Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1657
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von burgini » 8. Dezember 2019, 17:25

Hihi, tolle Beschreibung :lol:
Ja, so ist das mit den jungen Hunden,
von auf 100 in 0,2 Millisekunden :icon_sofa_huepf:
Da habt ihr euch aber ein ganz schlaues Mädchen ausgesucht :icon_freu-dance:
Sie will alles wissen und erkunden.
Kuscheln und Bewegung und das am liebsten gleichzeitig :D
Da werdet ihr viel Spass und Freunde haben, das ist eine besondere Zeit.
Bin schon gespannt auf eure Geschichten :icon_applaus:

Alles Liebe, Brigitte :icon_smilina:

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 754
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin S. » 9. Dezember 2019, 19:21

Euer Bericht war herrlich! Ich hab schallend gelacht, weil ich die Bilder alle vor Augen hatte! :icon_hundeleine01:
(Und sie hat bestimmt Titus´ Restenergie abgesaugt, weswegen es mehr als 100.000 Volt waren, lach!)
Liebe Grüße!
:icon_marga_hunde03:
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Kiko
Beiträge: 9006
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 9. Dezember 2019, 21:27

Luca hat geschrieben:
8. Dezember 2019, 10:47
... so musste das erste Kuscheltier leider bereits einer Not-OP unterzogen werden...
Wie geht es dem Kuscheltierchen Heute? :o

Effi sprüht wirklich voller Lebensfreude und Ihr beschreibt es so niedlich!!! :icon_herzen01: Es gibt drei Möglichkeiten: :icon_klugscheisser2: entweder Ihr nehmt Euch Effis Temperament an oder Effi eben das Eure … oder es gibt einen Mittelweg dazwischen. :? Als Ergebnis wird in jedem Fall die Heiterkeit in Eurem Leben stehen, dagegen werdet Ihr Euch nicht wehren können! :icon_rofl3: :icon_rofl3: :icon_rofl3:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Luca
Beiträge: 2
Registriert: 7. Dezember 2019, 17:32

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Luca » 10. Dezember 2019, 10:25

Update: Stromausfall in Bremen!

Nachdem zwischen Samstag und Sonntag stark erhöhte Spannungswerte gemessen wurden, hat sich die Lage mittlerweile entspannt. Experten gehen davon aus, dass eine Überdosis Frischluft, sowie eine große Portion Neues der Grund für den Stromausfall sein könnte.

Spaß bei Seite, Effi zeigt seit Sonntag Abend ganz neue Seiten von sich: Sie kommt zur Ruhe. :icon_blog-messias: Nachdem der Flummi auch nach der ersten Nacht noch vor Energie strotzte haben wir sie auf einen ausgiebigen Waldspaziergang mitgenommen, bei dem ganz viele neue Hundefreunde mit von der Partie waren. :icon_hug:

Am Abend konnten wir dann ganz schnell merken, dass die vielen neuen Eindrücke auch einige Spuren hinterlassen haben, die kleine Hummel war absolut fertig und konnte kaum 30 Sekunden die Augen aufhalten. Natürlich musste sie bei der kleinsten Bewegung unsererseits sofort ein Spielzeug holen, nur um dann selber zu merken dass die Energiereserven doch zu leer waren. :icon_clown:

Nach dem Auf und Ab am Wochenende durften wir gestern einen absolut traumhaft ausgeglichenen Hund bewundern. Sie ist nach wie vor spielfreudig, an allem interessiert, aber ganz wichtig: Effi kann auch zur Ruhe kommen.

Der kleine Kuschelelefant, den wir nach der Amputation eines Vorderfußes passend „Stumpy“ getauft haben, erfreut sich abseits eines leicht angerissenen Ohres bester Gesundheit.

Zum Schluss leider noch eine nicht ganz so schöne Neuigkeit, bei Effis erstem Tierarztbesuch wurden Flöhe festgestellt, die für einige Kratz- und Knabberattacken verantwortlich waren. Das Spot-On Präparat ist schon aufgetragen, und die Wohnung wird von uns so weit es geht auf den Kopf gestellt, damit die kleinen Biester direkt wieder verschwinden. :icon_aufsmaul:
Ansonsten verlief der Besuch beim Tierarzt absolut traumhaft. Keinerlei Berührungsängste, leckere Spekulatius-Stückchen (getrockneter Pansen) als Motivationshelfer und ein von Schönheit und Gesundheit begeisterter Tierarzt!

Benutzeravatar
Prinzenbande
Beiträge: 5774
Registriert: 22. März 2015, 10:49

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Prinzenbande » 10. Dezember 2019, 16:26

Na das hört sich doch schon super an :D wenn Hummelchen schon Ruhephasen hat :icon_blog-messias: die unliebsamen Gäste sind natürlich nicht so doll :?
Wieder so super geschrieben :D das man Kopfkino hat :icon_rofl3:
Marina und die Prinzenbande mit Anna im Herzen

Benutzeravatar
Laetitia
Beiträge: 437
Registriert: 21. November 2012, 22:02

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Laetitia » 10. Dezember 2019, 21:51

Und noch so ein toller Hund, der seine Menschen gefunden hat.

Schön, dass Effi sich die Welt jetzt auch mal in Ruhe anschauen kann. Ich bin gespannt, bei wieviel Volt sie sich einpendelt. Und klasse auch, dass der Tierarztbesuch Gesundheit und Schönheit für gut befunden hat.

Wiir bleiben also weiterhin gespannt, was Effi uns hier noch so für Geschichten bietet.

Viele Grüße und eine schönes Eingewöhnung euch allen noch, Laetitia

Benutzeravatar
Kerstin S.
Beiträge: 754
Registriert: 23. August 2018, 21:40

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin S. » 12. Dezember 2019, 10:00

Ui, Untermieter! Naja, wenn die permanent Party machen, kann man auch mal unter Strom stehen! Ich wünsche euch schnellen Erfolg beim rausklagen! Solche Hausbesetzer sind schon dreist, das kennen wir auch. Waschmaschine und Trockner in Dauerschleife, genau wie saugen und feudeln. Zum Glück gibt´s ja so ein gutes Spray mit sechsmonatiger Wirkung für Teppiche, Couch, Matratzen. Eben alles, was man nicht waschen kann. Wenn die erst mal weg sind, geht bestimmt auch die Voltzahl runter!
Jeder denkt, er hat den tollsten Hund...
Und jeder hat Recht!

Stange
Beiträge: 1
Registriert: 24. November 2019, 20:43

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Stange » 19. Februar 2020, 21:38

Nach einer etwas längeren Pause möchten wir uns auch mal wieder zu Wort melden!
Zunächst einmal können wir noch immer das unterschreiben, was wir gleich zu Anfang gesagt haben: Effi ist ein absoluter Glücksgriff und wir möchten sie nie, nie, nie wieder missen! Sie ist wirklich das beste was uns passieren konnte und wir sind sooo glücklich sie an unserer Seite zu haben :icon_herzen01:

Nachdem sie nun einige Wochen (Monate) Erziehung hinter sich hat, können wir auch voller Stolz behaupten, dass sie ein ausgesprochen vorbildlicher und wohlerzogener Hund geworden ist. Nunja, meistens zumindest ;) hier und da werden gewisse Regeln des Zusammenlebens doch nochmal ausgetestet (Muss ich wirklich vor der Küche warten wenn du mein Essen zubereitest? Kann ich nicht vielleicht doch mit dem Oberkörper drin liegen oder so? Ich stör auch nicht weiter, versprochen!!!) :icon_blush-pfeif:
Aber alles in allem benimmt sie sich gerade in der Wohnung toll, das bekommen wir auch immer wieder von Besuchern bestätigt 8-)

Autofahren meistert sie nach wie vor wie ein Profi (schlafend), und auch Busfahren ist mittlerweile eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen (das findet sie so toll, dass sie seit kurzem anfängt, bei jedem vorbeifahrenden Bus sich vor lauter Vorfreude nicht mehr einzukriegen und winselnd in der Leine zu hängen - upsi, da müssen wir jetzt wohl erstmal das Nicht-Busfahren üben :lol: )

Letztes Wochenende waren wir dann das erste mal zusammen im (Kurz)Urlaub an der Nordsee! Das war so spannend, danach hat Effi erstmal zwei Tage praktisch durchgeschlafen :oops: Wir haben es auf jeden Fall alle drei sehr genossen :icon_herzen01:

Natürlich gibt es auch bei uns noch Baustellen - in erster Linie sind das die Leinenführigkeit (wieso soll ich denn jetzt nicht ziehen, wenn es da vorne doch SOOO spannend riecht? :icon_irre: ) und Hundebegegnungen an der Leine. Quasi schon von Tag 1 an fand sie die doof, nicht, weil sie die anderen Hunde nicht mag, sondern eher, weil sie so gerne mal hin möchte, aber nicht darf :icon_motz: da arbeiten wir nach wie vor dran, obwohl es sich manchmal anfühlt, man würde auf der Stelle treten. Aber manchmal ist das eben so, und irgendwann wird es besser werden, davon sind wird überzeugt! :icon_thumbs-up_new:

Das war nun also unser Update, viel Spaß mit den Urlaubsbildern von unserer wunder-wunderhübschen, tollen, großartigen, quirligen Effimaus :icon_heart:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 13730
Registriert: 18. August 2012, 12:21

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Pusztaprinz » 20. Februar 2020, 08:01

Schön wieder von euch zu lesen. Effi gibt sich wirklich Mühe um ein Traumhund zu werden. Und sie wird es schaffen.
Rudolf,Ludwig u. Holger
“Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meiner Hunde. Sie sind schneller und gründlicher als ich.”
(Otto von Bismark)

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 15270
Registriert: 17. Oktober 2010, 12:57

Re: Effi (Gerle) hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja » 20. Februar 2020, 10:36

Vielen Dank für den Bericht und die Fotos...Effi ist wirklich soooo hübsch! :icon_heart:
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Antworten