Tosha hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10034
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Tosha hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 8. Februar 2015, 15:09

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Tosha


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. 2012 geboren
Höhe : ca. 45 cm
Gewicht: ca. 17 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt

kastriert : ja
gechipt : ja
geimpft : ja

:icon_heart: Hallo Leute, ich bin der Tosha.Bild

Ein einzigartiger und agiler Mischlingsrüde auf der Suche nach seiner eigenen sportlichen Familie.

Ihr seid bestimmt neugierig, was mir in meinem jungen Leben schon alles passiert ist:
Bild

Naja, über meine noch junge Vergangenheit hülle ich mich lieber in Schweigen. Bild
Obwohl sie schon etwas turbulent war.......
Geboren muß ich so um November 2012 herum sein, denn kurze Zeit später wurde ich von Menschen mutterseelenallein aufgegriffen und bin ins Tierheim gekommen.
Im April 2013 wurde ich von einer Familie adoptiert und habe dort fast 1 Jahr gelebt. Leider gab es dort einige Diskussionen zwischen dem dort auch auf dem Hof lebendem Geflügel und mir........ :oops: :icon_blush-pfeif: ,und die Familie hat mich im April 2014 wieder ins Tierheim gebracht......


Aber nun möchte ich euch erzählen, was ich mir für die Zukunft erträume. Bild
Ich suche nämlich eine eigene Familie, mit der ich "durch dick und dünn gehen" kann.

Seid IHR es?

Ich möchte für immer zu euch gehören und mir von euch die Welt da draußen
zeigen lassen. Ich bin ein ein schlaues Kerlchen und möchte noch so viel lernen. Bild
Zusammen könnten wir viel unternehmen, :icon_hundeleine01: tolle Spaziergänge machen und wenn ich dann abends in meinem Körbchen döse (oder mit euch auf dem Sofa), könnte ich von unseren Erlebnissen träumen.

Ich mag Menschen sehr gern und vertrage mich auch mit anderen Hunden gut, egal ob Rüde oder Hündin.Bild

Was mir zu meinem Glück fehlt, seid IHR!!! Wenn ICH auch zu EUREM Glück fehle,
:icon_computer: schreibt mir bitte schnell oder ruft meine Vermittler an, damit ich zu euch kommen kann.

:icon_winken3:

Update August 2016 : Ab sofort warte ich bei meiner Pflegefamilie in Deutschland auf deine Bewerbung :icon_winken3:

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=4935


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10034
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Tosha

Beitragvon Kerstin » 8. Februar 2015, 15:10

Bild

Viel Glück für Dich !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

AndreaO
Beiträge: 2608
Registriert: 20. Dezember 2014, 18:18
Wohnort: 38312 Flöthe

Re: Tosha , Mischlingsrüde ca. 3 Jahre

Beitragvon AndreaO » 7. Juli 2015, 19:57

:icon_winken3: :icon_winken3: :icon_winken3:

Ich habe mir gedacht, ich lasse mal neue Fotos von mir machen!!!




Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3533
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Tosha

Beitragvon Foster » 1. Februar 2016, 20:00

Blond, schöne Zähne wie nach einer Prohylaxe und gute Laune. :lol:
Super Konditionen um sich entdecken zu lassen! :D
Ganz viel Glück für dich meine Süße! :icon_thumbs-up_new:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3533
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Tosha , Mischlingsrüde ca. 4 Jahre

Beitragvon Foster » 4. Juni 2016, 13:34

Schaut mal, denn es wurden neue Fotos von mir gemacht! :D

Ich bin so ein toller Rüde und werde hier einfach übersehen...schade. :icon_unknownauthor_sad:
Das soll sich aber jetzt ändern!
Ich würde mich vorerst auch über einen Pflegeplatz freuen...von dort aus könnte ich mich dann direkt in euer Herz schleichen :icon_heart:



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Birgit
Beiträge: 15808
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Tosha , Mischlingsrüde ca. 4 Jahre

