben lange nichts von uns hören lassen, dass wollen wir jetzt nachholen! Brady ist ein sehr aufmerksamer und neugieriger Hund. Das Gassi gehen klappt hervorragend, man geht voller Stolz und hocherhobenen Hauptes! 8-) Vor Männern und fremden Menschen ist er sehr ängstlich, da wird der Schwanz und das Hinterteil eingezogen und auch mal geknurrt. Zuhause ist er ein sehr ruhiger und ausgeglichener Hund. Staubsauger und Co sind überhaupt kein Problem mehr. Das einzige was er überhaupt nicht mag und wovor er auch Angst hat, ist Knoblauch. Das heißt, wenn wir mit Knoblauch am kochen sind, ist der Hund verschwunden. :icon_flucht-mrgreen: Vielleicht gibt sich das ja noch! :D Der Katze gegenüber ist er schon aufgeschlossener, er läuft hinter ihr her und schleckt sie auch schon mal ab. :icon_hecheln: Er bleibt auch ohne Probleme alleine zu Hause, er liegt dann auf seinem Platz im Eingangsbereich und freut sich ohne Ende wenn wir nach Hause kommen. Das ist total niedlich!!! Er tippelt dann auf der Stelle, das Schwänzchen geht im Kreis und er verteilt luftküsse. :D Als er das dass erste Mal gemacht hat, haben wir fast auf dem Boden gelegen und getrommelt da das so witzig ausgesehen hat!!! :icon_freu-dance:
Brady ist ein sehr verschmuster Hund, er liebt es stundenlang gekrault zu werden. Er braucht zwischendurch immer mal wieder die Bestätigung das wir ihn noch lieb haben. Vor allem wenn er Frauchen mal wieder die Unterwäsche klaut wenn sie gerade unter der Dusche steht oder Herrchen die Hose und diese mit in sein Körbchen nimmt. Dann guckt er einen mit dem berühmten Hundeblick an und man kann ihm einfach nicht böse sein! :roll:
So, das war ein kleiner Einblick wie es bei uns so läuft! Brady ist definitiv eine Bereicherung für unsere Famillie!!! Wir werden demnächst wieder berichten... Liebe Grüße, Kim&Jörg :icon_winken:

Antworten