Picasso hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Laetitia
Beiträge: 366
Registriert: 21. November 2012, 22:02

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Laetitia » 22. März 2019, 22:38

Ohje, da hat er ja richtig was abbekommen. Gute Besserung für den Schnuckel.

Viele Grüße, Laetitia

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1395
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 23. März 2019, 08:52

Der arme Kleine Picasso :icon_streichel:
Gute Besserung und hoffendlich heilt das schnell ab.
Das kann ich mir vorstellen, was für ein Schreck.
Drücke Euch mal aus der Ferne :icon_streichel:

Liebe Grüße, Brigitte :icon_smilina:

Benutzeravatar
Sylke_W
Beiträge: 73
Registriert: 6. Februar 2019, 16:00

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Sylke_W » 23. März 2019, 11:25

Der Arme, auch von mir gute Besserung und gute Nerven, ich hoffe, es heilt schnell :icon_thumbs-up_new: :icon_thumbs-up_new:
Liebe Grüße Sylke

Benutzeravatar
Quinbutan
Beiträge: 253
Registriert: 16. Februar 2019, 20:01

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Quinbutan » 23. März 2019, 21:30

Danke, für eure guten Wünsche. :icon_bussi2: So langsam haben wir uns von dem
Schrecken erholt. Das unter seinem Pelz jede Menge Macken sind,
wussten wir ja, aber daß sich das dann so entwickelt....
Blumi, du hast mit deiner Vermutung wahrscheinlich recht. Wir hatten
in der Praxis schon überlegt, ob evt. das Geschirr der Auslöser war und
die Tierärztin meinte auch, daß die Reibung für das schon angeschlagene
Gewebe auslösend gewesen sein könnte. Na ja, wie auch immer, hauptsache
nichts Schlimmeres. Und die Aktion beim Tierarzt hat er uns auch nicht übel
genommen. Er ist total verschmust und hört auch schon etwas auf seinen Namen.
Wir würden ihn für alles Geld der Welt nicht mehr hergeben :icon_cuinlove: :icon_herzen01: :icon_heart:

Bild
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Ina P.
Beiträge: 515
Registriert: 7. November 2016, 18:07

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Ina P. » 23. März 2019, 22:16

Ach der Arme :icon_streichel: da hat ihn ja ordentlich einer gezwickt :icon_unknownauthor_sad: . Zum Glück habt Ihr das rechtzeitig bemerkt und er scheint das ja auch gut weg zu stecken. Naja, bei Eurer liebevollen Pflege :icon_fred_love_you: Ich wünsche Picasso ganz schnell gut Besserung :icon_kruecken:
und Euch einen schönen Sonntag - hoffentlich im Kleingarten mit viel Sonnenschein :)
liebe Grüße vom Deich
Ina P. Bild

Benutzeravatar
Quinbutan
Beiträge: 253
Registriert: 16. Februar 2019, 20:01

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Quinbutan » 23. März 2019, 22:47

Ja, danke! Ich wünsche auch allen einen schönen sonnigen Sonntag 8-)
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 619
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin S. » 24. März 2019, 10:17

Kopf hoch, Brüderchen! :icon_streichel:
Bis zu unserem Wiedersehen bist du bestimmt wieder fit!
Schlabberle!
Dein Tuba


Bild
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Foster » 24. März 2019, 15:27

Ja verrückt was so passieren kann und man ahnt nichts! :?
Irgendwie irritierend, wenn so ein Gnubbel plötzlich auftaucht. Da kriegt man schon einen mächtigen Schreck!
Gut das ihr gleich reagiert habt und Picasso nun auf dem Weg der Besserung ist!
Hat er auch beim Streicheln und kuscheln auf der Seite nix angezeigt? Das muss doch unangenehm gewesen sein?
Hunde sind echt super gute Schauspieler :icon_blush-pfeif:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Blumi-Berlin
Beiträge: 2724
Registriert: 26. März 2012, 21:58

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Blumi-Berlin » 24. März 2019, 20:20

Kerstin S. hat geschrieben:
24. März 2019, 10:17
Kopf hoch, Brüderchen! :icon_streichel:
Bis zu unserem Wiedersehen bist du bestimmt wieder fit!
Schlabberle!
Dein Tuba


Bild
:icon_hurra2: Habt Ihr schon ein Treffen verabredet? Macht Ihr zusammen Urlaub :icon_sofa_huepf: ? Fragen über Fragen ohne Antwort :icon_aufsmaul: !
.
.

:icon_schriftsteller_b: Grüßlies von Sylvana / wer Schreibfehler findet darf sie behalten :icon_rofl3:
:icon_heart: Pepi, Du bleibst unvergessen!!! Danke, dass Du uns den Winnie Puschel geschickt hast ...

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 619
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Picasso hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin S. » 24. März 2019, 20:59

Sagen wir es mal so: die Picassos werden im Sommer die Tubas besuchen. ;)
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Antworten