Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kerstin
Beiträge: 11885
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 29. August 2016, 19:27

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Mutti


Rasse : Dackel-Mischlingshündin
Alter : ca. 2013 geboren
Größe : ca. 34 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: ja, nach Eingewöhnung




Das bin ICH :

Hallo, ich bin Mutti :icon_winken3:
Eine kleine, bezaubernde Dackelmix-Dame in einem schwarzen Grundton, helleren Pfötchen und einem weißen Streifen, der sich über die Brust bis zur Nasenspitze zieht :liebesflagge:
Dazu die schönsten Knopfaugen und allerschönsten Schlappohren.......................bin ich nicht eine kleine Prinzessin ? :icon_herzen01:
Auch mit meiner Größe von ca. 34 cm habe ich doch das ideale Maß für ein kleines und fast überall passendes Körbchen.
Vom Wesen her beschreiben mich meine Pfleger hier im Tierheim als ein sehr freundliches, stets gut gelauntes und intelligentes Mädel.
Meinem Alter entsprechend bin ich aktiv und neugierig :icon_hundeleine01:
aber auch immer für eine ausgiebige Streicheleinheit zu haben. :icon_hug:
Natürlich verstehe ich mich auch mit allen anderen Hunden hier, ich würde mich über einen besten Kumpel in einer eigenen Familie sehr freuen :icon_freu-dance:


Meine Geschichte :
Tja, meine ersten Lebensjahre waren bislang nicht so schön........................ :icon_nixweiss:
Wo und wie ich aufgewachsen bin, das bleibt wohl für immer mein Geheimnis........................
Vor einiger Zeit wurde ich mit meinen Welpen auf einer Straße sitzend gefunden. :o Ganz allein habe ich versucht, meine Babys unter den widrigsten Umständen und überall lauernden Gefahren durchzubringen..................und ich habe es geschafft !!!!

Alle haben überlebt....deswegen auch der Name " Mutti ", mit dem Herzen einer kleinen Löwin :icon_fred_love_you:
Hier im Tierheim wurden wir alle zusammen liebevoll versorgt und meine Babys gehen nun ihre eigenen Wege.
Zeit für mich, mich selber auf die Suche nach "meinen Menschen " zu machen........


Was ich mir wünsche :

Ich suche liebevolle Menschen, die mich ganz fest in ihr Herz schließen.
Wo ich neben ausgiebigen Streicheleinheiten an eurer Seite die Welt erkunden darf und Neues lernen kann.
Ich würde mich über schöne Spaziergänge und spannende Abenteuer freuen, ein netter Hundekumpel oder Kumpeline zum herumtoben wäre auch toll :icon_fred_blumenstauss:
Wenn du eventuell auch noch einen eingezäunten Garten hättest...........................ich wäre im Paradies :icon_freu-dance:

Mittlerweile habe ich hier im Tierheim einen Katzentest absolviert und was soll ich sagen, es war gar nicht so schlimm. ;)
Ich würde den Katzen kein Haar krümmen, jage ihnen aber zunächst hinterher. Mit etwas Feingefühl kann man mich sicher auch mit einer Katze vergesellschaften!
Ich durfte hier auch ein Kind von acht Jahren kennen lernen und das ist kein Problem für mich...auch mit Kindern klappt es also!

Also, meld dich doch einfach mal ganz unverbindlich bei meinen Vermittlern die können dir noch viel mehr über mich erzählen und wer weiß..................vielleicht bin ich ja schon bald bei dir :icon_winken3:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11885
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Mutti

Beitrag von Kerstin » 29. August 2016, 19:28

Bild

Viel Glück , kleine Zaubermaus !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Dorothee
Beiträge: 2470
Registriert: 7. November 2012, 18:41

Re: Mutti

Beitrag von Dorothee » 29. August 2016, 19:59

Viel Glück und eine schnelle Vermittlung, für dich Zuckerschnute! :icon_cuinlove: :icon_heart:
Viele Grüße, von Bild Gipsy Bild Linus, Doro & Heinz

Birgit
Beiträge: 16663
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von Birgit » 28. Januar 2017, 16:07

Für die kleine Mutti fängt heute ein neues und wunderschönes Leben an...
sie ist bei ihrer eigenen liebevollen Familie eingezogen und hört ab sofort auf den Namen Luna. :icon_cuinlove:


Liebe Luna, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
Liebe Grüße
Birgit

marian
Beiträge: 6
Registriert: 13. Januar 2017, 12:11

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von marian » 18. Februar 2017, 14:41

IMG_2703.JPG
(100.8 KiB) Noch nie heruntergeladen
Hallo ihr lieben, ich wollte hier mal ein paar Infos weitergeben. Luna ist sehr sehr gut bei uns angekommen! Sie ist sehr verschmust und folgt einem überall in. Sie und unser kleiner Sohn sind schon total das Team und sie lässt sich ordentlich durchknuddeln. Das Auto fahren funktioniert super und sie kommt überall mit hin.

Nur mit unseren Katzen ist sie noch nicht ganz grün und wird zickig (was bei der einen auf Gegenseitigkeit beruht :?

Mit dem fressen ist es bei ihr auch nicht so einfach. Wir haben zwar schon einige Dinge ausprobiert aber das gelbe vom Ei war noch nicht dabei. Habt ihr da vielleicht ein Tipp für uns was gab es denn im Tierheim ?

Wir haben festgestellt das sie es wohl auch etwas schwerer hatte mit den fressen den am Anfang hat sie überall was versteckt und gebunkert und wollte erst sehr sehr spät am Abend essen wenn eigentlichen fast alle schlafen.

Sie hat ein sehr sehr tolles Wesen und passt total gut in unsere Familie. Wir sind total froh das wir die kleine haben und wollen sie auch nicht mehr hergeben. Wir sind richtig verliebt in die Lütte :icon_herzen01:

Hören funktionier auch super was das ganze doch einfacher macht. Wir sind froh das ihr so tolle Arbeit leistet sonst hätten wir sie nicht DANKE :icon_fred_blumenstauss:
Dateianhänge
IMG_2702.JPG
(84.81 KiB) Noch nie heruntergeladen
IMG_2721.JPG
(117.88 KiB) Noch nie heruntergeladen

marian
Beiträge: 6
Registriert: 13. Januar 2017, 12:11

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von marian » 18. Februar 2017, 14:48

IMG_2728.JPG
(86.63 KiB) Noch nie heruntergeladen
IMG_2733.JPG
(131.8 KiB) Noch nie heruntergeladen

marian
Beiträge: 6
Registriert: 13. Januar 2017, 12:11

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von marian » 18. Februar 2017, 14:51

IMG_2722.JPG
(96.53 KiB) Noch nie heruntergeladen
IMG_2725.JPG
(113.91 KiB) Noch nie heruntergeladen
IMG_2723.JPG
(112.23 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
Yvonne
Beiträge: 5554
Registriert: 24. Januar 2016, 18:02

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von Yvonne » 18. Februar 2017, 15:47

Was für schöne Kuschelbilder. :liebesflagge:
Und toll, dass sie sich auch so super mit Eurem kleinen Sohn versteht.

Wie oft und was füttert ihr denn?
Frisst sie dann nix davon...oder in Etappen...oder mal gut und mal nix....?
Viele Grüße
Yvonne

Benutzeravatar
Prinzenbande
Beiträge: 4973
Registriert: 22. März 2015, 10:49

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von Prinzenbande » 18. Februar 2017, 16:31

:icon_rofl3: ich schmeiß mich hin :icon_rofl3: wir haben heute gerade von der kleinen gesprochen :icon_heart: die Bilder sind toll :icon_heart:

Ich rufe euch morgen mal an :) dann können wir ja mal kurz schnacken wegen Futter :icon_winken3:
Marina und die Prinzenbande mit Anna im Herzen

marian
Beiträge: 6
Registriert: 13. Januar 2017, 12:11

Re: Luna (Mutti) hat eine eigene Familie

Beitrag von marian » 19. Februar 2017, 21:07

Yvonne hat geschrieben:Was für schöne Kuschelbilder. :liebesflagge:
Und toll, dass sie sich auch so super mit Eurem kleinen Sohn versteht.

Wie oft und was füttert ihr denn?
Frisst sie dann nix davon...oder in Etappen...oder mal gut und mal nix....?

Doch fressen tut sie davon. Aber mal so und dann mal so. Keine festen Zeiten und wenig. Können nicht ganz deuten ob sie es nicht mag oder einfach wenig isst. Haben heute noch einen Tipp von Marina bekommen, vielleicht hilft es ja.

Antworten