Zeno hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9387
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Zeno hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 21. November 2015, 17:57

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Zeno



Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. 2009 geboren
Größe : ca. 70 cm
Gewicht: ca. 33 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt





Das bin ICH :

Ich heiße Zeno und bin ein wunderschönes und sehr imposantes Kerlchen mit einer stolzen Rückenhöhe von 70 cm. :zauberer:
Ich habe ein ganz tolles glattes Fell in einen warmen Rot-Ton durchzogen von einem schwarzen Rücken und Hals.
Alle Leute schauen sich immer nach mir um, da ich so eine stattliche Erscheinung bin.
Weitere Punkte kann ich mit meinem tollen Wesen sammeln...... :icon_fred_blumenstauss:
Ich habe in einer Wohnung gelebt und kann mich daher sehr gut benehmen, bin lieb zu Mensch und Tier und lasse mich gerne hinter den Ohren kraulen.
Draussen tobe und renne ich für mein Leben gerne , ich bin halt auch sehr aktiv und sportlich veranlagt :icon_thumbs-up_new:


Meine Geschichte :

Warum ich jetzt hier im Tierheim bin und eine neue Familie suche hat einen ganz traurigen Hintergrund...... :(
Ich hatte eine ganz tolle Besitzerin. Eine sehr alte Dame, bei der ich auf einem ländlich gelegenen Gehöft gewohnt habe.
Sie hat einfach alles für mich gemacht und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Wir waren ein tolles Team.
Dann wurde mein Frauchen aber sehr krank, konnte sich nicht mehr um mich und sich selbst kümmern....... :icon_dinosaurier06:
Ich wurde hin und her geschoben, Niemand wollte mich haben.
Letztendlich bin ich in einer Tötungsstation gelandet und habe schon mit dem Schlimmsten gerechnet.
Zum Glück haben mich die Mitarbeiter des Tierheims retten können und ich durfte hier ins Tierheim ziehen. :icon_freu-dance:


Was ich mir wünsche :


Ich hoffe auf ein genauso liebevolles Zuhause, wie ich es hatte.
Menschen, die sich immer um mich kümmern, mich knuddeln und mir ihre Welt zeigen.
Ich bin gerne draußen, freue mich über körperliche Auslastung und würde mich Abends gerne auf ein kuscheliges Plätzchen zurückziehen.
Ich möchte ein Teil DEINER Familie sein........ :icon_winken3:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=4935


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9387
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Zeno

Beitragvon Kerstin » 21. November 2015, 17:58

Bild

Viel Glück !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3223
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Zeno

Beitragvon Foster » 7. Dezember 2015, 16:01

Oh Nein- keiner aus der Familie deines Frauchens wollte dich haben, obwohl du gut erzogen bist? :icon_irre:
Das finde ich ganz schön gemein...
Hoffentlich finden sich hier auf der Seite die richtigen Menschen für dich, die einen imposanten und noch dazu lieben Hund zu schätzen wissen.
Ich drück dir die Daumen mein Riese :icon_bussi2:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9387
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Zeno , Mischlingsrüde ca. 6 Jahre ( reserviert )

Beitragvon Kerstin » 11. Januar 2016, 16:34

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3223
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Zeno

Beitragvon Foster » 11. Januar 2016, 17:00

Du bist reserviert worden-wie schön! :D
Deine Familie wird mit dir sehr glücklich werden, da du schon viel an Erziehung mitbringst!
Sie kriegen dann ja schon einen fast fertigen Hund, der sich nur noch neu einleben muß!
Achja, die Kommandos auf DEUTSCH wollen ja auch erst noch verstanden werden! :lol:
Deine Menschen werden dir da schon auf die Sprünge helfen :icon_applaus:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

laurarossol
Beiträge: 58
Registriert: 10. Januar 2016, 16:59

Re: Zeno

Beitragvon laurarossol » 14. Januar 2016, 15:47

Wir freuen uns schon so sehr auf ihn :liebesflagge: und hoffen das er sich bei uns wohl fühlen wird.

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9387
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Zeno hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 30. Januar 2016, 16:12

Der große Bub wurde sooo sehnsüchtig erwartet :)
Heute war nun Zeno`s großer Tag und er hat endlich wieder eine eigene Familie bekommen :icon_hurra2:


Lieber Zeno ,das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

laurarossol
Beiträge: 58
Registriert: 10. Januar 2016, 16:59

Re: Zeno hat eine eigene Familie

Beitragvon laurarossol » 30. Januar 2016, 19:52

Vielen Dank für die netten Worte..
Nach einer gefühlten Ewigkeit war heute nun der große Tag gekommen.. Leider konnte ich aus beruflichen Gründen nicht mit nach lahstedt fahren aber das hat dann mein Mann übernommen und was soll ich sagen, Zeno ist einfach unglaublich, innerhalb von 5 Minuten wurde mit unserem anderen Hund Cody das Haus erkundet, es wurde gespielt, sich um die Körbchen gestritten und unser Kamin bewundert, selbst die Katzen leben noch und die Einrichtung hat er auch ganz gelassen :icon_heart:
Nach gut zwei Stunden wurden wir zum ersten Mal beachtet und Zeno erkannte schnell das wir sehr gut geeignet zum streicheln und Liebhaben sind. Jetzt liegt er aber in seinem Körbchen und schläft wie ein Stein :icon_blog-messias:

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 8426
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Zeno hat eine eigene Familie

Beitragvon Pusztaprinz » 30. Januar 2016, 20:04

:icon_heart: einfach nur schön :icon_fred_blumenstauss:
Rudolf,Ludwig u. Holger
Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe,
aber als Mensch unersätzlich.
Johannes Rau

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 12122
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Zeno hat eine eigene Familie

Beitragvon Sonja » 31. Januar 2016, 08:01

Wie schön, ich freue mich sehr für den Großen! :D :icon_heart:
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste