Imola hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 4362
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Imola hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 3. Januar 2019, 22:38

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Imola


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 1 / 2016
Größe : ca. 36 cm

Verhältnis zu Männern: gut (noch etwas schüchtern)
Verhältnis zu Frauen: gut (noch etwas schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

kastriert : ja
gechipt : ja
geimpft : ja


Das bin ICH :

:liebesflagge: Voilà,

ich bin Imola...eine junge erwachsene Mischlingshündin, die auf ganz kurzen Beinchen durch´s Leben stoffelt. Ich habe kurzes schwarz braunes Fell, das nicht so viel Pflege benötigt. Meine Ohren, die sind echt der Knüller...sie stehen seitlich in die Höhe, wobei das Linke etwas überschlappt. :lol: Ich habe eine süße kleine Knopfnase, damit sehe ich wie eine richtige kleine Lady aus. :icon_herzen01:

Ich bin eine etwas schüchterne kleine Maus, die großes Pech in ihrem Leben erfahren hat. Hier im Tierheim bin ich aber schon aufgetaut und aufgeschlossener geworden. Meine große Schwäche sind Leckerlis, mit denen lasse ich mich gut locken und meine Neugier ist auch sehr groß, so daß man mich verhältnismäßig leicht locken kann.


Meine Geschichte :

Eigentlich wollte ich nicht mehr über meine Vergangenheit sprechen, aber meine Berater meinten es sei besser, wenn ich Euch davon erzähle... Ich lebte auf einen abgelegenen Hof, zusammen mit meinen Welpen und anderen Hunden. Unser Alltag war bestimmt von Hunger, Durst, von Tritten, Schlägen und menschlicher Kälte. :( Das hat mir weniger körperlich weh getan, die Seele die schmerzte noch viel mehr. Wir hatten ein Riesenglück, daß unsere schlimme Lebenssituation erkannt wurde und in das Tierheim umziehen durften. Nun holen wir erst einmal Luft und lernen das erste mal in unserem Leben kennen, daß Menschenhände nicht nur austeilen können.


UPDATE FEBRUAR 2019 : ab sofort warte ich in Deutschland bei meiner Pflegefamilie auf EUCH :icon_herzen01:


Was ich mir wünsche :

Ich suche ganz liebevolle Menschen, die mich die Kunst des leicht zu nehmenden Lebens lehren. Ich möchte fröhlichen Übermut spüren, kuscheln, :icon_hug: spielen und springen. Das traue ich mich gerade alles noch nicht so richtig, aber mit einer lieben Familie an meiner Seite, die mir Zeit und Fingerspitzengefühl schenkt, kann ich all das schaffen! Es wäre mir eine Riesenehre Euer Familienhund werden zu dürfen und möchte Euch das mit Treue und Liebe danken. :icon_fred_blumenstauss:

Das aller aller wichtigste ist mir Eure Geborgenheit zu spüren :icon_heart: mit der ich mein Leben neu aufbauen kann, um die Vergangenheit in meiner kleinen Seele nach und nach einzumotten und sie mit schönen Erlebnissen zu bestücken.

Wenn ich jetzt hoffentlich Euer Herz erobert habe, dann meldet Euch doch bitte bei meinen Vermittlern. :icon_winken3: Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch viele Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.



Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 4362
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Imola

Beitrag von Kiko » 3. Januar 2019, 22:40

Bild

Viel Glück! :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
Prinzenbande
Beiträge: 5190
Registriert: 22. März 2015, 10:49

Re: Imola

Beitrag von Prinzenbande » 6. Januar 2019, 17:08

Kleine Maus :icon_heart: du kannst dein kleines Köfferchen schon packen :D deine Pflegebrüder freuen sich schon :icon_heart: und wir auch :liebesflagge:
Marina und die Prinzenbande mit Anna im Herzen

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 14658
Registriert: 17. Oktober 2010, 12:57

Re: Imola

Beitrag von Sonja » 7. Januar 2019, 11:08

Bei der Kleinen müssen die Prinzen wieder stramm stehen! :lol: :icon_heart:
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Kerstin
Beiträge: 12165
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Imola, Mischlingshündin ca. 3 Jahre ( bald in DE )

Beitrag von Kerstin » 11. Januar 2019, 18:22

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Prinzenbande
Beiträge: 5190
Registriert: 22. März 2015, 10:49

Re: Imola

Beitrag von Prinzenbande » 24. Januar 2019, 13:51

Bald geschafft süße :icon_heart:
Marina und die Prinzenbande mit Anna im Herzen

Kerstin
Beiträge: 12165
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Imola

Beitrag von Kerstin » 2. Februar 2019, 18:51

Hallo ihr Lieben :icon_winken3:
Ab sofort warte ich bei meiner Pflegefamilie in Deutschland auf EUCH :icon_herzen01:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1287
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Imola

Beitrag von burgini » 2. Februar 2019, 20:19

Das ist ja auch eine ganz Süße :icon_heart:
Die hätte ich auch am Liebsten mitgenommen :icon_bussi2:

Bild

Alles Gute, du süße Zuckerschnute :icon_heart:


Benutzeravatar
Prinzenbande
Beiträge: 5190
Registriert: 22. März 2015, 10:49

Re: Imola, Mischlingshündin ca. 3 Jahre ( in DE )

Beitrag von Prinzenbande » 4. Februar 2019, 19:03

Hallo :liebesflagge:
Ich bin gut angekommen in meiner Pflegefamilie :D Samstag mochte ich noch garnicht an der Leine laufen :icon_doh: Heute klappt das schon super :D bin mit meinen Pflegebrüdern einfach mit marschiert 8-) das war schön :) etwas Angst vor merkwürdigen Situationen habe ich schon :x Radfahrer und Jogger :x aber das wird 8-) Im Haus fühle ich mich sehr wohl und bin ganz leise ;) Schaue mir alles genau an 8-) und lerne 8-) Ich fühle mich hier sicher und geborgen :icon_cuinlove: habe eine große Box wo ich rein krabbeln kann :D und mal ganz in Ruhe ein Nickerchen machen kann :oops:
Pflegefrauchen meint ich bin ein kleiner Schatz :oops: das hat noch nie jemand zu mir gesagt :icon_heart: Bis bald :liebesflagge: Eure Imola

:icon_sofa_huepf: :Ich werde hier Molchen genannt :icon_blush-pfeif:
Marina und die Prinzenbande mit Anna im Herzen

Kiko
Beiträge: 4362
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Imola, Mischlingshündin ca. 3 Jahre ( in DE )

Beitrag von Kiko » 8. Februar 2019, 22:56

Ankunft in Deutschland: :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten