Hummel (Donna) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Hummel (Donna) hat eine eigene Familie

Beitrag von Foster » 17. Oktober 2016, 15:35

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auf dem Bild sieht man wie abgemagert ich hier ankam

Bild


Donna


Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. 2014 geboren
Größe : ca. 60 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

:liebesflagge: Hallo ich bin die Donna und hoffentlich bald eure Prima-Donna!

Ich bin eine knapp 2 Jahre alte Mischlingshündin mit kurzem, hellbraunen Fell. Mit 60 cm bin ich ein großes Mädchen und recht schlank!
Ich habe aber schon an Gewicht zu gelegt, wie man auf den Bildern unschwer sehen kann. Ich bin ziemlich hochbeinig und habe eine wunderschön geschwungene Rute. Im Gesicht trage ich eine schwarze Maske, die Hinweise auf einen belgischen Schäferhund geben könnte :?
Ich habe eine lange, zarte Schnute, die wiederum auf einen Collie hinweist. Es wäre möglich, das sich diese Rassen mit ihren Charaktereigenschaften in mir verbergen...Genau wissen werden wir das aber nie :oops:

Ich bin also optisch eine echte Traumhündin geworden, die feinste Eigenschaften in sich trägt. Diese müssen wir aber gemeinsam mit einer guten Portion Geduld :icon_blog-messias: herauskitzeln.


Übrigens vertrage ich mich sehr gut mit anderen Hunden, spiele und tobe auch ausgelassen. Da komme ich mit Meinesgleichen prima aus und verstehe auch die Hundesprache .Ein souveräner Ersthund wäre mir eine große Hilfe bei euch, um Vertrauen zu fassen und die Sprache des Menschen zu verstehen!



Meine Geschichte :

Ich bin von meinem eigenen Herren abgegeben worden :icon_oh-no2:
Er hat mich in einer Tötungsstation abgegeben, wo ich nach Ablauf der Frist eingeschläfert worden wäre. Mitarbeiter dieses Tierheimes haben mich dort entdeckt und heraus geholt. Zum Glück... :icon_fred_blumenstauss:

Ich sitze jetzt zwar in einem kleinen Zwinger, aber ich werde nicht mehr geschlagen und getreten! Mein Besitzer ist äußert grob und brutal mit mir umgegangen :icon_unknownauthor_sad: . Jetzt muss ich erst mal lernen und begreifen, das die Zeiten der Prügel zu meiner Vergangenheit gehören!

Ich bin also wirklich eine geschundene und arme Seele und sehr schüchtern und ängstlich.
Zum Glück bin ich nicht aggressiv geworden, habe mich nicht gewehrt und habe meinen guten Charakter bewahrt. :icon_bussi2:
Allerdings müsst ihr mein Vertrauen gewinnen...erst dann kann ich mich auf euch einlassen und zu einer tollen Begleiterin werden.
Ich habe eine sensible Art und brauche ausgeglichene Menschen an meiner Seite.
Vielleicht kommen hier ein paar Colliegene in mir durch... :icon_nixweiss:




Was ich mir wünsche :

Ich habe keine hohen Ansprüche, eher Besondere... :icon_blush-pfeif:
Aufgrund meiner Vergangenheit und der schlechten Erlebnisse benötige ich ein ruhiges und sehr liebes Zuhause. Sicherlich sollte ich eher ländlich wohnen und gern auch mit einem schönen Gartenstück. Menschen, die mich ganz in Ruhe mein Köfferchen auspacken lassen werden mit mir auf Dauer sehr viel Freude haben. Da ich garantiert auch Genen eines Schäferhundes in mir trage werde ich ein kluges Köpfchen sein.

Spaziergänge in Wald und Flur :icon_hundeleine01: , eine gute Portion Futter :icon_lecker: und eine Kuschelstunde sollten auf unserem gemeinsamen Programm stehen!

Wie sieht es aus...traut ihr euch zu einer lieben und gequälten Seele, wie mir ein Zuhause zu schenken?
Ich werde es euch ein Leben lang danken und euer Herzhund werden :icon_herzen01:

Meldet euch bitte schnell bei meinen Vermittlern, denn sie würden mich auch gern in Sicherheit sehen! :)




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Donna

Beitrag von Foster » 17. Oktober 2016, 15:36

Bild

Du bist ein Traum in den richtigen Händen!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Donna

Beitrag von Foster » 2. November 2016, 11:25

Wieso wird so eine hübsche Schnute immer noch übersehen! :(
Bitte finde schnell deine Fans in Deutschland...eine nette Familie ist genau das Richtige für dich!
Ich drücke beide Daumen ganz fest! :icon_thumbs-up_new: + :icon_thumbs-up_new:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Donna

Beitrag von Foster » 17. November 2016, 21:38

Ich drücke immer noch die Daumen für dich, weil so eine liebe und sensible Seele im Tierheim sprichwörtlich vor die Hunde gehen wird! :(
Du musst da raus und in eine ruhige Umgebung. Da wirst du dich ganz toll entfalten!
Wer dich bekommt, der hat eine Hündin für das Leben! Bitte komm nach Deutschland...sichere dir ein Ticket :zauberer:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kerstin
Beiträge: 12064
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Hummel (Donna) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 11. März 2017, 14:49

....................Bild....................

Starte ab jetzt richtig durch und geniesse dein neues Leben, dein neuer Name ist ja schon einmal richtig klasse !! :icon_herzen01:


Liebe Hummel , das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Yvonne
Beiträge: 5565
Registriert: 24. Januar 2016, 18:02

Re: Hummel (Donna) hat eine eigene Familie

Beitrag von Yvonne » 25. März 2018, 18:07

Wir haben heute mal Hummel und ihre Freundin Jura besucht.
Hummel hat sich prima eingelebt und liebt das Landleben.
Fremden gegenüber ist sich noch etwas vorsichtig....aber wenn man mit ihr warm geworden ist, kuschelt sie für ihr Leben gern. :liebesflagge:

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße
Yvonne

Antworten