Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Birgit
Beiträge: 15948
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 1. Juli 2013, 13:54

Bild Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Aladár
Rasse: Spitz-Mischlingsrüde
Alter: ca. Juni 2011 geboren
Höhe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 8 - 9 kg


Sozialverhalten

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Hallo ihr lieben Menschen an den Bildschirmen, ich bin der der fesche Aladár, ein ganz tolles "Fellnasen-Modell".Bild

Denn vor der Kamera habe ich doch schon richtig gut posiert, oder? Bild Ich wollte doch auch,
dass ihr mich gleich von meiner "Schokoladenseite" kennenlernt. Hihi, bei mir eher "weiße Schokolade", oder? :mrgreen:
Glaubt mir, nur noch etwas Fellpflege und ich bin der schönste Wuffel weit und breit.
Bild
Hier im Tierheim ist es natürlich schwer, mein schickes Fell schön sauber zu halten. :oops:

Nun hoffe ich so sehr, dass IHR euch in mich verliebt und mir ein Zuhause schenken möchtet. Bild
Ich bin ein ganz lieber Bursche und möchte gern an eurer Seite sein.
Zusammen hätten wir bestimmt ganz viel Spaß bei tollen Unternehmungen und schönen Gassigängen.Bild
Vielleicht bringt ihr mir auch noch tolle Sachen bei? Darauf freue ich mich schon, genau wie auf
ausgiebige Streicheleinheiten.

Ich mag Menschen sehr gern und vertrage mich auch mit anderen Hunden gut, egal ob Rüde oder Hündin.Bild

Über meine Vergangenheit kann ich euch nur berichten, dass ich Mitte April 2013 gefunden wurde. Bild
So kam ich ins Tierheim und hoffte, dass meine Familie mich schnell wieder abholt.
Aber sie kamen nicht. Warum??? Ich habe doch nichts falsch gemacht. Bild
So ein Juwel wie mich müssen sie doch vermisst haben?

Darf ich zu EUCH kommen? Es wäre wunderbar, wenn ich auch endlich mal Glück hätte.
Wenn ihr mich adoptieren möchtet,Bild schreibt mir bitte schnell oder ruft meine Vermittler an,
ich kann es kaum erwarten.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,
dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Viellicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

http://www.forum.traurige-hundeherzen.d ... 107&t=4935

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten
gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese
den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können
ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
Liebe Grüße
Birgit

Birgit
Beiträge: 15948
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Aladár

Beitragvon Birgit » 1. Juli 2013, 13:55

Ein wunderschöner Bursche. Bild
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 9943
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Aladár

Beitragvon Pusztaprinz » 20. Juli 2013, 12:12

Ja und auch er bekommt nun bald ein wunderschönes neues Heim :D juhu
Rudolf,Ludwig u. Holger
Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)

Birgit
Beiträge: 15948
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Aladár hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 17. August 2013, 14:56

Aladár gehört jetzt auch zu den glücklichen Hundeherzen, denn heute darf er bei seiner eigenen Familie einziehen und jetzt das Leben genießen. Bild

Aladár, du schöner Bursche,
wir vom Team Traurige Hundeherzen wünschen dir alles erdenklich Gute
und viele glückliche Jahre mit deiner lieben Familie.


BildBild
Liebe Grüße
Birgit

Stoffregen
Beiträge: 2
Registriert: 4. August 2013, 15:11

Re: Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon Stoffregen » 11. Januar 2015, 20:11

Joschi hat all unsere Liebe erfahren und sich sehr langsam an uns und sein neues Zuhause gewöhnt,
wir haben sehr viel Freude und gemeinsamen Spaß mit ihm als neues unentbehrliches und vollwertiges Familien-
mitglied. Er hat schon viele Freunde (Mensch und Tier) gefunden und möchte von keinem mehr vermisst werden.
Wir haben die Entscheidung, Joschi aus Ungarn bei uns aufzunehmen, nicht eine einzige Sekunde infrage gestellt
und wünschen allen noch zu vermittelnden Hunden ein neues und gutes Zuhause.
Wir freuen uns heute schon auf das nächste Hundetreffen und bedanken uns auf diesem Wege bei allen Beteiligten
für Euren unermüdlichen tollen Einsatz und Engagement.
Alles, alles Gute und weiterhin viel Erfolg in Euren Bemühungen

J o s c h i und seine Familie Uta und Jürgen

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon Sonja » 11. Januar 2015, 20:28

Hallo,

Wie schön wieder von Euch zu hören! :D
Es freut mich riesig, dass Ihr so glücklich zusammen seid und Joschi nun ein glückliches Hundeherz sein kann! :icon_heart:

Euch ein glückliches Jahr 2015!
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
merlin
Beiträge: 714
Registriert: 24. März 2014, 18:59

Re: Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon merlin » 12. Januar 2015, 00:21

Hallo Schneeflocke :icon_winken3:
liebe Grüße für dich und deine Zweibeiner schicken
:icon_smilina: Merlinfrauchen, :zauberer: Merlin und :icon_gaehn: Minkakätzchen

Benutzeravatar
Asti
Beiträge: 8690
Registriert: 20. Februar 2013, 20:59
Wohnort: 31515 Wunstorf OT: Kolenfeld Region Hannover/Niedersachsen

Re: Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon Asti » 12. Januar 2015, 06:33

Schön das es euch so gut geht. :) :)
Ein ganz tolles Jahr 2015 wünschen wir euch :icon_thumbs-up_new:
liebe Grüße

Ozzie und Sandy
mit Asti, Dirk und den Katzen Lucky und Jacky (Isy im Herzen)
Ein Hund, der bellt, ist mehr wert, als ein Mensch, der lügt.
(Henry de Montherlant)

Benutzeravatar
sando
Beiträge: 12621
Registriert: 11. Oktober 2010, 11:11

Re: Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon sando » 12. Januar 2015, 08:48

:D schön sowas positives zu lesen!
Ich freu mich das Joschi so toll bei euch aufgeblüht ist!!!!!
Liebe Grüße
Steffi

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 9943
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Joschi (Aladár) hat eine eigene Familie

Beitragvon Pusztaprinz » 12. Januar 2015, 20:06

Das freut uns natürlich auch sehr. Es ist immer wieder schön zu lesen wenn sich 3 gefunden haben. Wir freuen uns auch, Euch bald mal wieder zu sehen und eine Runde zu klönen. :icon_hurra2:
Rudolf,Ludwig u. Holger
Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste