Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1395
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 16. Juni 2019, 19:47

Heute habe ich von Peggy Sue ein schönes Foto geschafft :icon_hurra2:

Bild

Da waren wir mit Merlin auf der Hundewiese :icon_freu-dance:
Der Rest der Fotos findet ihr hier :D ....

viewtopic.php?f=50&t=6834&start=1160

So muss ich nicht alles doppelt schreiben :)

Liebe Grüße :icon_winken3:

Kiko
Beiträge: 4892
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 16. Juni 2019, 20:35

:o Das Foto von Peggy Sue in der Matschkuhle ist echt der Supergau! :shock: Wie lange müsstest Du schrubben, liebe Brigitte, bis sie wieder hausfein war?!?!?!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1395
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 16. Juni 2019, 22:02

Oh, sehr lange :shock:
Das Zeug war schnell trocken und wie Zement :o
Ich habe es dann ausgebürstet, Peggy Sue hätte ich nie in die Wanne bekommen,
sie ist ja eigendlich wasserscheu ;)
und Bürsten mit dem Gummihandschuh mag sie :D
War echt staubig das Ganze, habe das meiste im Park gelassen :D

LG :D

Benutzeravatar
Ina P.
Beiträge: 515
Registriert: 7. November 2016, 18:07

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von Ina P. » 17. Juni 2019, 19:51

Hallo liebe Brigitte :icon_winken3: :icon_winken3:

da hat Peggy Sue wohl ein wenig in Judys Tagebuch geschmökert, dass sie sich plötzlich für Schlammbäder interessiert ;) Schön, das sie mit Merlin so gut klarkommt, wobei der ja wirklich ein ganz lieber Kerl ist. Da kann sie sich bestimmt noch gut ein bisschen abgucken. Als ich Gisela mal besucht hatte, fand ich ihn irgendwie so vollkommen unbefangen. Alle naslang kam er mal kurz in die Küche und zeigte ganz stolz irgendein Spielzeug vor und freute sich wie Bolle, wenn man "Ah und Oh" sagte. Und wenn Gisela meinte, so nun geh mal wieder oder oder so, jetzt ab in den Garten, dann waren die beiden auch gleich mit Feuereifer dabei. Sehr wohlerzogen, wie Du ja auch schon bemerkt hast. Wie es dem guten Flynn jetzt wohl geht? Zum Glück hat Merlin bei Dir immer viel zu erleben und wird rund um die Uhr betüdelt, da hat er nicht so doll Heimweh. Wobei Hunde (und Katzen noch viel mehr) auch ziemliche Opportunisten sind und sich schnell an andere Verhältnisse anpassen. Zumindest, wenn diese halbwegs vergleichbar zum "alten Leben" sind. Ist schon toll, dass Du spontan eingesprungen bist und dass wir jetzt auch immer wissen, wie es so weiterläuft. Ich freu mich schon auf die nächsten Berichte....
liebe Grüße vom Deich
Ina P. Bild

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1395
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 17. Juni 2019, 20:23

Huhu Ina :icon_winken3:
Da ich gerade mit Gisela telefoniert habe,
kann ich sagen, es geht Flynn gut,er lebt jetzt ganz,
bei 2 Hundemädels, mit denen er sich gut versteht :icon_freu-dance:
Was für ein Segen :icon_hurra2:
Ja und Merlin ist so süß :icon_cuinlove: und gut erzogen, daher klappt es auch so gut :D
Nur Peggy zickt ihn zuhause noch ab und zu mal an, aber kein Wunder,
sie ist ja erst, heute auf den Tag genau 4 Monate bei mir :icon_hurra2: :icon_hurra2: :icon_fred_love_you:
und hat noch damit zu tun, das mich jetzt teilen muss :)
Aber weil Merlin so nett ist, habe ich gute Hoffung, das sie sich daran gewöhnt
und schließlich kann ich auch synchronstreicheln :lol:

Liebe Grüße, Brigitte :icon_smilina:

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 619
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin S. » 17. Juni 2019, 21:21

Liebe Brigitte!
Deine Berichte sind wieder mal richtig schön und liebevoll geschrieben, das macht Freude! Ich sag ja immer, wenn der Hund heim kommt und aussieht wie Sau, hat er Spaß gehabt.
Viele Grüße!
Kerstin
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1395
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 18. Juni 2019, 08:39

Ja, danke, meine Liebe :icon_hug:

Stimmt, wenn der Hund so richtig nach Spass Stinkt :lol:
und am Hecheln ist, dann hat sich der Ausflug gelohnt :D

Liebe Grüße, Brigitte :icon_smilina:

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 619
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin S. » 18. Juni 2019, 15:36

Hahaha! :lol: Ja, genau! :icon_thumbs-up_new:
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Benutzeravatar
GerdF.
Beiträge: 134
Registriert: 12. März 2017, 14:43

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von GerdF. » 30. Juni 2019, 14:32

Ein Foto für dich Brigitte, von einem sehr schönen Gespann, eben am alten Fähranleger in Kleinensiel gesichtet

Bild


Auch wenn ich hier lange nix geschrieben habe, ich habe immer mitgelesen Brigitte. Ich finde es einfach nur toll,
mit welcher Geduld du Peggy Sue zu einem glücklichen Leben verhilfst und Merlin unter deine Fittiche genommen
hast. Die Fotos auf den Seiten von Merlin und Flynn sind so schön und sprechen Bände :icon_winken3:

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1395
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Peggy Sue (Babette) hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 30. Juni 2019, 17:14

Ja, danke Gerd :icon_hug:
Dieses Wochenende war wieder ein großes Apetreffen, vieleicht kam das Gespann
aus Steinkimmen :D
Diesmal war ich nicht dabei....
aber nicht so schlimm, die beiden Hundies haben mir die Tage versüßt :icon_cuinlove:
Hier nochmal meine letzten Lieblingsfotos,
soll sich ja später mal etwas von unseren Abenteuern, in Peggy´s Tagebuch wiederfinden :D ....

Bild

Bild


Den Rest der Fotos findet man bei Merlin :D

viewtopic.php?f=50&t=6834&start=1180

Liebe Grüße, Brigitte :icon_smilina:

Antworten