Beitragvon Birgit » 13. Juli 2016, 11:07

....................Bild....................
Liebe Grüße
Birgit

Apaliapali
Beiträge: 6
Registriert: 27. Juli 2016, 16:28

Re: Tosha

Beitragvon Apaliapali » 17. August 2016, 18:24

Hallo, unser Tosha ist ein Traumhund und schon nach kurzer Zeit nachdem er hier am Sonntag in Hamburg angekommen ist war uns klar.....wir geben ihn nicht mehr her. Er ist ein derart verschmuster liebenswürdiger Kerl der mit seiner ruhigen Art und den braunen Augen jeden in seinen Bann zieht.
Gerade mal ein paar Tage hier hat er die doch etwas unruhige Eingewöhnzeit mit Bravour gemeistert. Da ich diese Woche noch kein Urlaub habe sondern erst nächste Woche kam er am Dienstag in eine Betreuung mit mehreren Hunden von 8 bis 13 Uhr . Am Montag konnte meine Tochter ihn hier noch langsam ankommen lassen. Die erste Nacht hatte er schon ganz entspannt auf dem Teppich geschlafen und tat so als wäre es schon immer sein Platz gewesen. Seine neu gekauftes Körbchen ist bis jetzt nichts für ihn .
In der Betreuung werden wir , sprich meine beiden Töchter und ich schon sehr vermisst. Er weint dann viel, aber eher ruhig. Gebellt hat er bis jetzt fast garnicht. Ist die Stunde dann rum dann spielt er auch mit anderen Hunden oder schmust mit der Betreuerin die ihn schon ins Herz geschlossen hat.
Wenn ich ihn dann abhole ist er ganz aus dem Häuschen. Auf unseren Spaziergängen geht er gut an der Leine und auch an der Schleppleine ist er dann gut abrufbar. In unseren Garten geht er gerne und dann tobt er schon mal voller Lebensfreude nur so vor sich hin und scheint sein neues Leben so im stillen nur für sich zu genießen. Ansonsten ist er ein erstaunlich ruhiger und umgänglicher Hund und seine sportliche Statur steht ein wenig im Widerspruch zu seiner gemütlichen Art.
Entgegen meiner Erfahrung mit meinen extrem agilen und verfressenen Jack Russel frisst Tosha sein Napf meist nicht auf,gesundes wie Möhrchen und Haferflocken werden akribisch aus der Nahrung gepult und liegen gelassen. Getrocknete Tierhaut zur Zahnpflege sind für ihn nur gut um sie schnellstmöglich ohne sie beknabbert zu haben im Garten zu vergraben. Leckerlis sind nur einige wenige seine Sache. Das sitz Kommande beherrscht er in Kombination mit dem anleinen wenn es rausgehen soll sehr gut. Draussen scheint er mit dem Kommando nichts anfangen zu können.
Tosha ist ein sehr eigenständiger Hund und keinesfalls ein Befehlsempfänger der üblichen Art. Insofern bin ich immer mehr davon überzeugt dass ein Shiba Inu in ihm steckt.Das Jagdinstinkt konnte ich bei ihm allerdings noch nicht entdecken und viellecht eignet er sich nach gewisser Zeit sogar zum Freilauf. Das wäre absolut traumhaft.
Fremde Menschen begegnet er mit äusserster Vorsicht, gelegentlich kommt auch ein ganz tiefes Knurren. Dabei wirkt er eher ängstlich als aggressiv. Das legt sich aber schnell. Und dies eher Männern gegenüber.
Wann ich ihn mit zur Arbeit nehmen kann , mit alten und kranken Menschen weiß ich noch nicht, seine Ruhe ist dafür geeignet allerdings muss er noch viel mehr Zeit bekommen und sicherer werden. Das wird und deshalb steht Tosha nun nicht mehr zur Vermittlung denn dieser liebe Kerl scheint mich und meine Kinder schon zu lieben und wir ihn auch .

Benutzeravatar
Sonja B
Beiträge: 699
Registriert: 12. Februar 2015, 19:31

Re: Tosha

Beitragvon Sonja B » 17. August 2016, 19:23

:icon_hurra3: wie toll ist das denn !!!!
Habe gerade etwas Wasserstand in den Augen :icon_herzen01:
Ich freue mich riesig für Tosha und natürlich auch für euch :lol:

Und wie war das ??? Kerstin .....Von der Pflegestelle direkt ins Herz schleichen ???

Na da hat der süße Kerl ja nicht lange zu gebraucht :icon_heart:
Liebe Grüße
Sonja mit Ayla und Familie


Ein Hund ist ein Begleiter,der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. (Maria Lennard)

Benutzeravatar
Babsi
Beiträge: 3044
Registriert: 1. Februar 2012, 10:24
Wohnort: Giessen

Re: Tosha

Beitragvon Babsi » 17. August 2016, 20:26

Schööööön
Gruß
____________________
Babsi, Bob, Jack, Lisa, Loulou, Charlie der Kater, Dina und Fee (die Kaninchen) und die Fische.

Benutzeravatar
cuxis
Beiträge: 7342
Registriert: 14. April 2011, 06:45
Wohnort: Cuxhaven

Re: Tosha

Beitragvon cuxis » 18. August 2016, 16:46

Super das freut mich für den lieben Tosha und natürlich auch für Euch :icon_hurra2:
Viele Grüße vom Cuxhavener "Chaosrudel"

Sascha


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste