Tommy,Abby (Babette) und Cappa haben eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kerstin
Beiträge: 11611
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Babette , Dackelmischlingshündin

Beitrag von Kerstin » 23. März 2016, 17:19

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Babette



Rasse : Dackel-Mischlingshündin
Alter : ca. 2015 geboren
Größe : ca. 30 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :


Klimper, Klimper........ein treuer Augenaufschlag aus kleinen Knopfaugen.............Hallo, ich bin Babette :icon_winken3:
Ich bin eine junge und wunderschön in schwarz gefärbte Dackel-Mix-Dame .
Ich habe kleine Schlappohren, ein süsses Stupsnäschen und ein ganz tolles glattes und glänzendes Fell.
4 kleine aber stämmige Beinchen tragen mich durchs Leben.
Ich habe ein sehr freundliches Wesen, möchte meinen Menschen immer gefallen. Leider bin ich aufgrund schlechter Erfahrungen anfangs immer ein wenig zurückhaltend. Wenn ich mein kleines Herz aber verschenkt habe, dann bin ich eine ganz treue Maus. :liebesflagge:
Ich komme auch gut mit anderen Hunden aus, egal ob es ein Bub oder ein anderes Mädel ist, nur mit der Leine.......da hadere ich bislang noch ein wenig :oops:




Meine Geschichte :


Ich kann dir gar nicht viel über mein bisheriges Leben erzählen. :icon_nixweiss:
Ich bin als ein Fundhund ins Tierheim gekommen.
Ob ich ein Zuhause hatte oder mich bislang alleine durchgeschlagen habe, wird für immer mein Geheimnis bleiben.
Mein zurückhaltendes Wesen lässt aber darauf schließen, daß ich mit Menschen wohl nicht die besten Erfahrungen gemacht habe. :(



Was ich mir wünsche :


Ich wünsche mir nun eine liebe Familie oder nette, ruhige Leute, die mich lieben und verwöhnen. :icon_bussi2:
Ich werde sicher etwas Zeit benötigen um mich einzuleben und geduldige Menschen brauchen, die mich ganz in Ruhe ankommen lassen.
Das wäre optimal. :icon_blog-messias:
Ich träume von einem tollen Kuschelkörbchen nur für mich und einem lecker gefüllten Napf. Kleine, aber spannende Gassirunden , abwechselnd zu Streicheleinheiten und kleineren Spieleinheiten........
Vielleicht besuchen wir auch gemeinsam eine Hundeschule und ich lerne bestimmt auch schnell, daß die Leine kein angstmachendes Ungeheuer ist.....
Ich hatte es so schlecht in meinem Leben, das ich nun unbedingt die schönen Seiten des Lebens kennen lernen möchte.
Wer hilft mir dabei?



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11611
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Babette

Beitrag von Kerstin » 23. März 2016, 17:20

Bild

Viel Glück, kleine Maus :icon_herzen01:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3742
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Babette

Beitrag von Foster » 23. März 2016, 20:17

Jetzt schlagen bestimmt schon ein paar Herzen höher und es werden die Platzkapazitäten neu überprüft! :D
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Yvonne
Beiträge: 5358
Registriert: 24. Januar 2016, 18:02

Re: Babette

Beitrag von Yvonne » 24. März 2016, 12:58

:icon_cuinlove: :icon_fred_love_you: :icon_cuinlove:
....ich werde langsam echt zum Dackelfreak....
Viele Grüße
Yvonne

Kerstin
Beiträge: 11611
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Tommy und Abby ( Babette ) haben eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 23. April 2016, 13:23

Für Babette war es ein aufregender Tag........nach einer langen Reise endlich am Ziel zu sein : die eigene Familie samt Kuschelkörbchen und Ungarn-Kumpel Tommy........... :)
Das glückliche Hundeleben wird noch mit dem neuen Namen ABBY besiegelt :liebesflagge:


Liebe Abby , das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kiko
Beiträge: 2575
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Cappa hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 14. Februar 2018, 20:16

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Cappa


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 2016
Größe : ca. 48 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: sehr gut
Verträglich mit Hündinnen: sehr gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Ich bin der "Black Beauty" unter den Hunden. :D Charmat :icon_fred_blumenstauss: und ein absoluter Menschenfreund. :icon_hurra3: Ich gehe mit Dir durch "dick & dünn" :icon_hug: , stehe Dir in jeder Lebenslage beiseite. Meinem Aussehen nach ist zu vermuten, daß ich ein Labrador-Gen in mir trage. Mein Fell ist schwarz, nur an meinen Vorderbeinen, am Übergang zur Brust, habe ich ein paar weiße Strähnchen.


Meine Geschichte :

Über meine Vergangenheit lässt sich nicht so viel sagen. Ich war ein Straßenstreuner, ein Ausgestoßener auf der Suche nach einer "bedingungslosen" Freundschaft zu einem Menschen, die mir keiner geben wollte. :(
Irgend jemand hatte dann aber doch Mitleid mit mir und brachte mich ins nächste Tierheim. Hier habe ich nun immerhin schon mal Menschen und werde beachtet und versorgt.


Was ich mir wünsche :

Suche Mensch für "lebenlänglich"! :icon_winken3: Zum Kuscheln bis zum "Umfallen", zum Toben bis zur Erschöpfung, zum füreinander da sein für immer und zum miteinander Zeit "verschwenden" als Lieblingsbeschäftigung. :lol:
Ich wünsche mir so sehr bei Dir zu sein, integriert in Dein Leben, wo auch immer dieser kleine "Platz" auf dieser großen weiten Welt sein möge.
Klar brauche ich erst einmal jemanden, der mich liebevoll an die Pfote nimmt und mir sein Leben erklärt. Was ich zu tun habe, was es für Regeln gibt und wie man sich in Deinem Umfeld so verhält. Dafür können wir ja aber auch die Profis mit der Schule nutzen. ;)
Für den Fall, daß Du schon einen von meiner Sorte an Deiner Seite hast, wäre das gaaaar kein Problem :icon_hurra3: , ich kann teilen, denn ich bin nicht nur Menschenfreund, sondern auch Hundeliebhaber. :icon_rofl3: :icon_hurra2:

Und jetzt schnell die Telefonnummer von meinem Vermittler notieren und anrufen! :icon_bravo2:



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 2575
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Cappa

Beitrag von Kiko » 14. Februar 2018, 20:18

Bild

Viel Glück!!! :D
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Tommy
Beiträge: 7
Registriert: 11. Dezember 2015, 11:01

Re: Tommy und Abby ( Babette ) haben eine eigene Familie

Beitrag von Tommy » 21. April 2018, 20:48

:icon_hurra2: Hallo ihr Lieben, hier sind Tommy u Abby
Jaaaaa wir leben noch und uns geht's bestens :icon_rofl3: . Mein Frauchen bekommt das aber irgendwie nicht mit den Fotos hin um euch zu zeigen wie toll wir hier uns super entwickeln könnten. Ich (Tommy) hab mich zum Balljunkie entpuppt u wenn man nicht auf mich aufpasst renn ich mich dumm u dusselig :icon_hecheln: . Abby dagegen kann schon richtig viel. Die Tochter , Chiara , hat ihr schon viel beigebracht. Ich brauch nur mein Ball ,Abby zum spielen u mein Frauchen. Alles andere ist mir pupsegal. Endlich ein Zuhause wo man sich fallen lassen kann. :D bis bald und haltet die Ohren in den Wind wir lesen uns liebe grüße Tommy u Abby

Benutzeravatar
Siszko
Beiträge: 10382
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:25

Re: Cappa, Mischlingsrüde ca. 2 Jahre

Beitrag von Siszko » 7. Mai 2018, 12:55

Der kleine Mann kann sich freuen!Bild

Er hat nämlich eine ganz liebe Patentante bekommen.Bild

Herzlichen Dank an Frau P.König für die Übernahme der Patenschaft. Bild

Kerstin
Beiträge: 11611
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Cappa, Mischlingsrüde ca. 2 Jahre ( reserviert )

Beitrag von Kerstin » 15. Mai 2018, 19:54

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten