Ginya (Kathy) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Ginya (Kathy) hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 18. Oktober 2010, 21:10

Bild Bild

Bild

Bild

Kathy
Rasse: Pekinesen-Mischlingshündin
Alter: ca. April 2008 geboren
Höhe: ca. 34 cm
Gewicht: ca. 12 kg

Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglichkeit mit Hündinnen: sehr gut
Verträglichkeit mit Rüden: sehr gut
Verträglichkeit mit Katzen: ja

Stubenrein: ja

Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja

Kennt jemand den Ort Cegléd in Ungarn? Dort wurde ich nämlich auf der Straße gefunden!Bild
Und so ein süßer kleiner Fratz wie ich braucht doch (wie jeder meiner "Kollegen")
ein warmes Plätzchen und Geborgenheit.Bild
Erst war ich ganz schön lange im Tierheim Szomoru Szív in Gyömrö Ungarn.
Dort war es echt schrecklich für mich.
So viele Hunde mit mir zusammen, ich glaube es waren bestimmt 40 oder 50 in meinem Zwinger
und nur 5 oder 6 Hundehütten.
Da ich klein bin und noch dazu einen Leistenbruch hatte, war es für mich echt eine Qual.Bild

Deshalb durfte ich, Danke an die lieben Menschen, am 29.11.2010 nach Deutschland in meine Pflegefamilie reisen.

Ich lebe nun zusammen mit meinen lieben Pflegeeltern, 3 kleinen Rüden, einer spricht sogar auch ungarisch,Bild
und ein paar Samtpfoten, die nennen das hier Katze, in Niedersachsen.
Die finde ich aber echt klasse, die Katzen, sind ja fast genauso groß wie ich.Bild

Ich kann prima an der Leine gehen und stubenrein bin ich auch.
Ich bin also eine ganz tolle, süße kleine Motte und suche jetzt noch meine endgültige eigene Familie.Bild

Wisst ihr, meine Pflegeeltern sind echt super lieb und nett, aber ich hätte gerne richtige, eigene Eltern.

Vielleicht findest Du mich ja auch so süß wie fast alle die mich kennen lernen durften und hast noch genügend Platz und Zeit für mich?
Dann würde ich mich sehr freuen, wenn Du dich melden würdest.Bild

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de

Kathy wartet in ihrer Pflegestelle in Niedersachsen auf eine eigene Familie.
Liebe Grüße
Birgit

Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Ginya (Kathy)

Beitragvon Birgit » 18. Oktober 2010, 21:17

Diese arme kleine Motte. Hoffentlich findet sie schnell eine liebe Familie.
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Siszko
Beiträge: 10027
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:25
Wohnort: Wendland

Re: Kathy

Beitragvon Siszko » 18. Oktober 2010, 21:31

sie sieht so süß und so lieb aus. Bearbeite gerade meinen Mann. :D

Kathy kommt zu Katy in Pflege. ;)
Liebe Grüße von Katy & Family

Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter", nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt.

(Kote Kotah, Chumash)

Benutzeravatar
sando
Beiträge: 12621
Registriert: 11. Oktober 2010, 11:11

Re: Kathy

Beitragvon sando » 18. Oktober 2010, 21:38

Das wär doch klasse!
Aber dann müssen wir über eine Namensänderung nachdenken!
Liebe Grüße
Steffi

Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Kathy

Beitragvon Birgit » 18. Oktober 2010, 21:39

Ja, das wärs.

Und wenn dein Mann dann Kathy rufen will, schreit er ganz laut: "Katy, hiiiiiiiiiiiiiiiier". :lol:
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Lucy
Beiträge: 664
Registriert: 12. Oktober 2010, 14:04
Wohnort: Flensburg

Re: Kathy

Beitragvon Lucy » 19. Oktober 2010, 12:58

Birgit hat geschrieben:Ja, das wärs.

Und wenn dein Mann dann Kathy rufen will, schreit er ganz laut: "Katy, hiiiiiiiiiiiiiiiier". :lol:



und wenn dann zumindest der Hund kommt, steigt doch auch das Glücksgefühl im Manne :lol: ;)
Bild
Wann wenn nicht jetzt, wo wenn nicht hier
Es kommt die Zeit, einen Schritt zu riskieren
Da ist ein Weg von der Traufe in das Leben
Ich baue mir nen Bogen über den Regen

J.Oerding

Benutzeravatar
Ingrid
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Oktober 2010, 21:44

Re: Kathy

Beitragvon Ingrid » 19. Oktober 2010, 19:01

Die ist aber auch sowas von süss Bild
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“. Es stimmt – ich werde Dich niemals verlieren.
"Sammy" 23.03.99-20.02.10
"Nando" 25.06.10-26.02.16

Lotzi
Beiträge: 1295
Registriert: 11. Oktober 2010, 13:04

Kathy

Beitragvon Lotzi » 23. Oktober 2010, 20:57

Ist das eine süße Maus sie hat sehr große Ähnlichkeit mit unserer Gipsy.
Der Brusttumor ist echt Sch.....

LG Marion
LG Marion mit Mira und Gigsy

Benutzeravatar
Csaddy
Beiträge: 6408
Registriert: 11. Oktober 2010, 06:02
Wohnort: 38176 Wendeburg
Kontaktdaten:

Re: Kathy, Pekinesen-Mischlingshündin, ca. 2,5 Jahre

Beitragvon Csaddy » 11. November 2010, 13:25

Kathy wurde dem Tierarzt vorgestellt und es stellte sich heraus, das sie nicht ,wie zuerst vermutet, einen Brusttumor hat,
sondern einen Leistenbruch.

Wir lassen Kathy in Ungarn operieren und wenn sie reisefähig ist kommt sie zu einer ganz lieben Pflegefamilie Bild in Niedersachsen.

Edit:

Kathy wurde erfolgreich am Leistenbruch in Ungarn operiert und hat alles super überstanden.Bild
Liebe Grüße
Martina mit Csador und Gernot
und Sina im Herzen

Benutzeravatar
Ingrid
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Oktober 2010, 21:44

Re: Kathy

Beitragvon Ingrid » 11. November 2010, 17:05

Alles Gute für die OP Bild zum Glück ist es doch nicht so schlimm Bild
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“. Es stimmt – ich werde Dich niemals verlieren.
"Sammy" 23.03.99-20.02.10
"Nando" 25.06.10-26.02.16


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast