Bronson hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 4040
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Bronson hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 23. Dezember 2018, 23:37

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bronson


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 2018
Größe : ca. 60 cm

Verhältnis zu Männern: gut (noch unbedarft)
Verhältnis zu Frauen: gut (noch unbedarft)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja (noch unbedarft)
Verträglich mit Hündinnen: ja (noch unbedarft)
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Servus,

mein Name ist Bronson. Ich bin ein junger Mischling in extra large und mit etwas Training werde ich bestimmt einmal ein rahmiger Rüde. Ich habe hauptsächlich hellbraunes Fell, eine teils schwarze Gesichtsmaske, die von einem weißen Dreieck auf der Schnauze dekorativ unterbrochen wird. Auf meiner Brust, meinem Hals und an den Pfötchen gibt es auch noch weiße Fellpartien...alles kurzhaarig, figurbetont und zudem auch noch praktisch pflegeleicht. Ich bin vom Typ Schlappohrhund und habe eine auffällig langes Ruder Wedelhilfe. Vielleicht habe ich ja ein kleines bisschen Dogge in meiner Vorfahrenliste? :icon_nixweiss:

Auf dem Papier bin ich zwar schon bald erwachsen, doch in meiner Seele sieht es (menschengemacht) ganz anders aus. Liebe habe ich, bis ich hier im Tierheim gelandet bin, noch nicht bekommen und übe derzeit noch fleißig daran eine Lösung zu finden, wie ich diese erwidern kann. Im Hundekontakt verhält sich das ähnlich, ich versuche gerade mit meinen Artgenossen das Spielen zu lernen. Dabei zeige ich kein Dominanzverhalten, bin einfach noch unerfahren und hole jetzt meine verlorene Welpenzeit Schritt für Schritt nach.


Meine Geschichte :

Ich lebte bei einem Herrchen, der sich wenig um mich geschert hat. Unregelmäßig habe ich Futter und Wasser bekommen und Liebe war schon gar nicht für mich übrig. Kein Streicheln und keine Sozialkontakte...so lebte ich Draußen und mir selbst überlassen auf einem Hof. :( So hatte ich keine Chance auf eine normale Entwicklung, konnte noch nicht die Welt und die schönen Seiten des Lebens entdecken. Mein Lebensinstinkt und mein Wille hat mich nicht verbittern lassen...Nun versuche ich das alles aufzuarbeiten und mich in das normale Leben hereinzufinden. Ich bin jung und ich werde das schaffen!


Was ich mir wünsche :

Ich möchte ein Leben in einer LIEBEN Familie beginnen, die mir geduldig und mit Einfühlungsvermögen all das zeigt, was mir noch im Verborgenen liegt. Ich werde es nicht schaffen von Anfang an entspannt und genießend in Euren Armen zu liegen, aber ohne Euch werde ich den Weg dorthin nie finden. Einen vorübergehenden Lebenslotsen, den wünsche ich mir. :icon_herzen01:

Ich möchte in kleinen Schritten aufarbeiten, meine Erfahrungslöcher stopfen, Sicherheit gewinnen und von Euch lernen. Wenn Ihr mir dabei an der Seite steht, dann werdet Ihr all meine Treue und Liebe in vielfacher Weise zurückbekommen! Ich hoffe ich finde Euch und werde nicht noch einmal für das bestraft, was mein Herrchen mir in der Welpenzeit genommen hat. :o

Gerne könnt Ihr Euch bei meinen Vermittlern melden. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch gerne mehr Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf. :icon_fred_blumenstauss:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 4040
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Bronson

Beitrag von Kiko » 23. Dezember 2018, 23:39

Bild

Wir wünschen uns sehr Deine Augen ganz bald wieder leuchten zu sehen! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12119
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Bronson, Mischlingsrüde ca. 1 Jahr (reserviert)

Beitrag von Kerstin » 17. Januar 2019, 18:50

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Purzele70
Beiträge: 13
Registriert: 23. Januar 2019, 15:12

Bronson

Beitrag von Purzele70 » 23. Januar 2019, 15:42

Wir freuen uns TIERISCH auf Bronson :icon_herzen01:
Endlich ist es am 02.02 soweit. Danke THH Team !!!

Kerstin
Beiträge: 12119
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Bronson

Beitrag von Kerstin » 23. Januar 2019, 18:34

Hallo ihr Lieben :icon_winken3:

Super, daß Bronson bei euch ein neues Zuhause bekommt :icon_herzen01:
Da habt ihr euch einen ganz tollen Buben ausgesucht !

Ich habe euren Beitrag mal mit seinem schon vorhandenen Beitrag zusammengeschoben. Nach dem Transport bastele ich euch mit seinem Profil das komplette Tagebuch und so habt ihr dann alles zusammen.

Und Danke auch für eure PN, :) finde ich super, daß ihr euch hier so langsam durchs Forum wuselt und alles ausprobiert.
Kann man sich auch ganz toll die Wartezeit mit verkürzen 8-)

Bis denne, lieben Gruß

Kerstin
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Purzele70
Beiträge: 13
Registriert: 23. Januar 2019, 15:12

Re: Bronson

Beitrag von Purzele70 » 23. Januar 2019, 18:46

Dankeschön 😃👍

Kerstin
Beiträge: 12119
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Bronson hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 2. Februar 2019, 19:23

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!

Lieber Bronson, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Purzele70
Beiträge: 13
Registriert: 23. Januar 2019, 15:12

Re: Bronson hat eine eigene Familie

Beitrag von Purzele70 » 2. Februar 2019, 22:36

Danke THH Team :) Ich habe jetzt mein Zuhause gefunden und bin glücklich :icon_rofl3: Es war für mich ein aufregender Tag, viele neue Eindrücke. Meine neue kleine Schwester Sally musste sich auch erst an mich gewöhnen :? Gegessen, getrunken und geduscht habe ich auch schon und jetzt liege ich faul auf der Decke :lol: Hier riecht alles sooo gut 😊 Es ist ein tolles Gefühl, zu Hause zu sein und dazu zu gehören. DANKE :icon_fred_love_you:

Benutzeravatar
Sonja B
Beiträge: 1286
Registriert: 12. Februar 2015, 19:31

Re: Bronson hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja B » 2. Februar 2019, 22:41

Viel Glück in deinem Zuhause :icon_herzen01:
Allen eine ruhige Nacht und hoffentlich auf ganz viele Berichte und Fotos :D

Liebe Grüße
Sonja mit Ayla & Zoey
Ein Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. (Maria Lennard)

Purzele70
Beiträge: 13
Registriert: 23. Januar 2019, 15:12

Re: Bronson hat eine eigene Familie

Beitrag von Purzele70 » 9. Februar 2019, 10:22

Hallo zusammen 👋

Seit 1 Woche ist Bronson bei uns und es könnte nicht besser laufen :)
Er hat sich sofort wohl gefühlt und zeigt Dankbarkeit und Glück.
Wir mussten ein paar Tage mit seinem Hormonen kämpfen, da er seit kurzem kastriert wurde. Nachdem er eine Hormonen Spritze bekommen hat, ist aber alles in Ordnung 8-)
Sally und Bronson verstehen sich einwandfrei, spielen und kuscheln ganz schön zusammen.
Wir sind sehr sehr glücklich 😃
Wir hoffen, dass bei dem anderen alles genau so gut aussieht und dass die Glückliche Hunden Februar 2019 & Co. wirklich alle glücklich sind 😃
Viel Geduld und immer konsequent bleiben. Sie sind tolle Tiere, die nur etwas Zeit um zu lernen brauchen.
Eine gute Zeit an alle THH Freunde und alle Hunden !!!
Immer mehr und mehr vermitteln 👍

Gabriella + Dieter

Antworten