Frida hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Frida hat eine eigene Familie

Beitrag von Foster » 11. Januar 2017, 17:21

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Frida


Rasse : Mischlingshündin
Alter : ca. 2013 geboren
Größe : ca. 52 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Das bin ICH :

:icon_winken3: + :liebesflagge:
Hallo...ich bin die Frida, eine Hündin von 52 cm, die mit Sicherheit auch schon eine Mama war!

Ich habe kurzes und pflegeleichtes Fell in der Hauptfarbe weiß. Dazu haben sich schwarze Flecken gesellt.
Diese teilen mein hübsches Gesicht symmetrisch auf. Meine rechte Körperseite ist komplett weiß gehalten und zart grau geprenkelt.
Die linke Flanke hingegen trägt zwei große schwarze Flecken auf der Schulter und meinem Po :lol:
Ich bin wohl ein Unikat mit Wiedererkennungswert und hoffentlich bald euer Unikat!

Mein Wesen zeichnet sich durch einen freundlichen Charakter aus und ich bin durchaus noch verspielt.
Nunja, größere Hund werden ja auch erst mit 3 Jahren erwachsen :icon_blush-pfeif:
Optisch bin ich ein Ratespiel...es könnte der Labrador seine Gene eingestreut haben oder auch eine Dogge.
Ohne Stammbaum ist das immer sehr schwer einzuschätzen :roll: ...deshalb zähle ich zu den Mischlingen und
wir können nur Vermutungen anstellen :icon_nixweiss:
Die Optik ist zwar oft ausschlaggebend für eine beginnende Lovestory, aber in erster Linie zählt der Charakter.
Tja, und der ist super! :icon_thumbs-up_new:
Ich weiß, wie man sich benehmen sollte und kenne die Leine. Sind das nicht super Komponenten für ein gemeinsames Leben?




Meine Geschichte :

Ich wurde aus einer auf dem Land gelegenen Tötung gerettet. Hierfür möchte ich mich zunächst einmal bedanken :icon_fred_blumenstauss:

Jetzt habe ich das große Glück eine Bewerbung zu schreiben und mich entdecken zu lassen! :D
Das können nicht alle Hunde, die ich kenne, von sich behaupten! Das ist wie ein Dreier im Lotto und ihr könntet mein persönlicher Sechser werden, wenn ihr euch nur in mich verliebt und mir einen weichen Korb anbieten könntet.

Das wäre mein Traum für 2017! :icon_bussi2:

Leider kann ich euch über meine Vergangenheit keine näheren Details mitteilen. :icon_unknownauthor_sad:
Wieso und warum ich abgegeben wurde bleibt ein Rätsel :icon_oh-no2: auch für mich!
Es ist aber anzunehmen, das ich ein Zuhause hatte, denn sonst würde ich die Leine nicht kennen und akzeptieren. Kettenhunde kennen nämlich keine Ausflüge mit ihren Menschen und so ist es unwahrscheinlich, das ich vorher als Kettenhund gehalten wurde!
Mit ganz viel Glück habe ich auch schon mal ein Haus von innen gesehen...wie gesagt....vielleicht! :icon_nixweiss:




Was ich mir wünsche :

Ich passe bestimmt in eine Familie in der auch vernünftige Kinder leben dürfen.
Ich finde euch Menschen klasse und genieße eure Nähe. :icon_streichel:
An der Leine bin ich sicher unterwegs und so können wir direkt gemeinsam die Gegend :icon_hundeleine01: erkunden.

Auch mit anderen Hunden habe ich keinerlei Probleme und könnte bei euch auch als Zweithund durchstarten.
Ihr solltet eher zu den sportlichen Leuten gehören und mich gut auslasten. Die ein oder andere Kopfarbeit würde ich sicher auch gern lösen. Zur Hundeschule würde ich euch auch begleiten... :icon_rofl3:

Toll wäre ein Garten oder zumindest eine Terrassenwohnung mit kleinem Gartenanteil.
Dort könnte ich toben und relaxen zugleich :icon_hecheln: + :icon_blog-messias:

Na...konnte ich bei euch Punkten und ihr seid schwer begeistert von mir...dann meldet euch doch bei meinem Vermittlungsteam.
Sie erklären euch gern den Ablauf meiner Adoption und sichern mir noch lieber ein Reiseticket zu euch!




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Frida

Beitrag von Foster » 11. Januar 2017, 17:22

Bild

Viel Entdeckungsglück du Außergewöhnliche!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Gwen
Beiträge: 17
Registriert: 28. Januar 2017, 21:13

Re: Frida

Beitrag von Gwen » 9. März 2017, 19:43

Jetzt heißt es nur noch zwei mal schlafen bis wir uns endlich kennenlernen Liebe Frida .
Die Aufregung ist schon fast unerträglich :icon_bravo2: :icon_datz:
Wir freuen uns schon total auf morgen, dein Hundebett , deine Näpfe , und dein Spielzeug aufzubauen/ hin zu legen!
Samstag heißt es dann nur noch das notwendige ins Auto packen und los geht's .

