Cápa hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Cápa hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 5. August 2011, 18:36

Bild Bild

Bild Bild

Bild

Bild


Cápa
Rasse : Dackel-Mischlingsrüde
Alter: ca. Januar 2011 geboren
Höhe: ca. 31 cm
Gewicht: ca. 11 kg


Sozialverhalten

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt

Kastriert: ja
Gechipt: ja
Geimpft: ja


Hallo, ihr lieben Menschen. Ich bin der schöne Cápa, ein kleiner und lieber Bursche.Bild

Ihr möchtet wissen, warum ich hier im Tierheim bin? Das ist eine traurige Geschichte,
denn ich wurde meinen "Besitzern" weggenommen, weil sie mich sehr schlecht behandelt haben. :cry:
Deshalb bin ich auch noch etwas schüchtern. :oops:

Ich durfte also in meinem noch jungen Leben bisher nicht viel Gutes erleben. Aber das soll sich jetzt ändern.

Deshalb schreibe ich euch hier auch... damit IHR mich kennenlernt und euch in mich verliebt. :oops:

Mein größter Wunsch ist nämlich ein liebevolles Zuhause bei Menschen, denen ich etwas bedeute.Bild
Mit euch zusammen Spaziergänge machen und dabei die Welt zu entdecken, leckeres Futter im Napf,
ein eigenes kuscheliges Körbchen und viele Streicheleinheiten... das muss einfach herrlich sein.

Ich mag Menschen sehr gern und auch mit anderen Hunden vertrage ich mich gut, egal ob Rüde oder Hündin.Bild

Ich bin also ein richtig toller Typ, der bestimmt genau zu EUCH passt. Habt IHR noch ein Körbchen für mich frei?
Dann schreibt mir bitte schnell oder ruft meine Vermittler an, damit ich bald zu euch kommen darf.

Cápa befindet sich auf einer Pflegestelle in 46537 Dinslaken.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
Liebe Grüße
Birgit

Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Cápa

Beitragvon Birgit » 5. August 2011, 18:38

Und noch so ein blonder Zwerg auf der Suche nach einem schöneren Leben.
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Ingrid
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Oktober 2010, 21:44

Re: Cápa

Beitragvon Ingrid » 5. August 2011, 19:12

Noch so ein niedliches Kerlchen Bild
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“. Es stimmt – ich werde Dich niemals verlieren.
"Sammy" 23.03.99-20.02.10
"Nando" 25.06.10-26.02.16

Benutzeravatar
Siszko
Beiträge: 10012
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:25
Wohnort: Wendland

Re: Cápa, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 1 Jahr

Beitragvon Siszko » 12. Januar 2012, 19:31

Cápa der Zwerg, darf seiner Schwester nun folgen, er ist bald auf einer Pflegestelle! in Deutschland!

Wir freuen uns sehr!Bild
Liebe Grüße von Katy & Family

Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter", nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt.

(Kote Kotah, Chumash)

Capa
Beiträge: 6
Registriert: 17. Januar 2012, 09:19

Re: Cápa, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 1 Jahr

Beitragvon Capa » 29. Januar 2012, 09:21

Capa ist heute bei uns eingezogen. Nach noch nicht einmal 24 Stunden im neuen Zuhause taut er immer mehr und mehr auf. Heute morgen hat er auch schon in unseren Garten gepieselt. Nur das Krähen unseres Nachbarhahns warf ihn etwas aus der Bahn. Capa hat gleich die Decke von unserem Retriever Django in Beschlag genommen und will sie mit niemandem teilen. Gefressen hat er bereits auf der Rückfahrt in unserem Auto. Das als kurzer "Lagebericht" aus Dinslaken.

Benutzeravatar
Csaddy
Beiträge: 6408
Registriert: 11. Oktober 2010, 06:02
Wohnort: 38176 Wendeburg
Kontaktdaten:

Re: Cápa

Beitragvon Csaddy » 29. Januar 2012, 18:36

Bild

Bild

Bild

Cápa mit seinen Pflegefrauchen bei der Übergabe.

Die Dunkelhaarige ist unser Teammitglied Marion.

Die Löcher in der Jeans stammen übrigens nicht von Cápa,
das ist modern :lol: .
Liebe Grüße
Martina mit Csador und Gernot
und Sina im Herzen

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3564
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Cápa

Beitragvon Foster » 29. Januar 2012, 20:13

Super-eine Pflegestelle. :D
Da wird bestimmt bald eine Endstelle draus.
Viel Glück du kleiner Schatz!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
sando
Beiträge: 12621
Registriert: 11. Oktober 2010, 11:11

Re: Cápa

Beitragvon sando » 30. Januar 2012, 08:02

Das mit den Löchern war ja damals auch mal modern DAAAAMMMMAAAAAALLLLSSSSSS ihr wisst was ich meine?!
Dann habe ich meine Loch Jeans grundsätzlich zu meiner Oma angezogen , da gab es dann generell 100 Mark für eine neue Hose :lol:
Liebe Grüße
Steffi

Benutzeravatar
Ann-Kathrin
Beiträge: 474
Registriert: 26. November 2011, 08:49
Wohnort: Krebeck

Re: Cápa

Beitragvon Ann-Kathrin » 30. Januar 2012, 11:00

Sehr pfiffig, ach ja die lieben Omas, müssen ja auch sorge tragen das das enkelchen ordentlich umher läuft :lol:
Liebe Grüße
Ann-Kathrin, Gottfried mit Boci im Herzen


Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
(Theodor Heuss)

Capa
Beiträge: 6
Registriert: 17. Januar 2012, 09:19

Re: Cápa, Dackel-Mischlingsrüde, ca. 1 Jahr

Beitragvon Capa » 30. Januar 2012, 16:34

Am zweiten Tag in Dinslaken fühlt sich Capa schon recht wohl bei uns. Heute ist er auch schon mit spazieren gewesen. Auch unseren Retriever schließt er langsam in sein Herz. Manchmal teilen sie sich jetzt schon eine Decke.


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste