Feli (Mézi) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kiko
Beiträge: 5647
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Feli (Mézi) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 16. Januar 2019, 17:36

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Mézi


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 6 / 2017
Größe : ca. 32 cm

Verhältnis zu Männern: gut (noch schüchtern)
Verhältnis zu Frauen: gut (noch schüchtern)
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: ja


Alleinstehende, junge und gutaussehende Dame möchte ihr Köfferchen packen Bild um ein neues glückliches Leben zu beginnen!


Das bin ICH :

Hallo??? Bild Mein Name ist Mézi. Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin und so manchen Kopf kleiner als die meisten meiner Kollegen. Meine These dazu ist: ich wurde im schönen Liliputanien geboren, andernfalls wäre ich ja viel größer geworden! Bild
Nun ja, ich habe jedenfalls wunderschönes braunes Fell in verschiedenen Brauntönen, das halblang gewachsen ist und ganz entzückend fällt. Meine Ohren sind die Spitz- und Stehohrvariante, nur daß sie eher schräg waagerecht (ab-)stehen. Ich habe eine knuffige lange Schnauze und etwas krumme Beinchen, die aus verwandtschaftlichen Verhältnissen zu einem Dackel herrühren könnten....Meine runden braunen Kulleraugen können einen ganz herzerweichenden Blick auflegen...ich hoffe ehrlich gesagt insgeheim, daß ich mich damit in irgendein Menschenherz schleichen kann.Bild

Hier im Tierheim angekommen schlotterte ich vor Furcht anfangs am ganzen Körper. Aber nun bin ich "angekommen" , habe mich schon ein wenig gefangen und beginne langsam aufzutauen. In meinem Kopf spuken aber schon noch ein paar Gespenster, die ich aber gerne mit Eurer Hilfe vor die Tür setzen möchte!


Meine Geschichte :

Als Miserenkönigin könnte ich leider, leider klasse kandidieren. So richtig weiß hier niemand was mir in meiner Vergangenheit widerfahren ist und manchmal ist es besser nicht zu wissen...so sagen es zumindest die Mitarbeiter im Tierheim. Fakt ist, daß ich keine rosige Geschichte habe, denn meine kleine Seele war schon sehr durch den Wind als ich die Pfoten über die Türschwelle des Tierheims setzte. Jetzt möchte ich die schlechten Ereignisse meines Lebens gerne verarbeiten...Knackpunkt ist nur, daß ich nun HIER sitze und eigentlich liebe Menschen an meiner Seite bräuchte!


Was ich mir wünsche :

Ich wünsche mir so ´ne Art Solarium für die Seele in Menschengestalt. Ich möchte Wärme spüren und lernen mich fallenlassen zu können. Dafür muß ich die Chance bekommen mich langsam und behutsam bei Euch einleben zu dürfen. Als Ihr das Fahrradfahren gelernt habt, seid Ihr ja auch nicht einfach so davon gebraust und ich muß halt noch andere Dinge lernen... Als kleiner Welpe war ich noch so unbedarft und voller Lebensentdeckerfreude ... und dann kamen die Erfahrungen ... vielleicht können wir gemeinsam ja ein Stück Erde dieser jugendlichen Freuden zurückgewinnen? Bild Dafür brauchen wir auch gar nicht so viele Handwerkzeuge: Einfühlungsvermögen, Liebe, Nestwärme, Zeit und Geduld...das kostet alles nichts und doch kann ich es mir in meiner Situation hier gerade nicht leisten, da mir meine Menschenfamilie schlichtweg fehlt und ich mit leeren Pfoten dastehe. Vielleicht kann jemand da Draußen von Euch an meinem Schicksal drehen und mich wieder in eine glückliche Welt aufnehmen, in der ich kuschel, renne, spiele, lustig bin und das Gestern nicht mehr fühlen muß!

Meine Kontaktdaten habe ich unten extra für Euch aufgeführt. Wenn Ihr mich in Euer Herz schließen möchtet, dann meldet Euch doch bitte bei meinen Vermittlern. Die sind alle sehr freundlich und haben noch viele Informationen über mich und zum weiteren Adoptionsablauf. Ich zupfe schon mal Blümchen Bild und befrage das Orakel, denn ich warte schon ganz ungeduldig auf Euch!


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 5647
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Mézi

Beitrag von Kiko » 16. Januar 2019, 17:37

Bild

Viel Glück, kleine Schnuppelmaus! :liebesflagge:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Mézi

Beitrag von Foster » 17. Januar 2019, 20:09

Kurze Beine, schüchterner Blick und sicher ein liebenswertes Mäuschen! :icon_cuinlove:
Ich drück dir die Daumen, denn du passt doch echt in ein S Körbchen und bist sicher auch, Dank deiner Größe, ein geeigneter Wohnungshund!
Lass dich finden... :icon_thumbs-up_new:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kerstin
Beiträge: 12318
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Mézi, Mischlingshündin ca. 2 Jahre ( reserviert )

Beitrag von Kerstin » 23. Januar 2019, 18:55

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12318
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Feli (Mézi) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 2. Februar 2019, 19:09

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den Glücklichen Hundeherzen und kannst dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!!Und dein neuer Name Feli steht Dir super :icon_herzen01:

Liebe Feli, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten