Marlo (Maros) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Siszko
Beiträge: 10027
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:25
Wohnort: Wendland

Marlo (Maros) hat eine eigene Familie

Beitragvon Siszko » 1. Februar 2012, 08:04

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Maros
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 8 Monate (geboren ca. 05/2011)
Höhe: ca. 37 cm
Gewicht: ca. 8-9 kg

Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglichkeit mit Hündinnen: gut
Verträglichkeit mit Rüden: gut
Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt


Hallo Leute, ich bin ein kleiner süßer Kerl namens Maros. Bild
Am 05.01.2012 hat mich meine "Familie" doch tatsächlich im Tierheim abgegeben! :shock:
Bin denen wohl aus den Kinderschuhen entwachsen und nicht mehr der süße kleine Welpe. :?
Obwohl ich doch echt total süß bin........... und jeder wird doch mal erwachsen, warum darf ich das nicht. :cry:

Menschen finde ich einfach klasse, mit denen kann man prima kuscheln. Bild
Deshalb hoffe ich so sehr, dass ich auf diesem Wege eine liebe Familie finde, die sich in MICH verliebt. Bild

Auch mit anderen Hunden vertrage ich mich, egal welchen Geschlechts. Bild

Wäre es nicht wunderbar, wenn ich bald bei Euch Zuhause sein könnte? Zusammen hätten wir bestimmt ganz viel Spaß. Bild

Bitte schreibt mir doch schnell. Bild

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weitere Verpflichtungen.


Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße von Katy & Family

Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter", nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt.

(Kote Kotah, Chumash)

Benutzeravatar
Siszko
Beiträge: 10027
Registriert: 10. Oktober 2010, 16:25
Wohnort: Wendland

Maros

Beitragvon Siszko » 1. Februar 2012, 08:05

Ein noch handlicher, bunter Jungspund, mit dem man noch ganz viel Spaß haben wird! :lol:
Liebe Grüße von Katy & Family

Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter", nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt.

(Kote Kotah, Chumash)

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3564
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Maros

Beitragvon Foster » 1. Februar 2012, 18:08

Richtig niedlich und an Fell wird wohl noch ein bissel Puschel hinzu kommen. :D
Wer gibt solch tollen Wuffi weg?
Kann ich nicht verstehen!?! :o
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Ingrid
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Oktober 2010, 21:44

Re: Maros

Beitragvon Ingrid » 1. Februar 2012, 18:19

Bild was für ein Schatz, wer dich her gibt ist selbst Schuld, die Mädels finden ganz schnell eine neue Familie für dich wirst sehen Bild
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“. Es stimmt – ich werde Dich niemals verlieren.
"Sammy" 23.03.99-20.02.10
"Nando" 25.06.10-26.02.16

Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Maros hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 3. März 2012, 14:38

Der kleine Schatz Maros hat heute seinen großen Tag... er darf seine neue tolle Familie kennenlernen. Bild


Maros, du liebes Kerlchen,
wir vom Team Traurige Hundeherzen wünschen dir von Herzen alles Liebe und Gute
und viele glückliche Jahre mit deiner lieben Familie.


Bild
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
cuxis
Beiträge: 7435
Registriert: 14. April 2011, 06:45
Wohnort: Cuxhaven

Re: Maros hat eine eigene Familie

Beitragvon cuxis » 4. März 2012, 12:07

Der kleine Maros hat gezeigt wie man es machen muss, sowohl bei der Übernahme von unseren Ungarn als auch bei der Übergabe in Braunschweig wollte er nicht so richtig an der Leine laufen und hat sich von mir tragen lassen. Kaum kommt sein Frauchen und übernimmt den kleinen Kerl und zieht sich einen augenblick mit ihm zurück stolziert er an uns vorbei, natürlich mit Leine, als ob er noch nie etwas anderes gemacht hätte, Maros Du bist echt ein Schlitzohr ;) , viel Spass mit deiner neuen tollen Familie.
Viele Grüße vom Cuxhavener "Chaosrudel"

Sascha

Marcos
Beiträge: 1
Registriert: 16. Februar 2012, 12:49

Re: Maros hat eine eigene Familie

Beitragvon Marcos » 4. März 2012, 15:07

Hallo ihr alle da draußen,hier ist Maros!
Meine Famiele und ich wollen nochmal Danke!!!!!! sagen.
Ihr habt es voll drauf,mit Euch würde ich jeder Zeit wieder verreisen!
Habe beschlossen für´s erste hier in Lehndorf zu bleiben! Hab alles in beschlag genommen,war überhaubt kein Problem für mich :lol:
Die Mietzen sind zwar groß und kratzbürstig,aber ich bin schneller und habe tatsächlich noch Welpen schutz bekommen (wenn die wüsten)
Ständig passiert hier etwas aufregendes,und wenn es zu krass wird muß ich ganz doll husten. Wenn ich huste und würge guckt meine neue
Famiele ganz komisch,ich glaube die machen sich Sorgen. Hab jedenfalls ebend hören müßen wie von einem Doktor die rede war.....oh,oh
Tja Sascha,das mit der Leine laufen ist mir scheinbar in die Wiege gelegt worden. konnte mit ihr Stundenlang durch die Gegend laufen,obwohl
der Garten so ohne Leine auch klasse ist. Hab allerdings gerade da meinen ersten Ärger bekommen.............kann ich doch nichts dafür das die so`n blöden Tümpel haben :oops:
Meine erste Nacht war ziemlich anstrengend.....darf nicht ins Bett,darf nicht auf`s Sofa und die Kater sitzen oben auf ihren Kratzbaümen und reizen mich. Habs ihnen allen gezeigt: hab vor Frust auf den Teppich gepinkelt,obwohl sie ständig mit mir draußen waren sogar Nachts....das war unheimlich dunkel und grusselig.....nö,also Nachts können sie sich das sparen mit das rausgehen.

So,jetzt geht`s wieder raus.....juhu.....melde mich bald wieder!!!!

Übrigens heise ich plötzlich Marlo....war wohl fur den blöden Kater zu schwirieg,immer wenn sie Maros oder Argos rufen kommen wir beide angerant und das geht zur Zeit nicht gut,einer von uns zieht immer den kürzeren....aua!!

Benutzeravatar
sando
Beiträge: 12621
Registriert: 11. Oktober 2010, 11:11

Re: Marlo (Maros) hat eine eigene Familie

Beitragvon sando » 5. März 2012, 14:56

Das ist aber ein schöner neuer Name!!!

Du lernst bestimmt schnell deine Geschäfte draussen zumachen!
Schön das es Dir jetzt so gut geht!!!!
Liebe Grüße
Steffi

Birgit
Beiträge: 15885
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Re: Marlo (Maros) hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 5. März 2012, 20:44

Hallo Marlo,

einen coolen Namen hast du dir ausgesucht. :P

Super, dass du dich schon gleich so heimisch fühlst. Aber du warst doch wohl nicht im Tümpel baden, oder? :lol:
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Ingrid
Beiträge: 2735
Registriert: 14. Oktober 2010, 21:44

Re: Marlo (Maros) hat eine eigene Familie

Beitragvon Ingrid » 5. März 2012, 20:45

Was für ein schöner Bericht über bzw. von Marlo :D Mach weiter so du toller Kerl :P
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“. Es stimmt – ich werde Dich niemals verlieren.
"Sammy" 23.03.99-20.02.10
"Nando" 25.06.10-26.02.16


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron