Rocky (Wally) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Birgit
Beiträge: 15949
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Rocky (Wally) hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 20. März 2012, 22:56

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild Bild



Wally
Rasse: Dackel-Mischlingsrüde
Alter: ca. Juli 2008 geboren
Höhe: ca. 33 cm
Gewicht: ca. 15 - 16 kg


Sozialverhalten

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: OK

Verträglich mit Rüden: nein
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: nein

Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja


Hallo, ihr Menschen an den Bildschirmen. Ich bin der schicke Wally, ein wirklich lieber Bursche. Bild

Was kann ich über mich berichten? Naja, über meine Vergangenheit hülle ich mich eher in Schweigen. Bild
Ich wurde Mitte Februar 2012 gefunden und kam so ins Tierheim. Vergebens stand ich am Zaun und
wartete auf meine Familie - sie holten mich nicht ab. Warum nicht? Das versteht hier niemand (ich auch nicht). Bild

Ich bin nämlich eine wirklich liebe Fellnase und mag Menschen sehr gern. Bild
Ich sehne mich nach Menschen, an deren Seite ich für immer glücklich sein darf.
Ich möchte mit EUCH kuscheln, Gassi gehen, EURE Welt kennenlernen und einfach bei EUCH sein. Bild
Das wäre herrlich. Zusammen hätten wir sicher ganz viel Spaß.

Und noch etwas muss ich euch verraten... Kennt ihr dieses Sprichwort mit den Zähnen und dem La Paloma pfeifen"? :lol:
Naja, ich kann kein La Paloma pfeifen, aber mir fehlen tatsächlich 2 Zähnchen oben. :mrgreen: Das sieht total süß aus.
Man sieht es auch nur eher zufällig, wenn ich z.B. auf dem Rücken liege und mich ordentlich durchkraulen lasse. :P

Die Helfer hier sagen, dass manchmal Träume in Erfüllung gehen. Bild
Auch mein Traum von einer eigenen Familie? Seid IHR es?
Dann schreibt mir bitte schnell Bildoder ruft meine Vermittler an ,
damit ich mein Köfferchen packen und ganz schnell zu euch kommen darf.
Ich kann es gar nicht erwarten.

Übrigens... ich möchte am liebsten mein Reich für mich allein haben Bild , also Einzelhund sein.
Teilen gehört nicht zu meinen Stärken. ;) Wenn ich einen Menschen habe, der mich gern hat und für mich sorgt,
möchte ich dieses Privileg nicht wieder verlieren.
Man sagt mir nach, ich sei ein eher selbstbewußter Typ und neige zur Dominanz. Bild
Tja, ich brauche wohl auch klare Ansagen - sprich konsequente Führung. ;)
Deshalb sollten evtl. Kinder in der Familie möglichst auch schon etwas größer sein.

Bild Update: April 2013:
Ich bin's, Wally... und wollte euch nur berichten, dass ich ab sofort in einer Pflegestelle
in Deutschland auf eine eigene Familie warte.


Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.


Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,
dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Viellicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=4935
Liebe Grüße
Birgit

Birgit
Beiträge: 15949
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Wally

Beitragvon Birgit » 20. März 2012, 22:57

Was für ich bildhübscher kleiner Kerl. Bild
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3617
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Wally

Beitragvon Foster » 21. März 2012, 19:53

Oh ein Schäferhundi in Wohnungsformat...knuffelig! :D
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
gismo-m
Beiträge: 11538
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:02
Wohnort: Gifhorn

Re: Wally, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 4 Jahre

Beitragvon gismo-m » 22. April 2013, 17:11

Hallo hier ist der liebe Wally.
Auch ich bin am Wochenende mit meiner Kumpeline Marina bei meinem Pflegefrauchen eingezogen.

Hier sind die ersten tollen Fotos von mir:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Liebe Grüße von Bärbel, Rambo, Dodi und Bravo

Das mir mein Hund das Liebste sei sagst du oh Mensch sei Sünde.
Mein Hund ist mir in Sturme treu der Mensch nicht mal im Winde.