Ich glaube die Stunde Autofahrt wird die längste Fahrt unseres Lebens :lol: :? !
Aber dann können wir uns behutsam kennenlernen und die Natur entdecken ! :icon_hundeleine01:

Bis Samstag liebe Frida :icon_herzen01:

Benutzeravatar
Ina P.
Beiträge: 395
Registriert: 7. November 2016, 18:07

Re: Frida

Beitrag von Ina P. » 9. März 2017, 21:38

Hallo Gwen :icon_winken3: :icon_winken3:

herzlich willkommen hier im Forum. Wie schön, dass wir hier sozusagen ein neues Gesicht sehen - und vor allem natürlich, dass die süße Frida ein liebevolles Zuhause findet. Bald hat die ewige Warterei nun endlich ein Ende; ich bin damals auch zunehmend nervöser geworden. Falls Du Dir die Wartezeit noch ein wenig verkürzen möchtest, könntest Du Dich ja, wenn Du Lust hast, hier mal kurz vorstellen: viewforum.php?f=13 - einfach "neues Thema" anklicken und losschreiben. Wir sind hier nämlich alle ein bisschen neugierig und freuen uns sehr, wenn wir etwas neues zu lesen kriegen....
liebe Grüße vom Deich
Ina P. Bild

Gwen
Beiträge: 17
Registriert: 28. Januar 2017, 21:13

Re: Ein liebes Hallo an Alle aus Bielefeld

Beitrag von Gwen » 11. März 2017, 14:59

Frida ist zuhause angekommen und genießt die Sonne . Sie ist so brav , zwar noch ein wenig schüchtern aber das wird schon noch :) :icon_heart:
Auf jedenfall sind wir total begeistert und endlos verliebt :icon_fred_love_you:

Danke an alle die bei der Vermittlung geholfen haben und uns ein so großes geschenk gemacht haben !
Bis bald :icon_smilina:
Dateianhänge
IMG_20170311_140107.jpg
(143.87 KiB) Noch nie heruntergeladen

Kerstin
Beiträge: 12064
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Frida hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 11. März 2017, 15:03

....................Bild....................


Hübsche Dame in schwarz-weiß................... :liebesflagge: ...............dein Leben wird ab heute nur noch bunt sein, geniesse es :icon_herzen01:


Liebe Frida, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 14541
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Ein liebes Hallo an Alle aus Bielefeld

Beitrag von Sonja » 11. März 2017, 16:37

Wie schööön! :icon_heart:
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
Laetitia
Beiträge: 330
Registriert: 21. November 2012, 22:02

Re: Frida hat eine eigene Familie

Beitrag von Laetitia » 11. März 2017, 17:08

Toll, dass alles so gut geklappt hat und Frida schon die Sonne bei euch genießen kann. Eine schöne Zeit wünsche ich euch. Familienzusammenführungen sind immer so spannend.

Viele Grüße, Laetitia

Gwen
Beiträge: 17
Registriert: 28. Januar 2017, 21:13

Re: Frida hat eine eigene Familie

Beitrag von Gwen » 11. März 2017, 17:34

Dankeschön :)

Gwen
Beiträge: 17
Registriert: 28. Januar 2017, 21:13

Re: Ein liebes Hallo an Alle aus Bielefeld

Beitrag von Gwen » 15. März 2017, 08:41

IMG_20170314_101212.jpg
(127.3 KiB) Noch nie heruntergeladen
Hallo ihr Lieben , hier mal was von Frida :icon_heart:
Sie taut von Tag zu Tag auf und hat sich echt gut eingelebt . Sie wusste von Tag 1 wo ihr Hundebett steht und das dass ihr Platz ist . Die Spaziergänge genießt sie in vollen Zügen ! Mittlerweile hat sie sich auch schon an Autos gewöhnt . Die fand sie in den ersten zwei Tagen mehr als unheimlich . Das doofe Laminat ist auch kein Problem mehr .
Das alleine sein wird auch nach und nach geübt , da wir sie gefilmt haben als sie alleine war ,konnten wir genau beobachten was sie macht. Sie schaut zwar einmal an der Tür wenn sie in das Schloss fällt ,aber legt sich dann auf ihren Platz oder spielt mit dem Kong :)
Frida ist echt ein Traum Hund ! :icon_herzen01:

Was wir noch üben müssen ist das man das Hirn nicht ausschaltet wenn man Hasen , Vögel oder Wühlmäuse in die Nase bekommt . Vielleicht hat ja jemand Tipps für uns :roll: !

Liebe grüße

Antworten