Johnny hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Johnny hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 1. Juni 2017, 18:13

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Johnny



Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. 2015 geboren
Größe : ca. 52 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Das bin ICH :


Hallo, ich bin der Johnny :icon_winken3:
Rein optisch eine gelungene Mischung aus Schäferhund (von den Fellfarben her und der Zeichnung) und Terrier ( das leicht drahtig abstehende Fell, die vorwitzig stehenden Ohren und die filigraner wirkende Schnauze ).
Ob diese Mischung wirklich so ist, daß kann ich euch aber leider nicht zu 100% bestätigen, ist halt nur so eine Vermutung von mir.
Vom Wesen her bin ich ein absolut lieber Hund, aber mit einer gehörigen Portion "Pfeffer im Hintern".
Ich liebe es , zu toben und zu flitzen, bin sehr neugierig, intelligent und auch wachsam.
So einfach den ganzen in meiner Hütte vor mich hindösen, das ist so absolut gar nichts für mich 8-)
Meine Pfleger hier im Tierheim mag ich sehr gerne, haben sie doch gerade damit begonnen, mir das große Hunde 1X1 beizubringen, das Basis-Wissen für das Leben in einer eigenen Familie............................
die wünsche ich mir nämlich so sehr :icon_fred_blumenstauss:



Meine Geschichte :

Leider weist meine Lebensgeschichte von Anfang bis jetzt eine ganz große Lücke auf.......................... :icon_nixweiss:
Ich bin ein sog. Fundhund.
Liebe Menschen haben mich aufgegriffen, als ich tagelang alleine durch die Gegend stromerte, auf der Suche nach etwas Futter.
Wo und wie ich bislang gelebt habe......................darüber kann ich euch leider nichts berichten.



Was ich mir wünsche :


Ich träume von einem glücklichen Leben bei netten Menschen.
Menschen, die mich ganz fest in ihr Leben integrieren wo ich ein fester Teil des Rudels sein darf.
Ich möchte über Wiesen und Felder flitzen, vielleicht kleine Aufgaben gestellt bekommen und mich einfach sicher und geborgen fühlen.
Wir werden bestimmt nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ein unschlagbares Team, wo sich der Eine auf den Anderen zu 100 % verlassen kann.
Hand auf Pfote.....................wollen wir es gemeinsam angehen lassen ?

Meld dich doch einfach mal bei meinem Vermittlungsteam, die dir noch mehr Informationen zu mir geben können. :icon_winken3:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Johnny

Beitrag von Kerstin » 1. Juni 2017, 18:14

Bild

Viel Glück für dich !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Johnny , Mischlingsrüde ca. 2 Jahre ( reserviert )

Beitrag von Kerstin » 10. Januar 2018, 20:26

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Johnny2018
Beiträge: 45
Registriert: 18. Januar 2018, 00:46
Wohnort: Wiek auf Rügen
Kontaktdaten:

Johnny vom Transport 27.01.2018

Beitrag von Johnny2018 » 28. Januar 2018, 12:39

Hallo Ich bin Johnny aus Ungarn - der neue Chef bei Robert und Michaela. Es geht mir super hier an der Ostsee auf der Insel Rügen! Nur dieser Wind!!! Da hab ich etwas Sorge dass mein neues Zuhause wegfliegt. Mein Frauchen bekam auch gleich die Kotzerei als ich hier ankam. Das lag nicht an mir. Die lange Fahrt und das Enkelkind waren daran schuld. Ich hab alles prima vertragen! Ich war nämlich auch Stunden unterwegs um endlich meine Heimat zu finden. Hier ist es toll! Soooo viel Wasser! Naja. Das muss ich noch bei Licht erkunden. Gestern war's dazu schon zu dunkel. Mein Herrchen ist prima. Der geht immerzu mit mir eine qualmen. Meinem Frauchen ging es heute morgen noch nicht so gut. Trotzdem war sie eine Stunde mit mir durch den Wind Gassi. Der bläst ganz schön der Sturm. Aber Frauchen blieb cool und da hatte ich auch keine Angst mehr. Ich hab in der Wohnung zwei Betten! Zwei! Damit ich überall dabei sein kann. Nur aufs Sofa und ins Bett darf ich nicht. Vor schnellen Bewegungen hab ich noch Schiss. Aber Herrchen zeigt mir immer warum etwas so ist wie es ist. Und dann kann ich das verstehen. Beide sagen, ich wäre soooooo lieb. Ich gebe mir die größte Mühe. Bis bald! Euer Johnny

:icon_sofa_huepf:
20180128_111548_1517139027163.jpg
Mir geht es echt gut
(84.49 KiB) Noch nie heruntergeladen
20180127_175021_1517139031562.jpg
Ich bin soo lieb
(76.89 KiB) Noch nie heruntergeladen
:icon_rofl3: Euer Johnny mit Michaela und Robert

„Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen.“(Mark Twain)

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3797
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Johnny vom Transport 27.01.2018

Beitrag von Foster » 28. Januar 2018, 15:10

Hey Johnny...du hast ja ein tolles Zuhause gefunden und dann auch noch auf Rügen! 8-)
Da hast du alles das vor Ort, wofür andere in den Urlaub fahren müssen :icon_applaus:
Genieße dein neues Leben in vollen Zügen und mache deine Eltern stolz :icon_thumbs-up_new:
Bist ja ein feines Kerlchen :oops:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kerstin
Beiträge: 11997
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Johnny hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 28. Januar 2018, 16:13

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!
Laß dir jetzt mal den Wind so richtig um die Ohren pfeifen und entdecke dein neues Leben :icon_hundeleine01:


Lieber Johnny, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Johnny2018
Beiträge: 45
Registriert: 18. Januar 2018, 00:46
Wohnort: Wiek auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Johnny hat eine eigene Familie

Beitrag von Johnny2018 » 28. Januar 2018, 16:29

:icon_hecheln: Futter schmeckt auch! Wow!
:icon_rofl3: Euer Johnny mit Michaela und Robert

„Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen.“(Mark Twain)

Benutzeravatar
Johnny2018
Beiträge: 45
Registriert: 18. Januar 2018, 00:46
Wohnort: Wiek auf Rügen
Kontaktdaten:

Re: Johnny hat eine eigene Familie

Beitrag von Johnny2018 » 28. Januar 2018, 16:31

:icon_fred_blumenstauss: :icon_engel2: Danke am das Team Traurige HundeHerzen! !! Ich bin glücklich! Durch Euch wurde es meinen Menschen möglich mich zu finden! Danke! Euer Johnny
:icon_rofl3: Euer Johnny mit Michaela und Robert

„Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen.“(Mark Twain)

Belsate
Beiträge: 491
Registriert: 10. Mai 2011, 20:10
Wohnort: Langenhagen

Re: Johnny hat eine eigene Familie

Beitrag von Belsate » 28. Januar 2018, 17:33

Moin Johnny,
vielleicht begegnen wir uns im Urlaub. Breege ist nicht weit weg.
Grüße aus Langenhagen von Lisa

Widder777
Beiträge: 890
Registriert: 16. Oktober 2010, 12:28
Wohnort: Sauerland

Re: Johnny hat eine eigene Familie

Beitrag von Widder777 » 28. Januar 2018, 18:16

Hey Johnny,

herzlich willkommen im Leben :icon_herzen01: und Glückwunsch für Dich und Deine tollen Menschen.
Vielleicht treffe wir uns mal, Rügen ist soooo Klasse und vielleicht kommen meine Menschen mit mir noch mal dorthin.

Liebe Grüße aus dem Sauerland von Indra
Bild

Antworten