Iris
Beiträge: 412
Registriert: 23. Juli 2011, 20:23

Re: Wally, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 4 Jahre

Beitragvon Iris » 24. April 2013, 15:14

Hallo Zusammen,

wo sich jetzt schon meine kleine Schwester Marina aus der Pflegestelle bei Euch gemeldet hat möchte ich jetzt auch mal das Wort ergreifen.
Ich bin der süße, kleine Wally. In der Optik ein Unikat von Hund, wie man sehen kann! :-) Eine ganz spezielle tolle Mischung!
Auch ich habe die Autofahrt souverän gemeistert und war ganz lieb und völlig ruhig in meiner Box. Autofahren gefällt mir super gut!
Ich bin ein lustiges, gut gelauntes kleines Kerlchen mit Temperament. Auch ich bin keine Sofakartoffel und möchte Beschäftigung.
Ich genieße es gestreichelt zu werden und mag Menschen sehr gerne. Mit den Hündinnen hier verstehe ich mich bestens, Rüden müssen nicht unbedingt sein, da verhalte ich mich nach Sympathie. Deshalb wünsche ich mir eine Familie wo ich Einzelhund sein darf oder mit einer Hündin zusammen leben darf.
Die sagen hier immer ich sei ein liebenswerter, kleiner Kugelblitz...., wieso verstehe ich noch nicht so ganz. :-)
Manchmal bin ich noch etwas unsicher und belle auch Sachen an, die ich nicht kenne. Wir sind ja auch alle erst seit Samstag hier und da kann man ja noch nicht alles kennen. Aber es wird jeden Tag besser.
Beim Fressen bin ich ganz lieb, habe sogar beim Fressen meine Schwester Marina etwas aus meinem Napf klauen lassen!
Obschon sie ihren Napf noch nicht mal auf hatte! :-)

So jetzt muss ich auch zu den anderen Kollegen hier!

Bis demnächst!

Euer Wally

Iris
Beiträge: 412
Registriert: 23. Juli 2011, 20:23

Re: Wally, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 4 Jahre

Beitragvon Iris » 24. April 2013, 21:41

Hallo Zusammen!

Ich bin es nochmal der Wally! Wollte noch kurz sagen, dass ich schon absolut stubenrein bin. :D
Mal sehen, was morgen so passiert. Pflegefrauchen meint, wir müssen mal etwas für die "Fellpflege"
tun und hat mir so eine komische Bürste gezeigt woran ich schnüffeln durfte!?
Ob mir das wohl gefallen wird?

Das erzähle ich Euch dann das nächste Mal! :-)

Viele Grüße
Euer Wally

Iris
Beiträge: 412
Registriert: 23. Juli 2011, 20:23

Re: Wally, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 4 Jahre

Beitragvon Iris » 26. April 2013, 10:55

Hallo Zusammen!

Hier ist wieder Euer Wally!
Gestern hat Pflegefrauchen wieder die Bürste rausgeholt!!! :oops:
Erst durfte ich mir das Ding wieder ansehen und daran schnüffeln. :)
Dann hat Pflegefrauchen die Bürste auf meinem Rücken geparkt. Ups, dachte ich, was jetzt!?????
Ich habe mich dann erstmal entschlossen mich steif wie ein Brett zu machen, zur Sicherheit, man weiß ja
nie was kommt!
Pflegefrauchen ist dann mit der Bürste 2-3 mal ganz kurz über meinen Rücken gegangen. Ich war so
verspannt, dass ich auch hätte im Wachsfigurenkabinett anfangen können!!
Naja, es war dann nicht wirklich schlimm, eher angenehm! :-) Habe auch ein großes Leckerchen für mein
ruhiges Verhalten bekommen, dass fand´ ich natürlich total klasse!
Heute hat Pflegefrauchen wieder die Bürste rausgeholt. Diesmal habe ich die ganze Sache erstmal auf mich
zukommen lassen und habe mich nicht verkrampft!
Also ich muss schon sagen, es war einfach toll! Besonders am hinteren Teil des Rückens und unterm Bauch fand ich
es soooo schön! Habe mich gleich passend hingestellt, damit Pflegefrauchen besser an die Stellen kommt! :-)

Frauchen sagt ich gehe schon sehr gut an der Leine und ziehe auch nicht. Das Spazierengehen macht mir immer viel Spaß, immer etwas Neues erkunden!

Wenn ich mich jetzt mal so durch Zufall hinsetze sagt Pflegefrauchen immer "Sitz" und manchmal clickerd es dann so komisch, wenn ich mich mal hinsetze. Ein Leckerchen gibt es dann auch noch "on top"! Das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen, was das werden soll......

Wenn ich es rausgefunden habe melde ich mich wieder bei Euch!

Bis dann!

Euer Wally

Iris
Beiträge: 412
Registriert: 23. Juli 2011, 20:23

Re: Wally, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 4 Jahre

Beitragvon Iris » 27. April 2013, 20:43

Guten Abend Zusammen!

Hier ist wieder der kleine Wally, der etwas berichten möchte!
Gestern hatten wir hier nicht so gutes Wetter und es hat geregnet.
Gut, hat mich ja nicht weiter gestört, da ich warm und trocken auf meiner Decke lag.
Irgendwann stand dann Pflegefrauchen auf und ging in Richtung der Leinen. Habe mir erstmal
nichts dabei gedacht, da ich mir sicher war, dass einer meiner Kollegen spazierengehen darf.
Plötzlich kam Pflegefrauchen aber in meine Richtung und ich glaube, sie hat meinen Namen gesagt! :oops:
Ich dachte, jetzt geht es aber mit Pflegefrauchen durch, bei dem Wetter spazieren, mit MIR!??? :o Habe es nur leise gedacht, damit sie davon
nichts mitbekommt! ;)
Naja dachte ich, dann gehe ich erstmal bis zur Haustür mit.
Die Tür ging auf und es regnete wirlich in Strömen! Ne, dachte ich, da gehste Du jetzt nicht durch!
Ich habe dann mein ganzes Gewicht nach hinten verlagert. Vorne die Beine schön durchgedrückt und
meinen Körper nach hinten gestemmt. Pflegefrauchen hat vorne an der Leine gezogen.
War das eine Freude, Pflegefrauchen vorne zu sehen, wie sie sich mit dem Ziehen der Leine abmühen muss! :-)
Tja, leider ist das Ganze nur ca. 3-4 Meter gutgegangen. Dann hat Pflegefrauchen sich umgedreht und ist
ziemlich zielstrebig auf mich zugegangen. Ich dachte, super jetzt gibt es wieder ein Leckerchen, da Du zufällig
etwas tolles gemacht hast! :-)
Aber NIX! Als Pflegefrauchn neben mir angekommen war merkte ich, dass sich die Leine irgendwie verkürzt.
Auch das Geschirr vorne an der Brust ging irgendwie nach oben. :oops:
Dann kam es zu einer rasanten Vorwärtsbewegung. Da war nix mehr mit Gewichtsverlagerung zu machen!
Ich musste mitlaufen und es schien so, als hätte Pflegefrauchen jetzt irgendwie Freude im Gesicht stehen!? :roll:
Tja, ich bin dann brav mitgelaufen. Es hat dann nach einigen Metern auch Spaß gemacht. Da war ich ja eh`schon
nass!
Ich bin mehr so der "Schönwetterläufer", aber bei schlechtem Wetter lasse ich mich natürlich auch überreden!

Allen noch ein schönes Wochenende, bis zum nächsten Mal!

Euer Wally

Birgit
Beiträge: 15949
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Wally

Beitragvon Birgit » 27. April 2013, 20:55

Ooooh, Wally, an das Wetter wirst du dich hier in Deutschland noch gewöhnen. :lol: Du bist doch kein Weichei? :mrgreen:

Tja, gegen Pflegefrauchen hast du eben keine Chance. :mrgreen:

Und du siehts ja, wenn man erst mal nass ist, ist eh alles egal. :P
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
gismo-m
Beiträge: 11538
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:02
Wohnort: Gifhorn

Re: Wally

Beitragvon gismo-m » 27. April 2013, 21:18

Wally jetzt weiß ich auch warum du so schnell bei der Übergabe in deine Box wolltest. Mit deinem Pflegefrauchen kannst du auch nicht handeln. Das hast du ja dann auch super gemacht.
Bild

Liebe Grüße von Bärbel, Rambo, Dodi und Bravo

Das mir mein Hund das Liebste sei sagst du oh Mensch sei Sünde.
Mein Hund ist mir in Sturme treu der Mensch nicht mal im Winde.


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste