Rex (Ramiro) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Birgit
Beiträge: 15948
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Rex (Ramiro) hat eine eigene Familie

Beitragvon Birgit » 2. September 2013, 12:59

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Bild


Ramiro
Rasse : Mischlingsrüde
Alter: ca. Januar 2013 geboren
Höhe: ca. 61 cm
Gewicht: ca. 36 kg


Sozialverhalten

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: OK

Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja


Bild, ich bin Ramiro, ein ganz tolles Kerlchen auf der Suche nach einem schönen Zuhause.

Deshalb möchte ich mich hier auch bei euch vorstellen. Bild Damit IHR mich hier findet und euch in mich verliebt.
Wenn ich zu euch kommen darf, hätten wir sicher ganz viel Spaß bei unseren Unternehmungen,
Spaziergängen oder einfach nur beim Relaxen. Bild Es wäre so schön, wenn IHR mir eure Welt zeigt,
denn es gibt für mich doch noch so viel zu entdecken. Und das Hunde-1x1 darf ich bei euch sicher auch lernen.
Ich könnte neue Freunde finden, mit denen ich rennen, spielen und toben kann.
Und abends schmieden wir dann gemeinsam Pläne Bild für den nächsten Tag.
Oh ja, das wäre herrlich.

Ich mag Menschen sehr gern und mit anderen Hunden vertrage ich mich gut, egal ob Rüde oder Hündin.Bild

Über meine Vergangenheit hülle ich mich eher in Schweigen. Bild Denn so toll wird sie nicht gewesen sein,
wenn mein "Besitzer" mich Anfang Juli 2013 einfach so vor dem Tierheim aussetzt.
Wollte er mich nicht mehr, weil aus dem Welpen langsam ein Junghund wurde?

Habt IHR euch jetzt in mich verliebt? Dann schreibt mir doch bitte Bildoder ruft meine Vermittler an,
damit ich auch endlich in ein glückliches Leben starten darf - bei EUCH.

Bild Update: November 2013:
Ich bin's, Ramiro... und wollte euch nur berichten, dass ich ab sofort in Deutschland auf eine eigene Familie warte.



Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet.
Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.


Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,
dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Viellicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

http://www.forum.traurige-hundeherzen.d ... 107&t=4935


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten
gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese
den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können
ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
Liebe Grüße
Birgit

Birgit
Beiträge: 15948
Registriert: 10. Oktober 2010, 14:26

Ramiro

Beitragvon Birgit » 2. September 2013, 13:00

Wie der Bursche da so keck in die Kamera schaut... mit dem kann man bestimmt viel Spaß haben. Bild
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Ramiro, Mischlingsrüde, ca. 12 Monate

Beitragvon Sonja » 21. Dezember 2013, 21:18

Hallo Ihr lieben Menschen da draußen!
Ich bin´s, der Ramiro. :D
Ich lebe nun bereits 5 Wochen bei meinem lieben Pflegefrauchen und habe mich in dieser Zeit schon sehr gut entwickelt.
Aber lest selbst, was man über mich berichtet:

Ramiro ist ein sehr aufgeweckter, lebhafter und intelligenter Hund.
Er versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, egal ob Rüden oder Hündinen.
Er liebt Kinder über alles.
Auch mit Katzen kommt er mittlerweile ganz gut aus. :mrgreen:
Ramiro ist ein typischer Junghund im Flegelalter.
Er kann noch nicht sehr gut alleine bleiben, denn dann zernagt er gerne auch mal einen Schuh. :oops:
Er tobt und spielt wie ein Welpe und ist recht wild dabei.
Ramiro ist zu einem großen Anteil ein belgischer Schäferhund.
Er ist sehr intelligent und muss seinen Anlagen entsprechend beschäftigt werden.
Er liebt das Bechertraining, Fährtensuche und Mantrailing würden ihm sicher auch gefallen.
Er geht sehr gut an der Leine und er hört auch, wenn man ihn abruft.
Er ist ein sehr treuer Gefährte,ein ganz schmusiger Traumhund!
Er wäre sehr gerne der Prinz im Haus, denn er möchte sein Herrchen und Frauchen am liebsten für sich allein.
Dies ist aber kein Muss.
Seine neue Familie sollte hundeerfahren sein und am besten Erfahrung mit Schäferhunden haben.

Also an Alle,

wo ist die Familie, die einen Traumhund wie mich zu schätzen weiß?
Wo sind MEINE Menschen, die Spaß daran haben, einem intelligenten Hund die spannenden Dinge des Lebens zu zeigen?
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Ramiro, Mischlingsrüde, ca. 12 Monate

Beitragvon Sonja » 28. Februar 2014, 21:48

Hallo,
hier ist mal wieder der Ramiro! :D
Mir geht es ganz prima und ich entwickel mich immer weiter:
Ich kann mittlerweile sehr gut an der Leine gehen und höre auch schon gut, wenn man mich abruft.
Ich versuche nach wie vor, die meisten Streicheleinheiten von meinem Pflegefrauchen zu ergattern, aber das ist doch auch verständlich, oder? ;)
Ich verstehe mich mit meinen Hundegeschwistern super und liebe es, mit ihnen zu toben und zu spielen.
Auch mit fremden Hunden komme ich gut aus.

Bitte meldet Euch doch, wenn Ihr mir ein schönes Zuhause geben möchtet!

Bild
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Ramiro, Mischlingsrüde, ca. 12 Monate

Beitragvon Sonja » 9. März 2014, 19:41

Neue Fotos von unserem Ramiro!
Ist er nicht ein hübscher Kerl? :D
Da muss sich doch endlich eine Familie finden, die diesen Prachtkerl aufnimmt! :D

Bild
Bild

Bild
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Ramiro, Mischlingsrüde, ca. 12 Monate

Beitragvon Sonja » 12. Mai 2014, 10:58

Ich habe am Wochenende unseren Ramiro besucht und Euch ein paar Fotos mitgebracht.
Er ist wirklich ein so hübscher, lieber und fröhlicher Kerl, ein Traum! :D :D
Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild

Bild
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Rex (Ramiro) hat eine eigene Familie

Beitragvon Sonja » 29. Mai 2014, 19:42

Der tolle Rex macht gerade mit seinem neuen Frauchen und seiner Schwester Urlaub an der See und genießt es,
das erste Mal in seinem Leben im Meer baden zu können. :D :D :D
Er hat einen großen Spaß, aber seht selbst:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Bild

Bild
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10530
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Rex (Ramiro) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 29. Mai 2014, 19:55

So voller Freude über das Meer , unser Großer, das die Nachricht fast baden gegangen ist :D

Unser Ramiro hat eine eigene Familie gefunden und geniesst sein neues Leben in vollen Zügen.
Und ab sofort hört er auf den tollen Namen Rex !


Lieber Rex, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Tamara für die liebevolle Pflege von Ramiro :D
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 13219
Registriert: 17. Oktober 2010, 11:57

Re: Rex (Ramiro) hat eine eigene Familie

Beitragvon Sonja » 22. Juli 2015, 08:36

Ich habe mal wieder Fotos vom bildschönen Rex bekommen! :icon_herzen01: :icon_heart:
Ihm geht es wunderbar, er macht seiner Familie viel Freude und genießt sein Leben in vollen Zügen! :icon_hurra2:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Benutzeravatar
sando
Beiträge: 12621
Registriert: 11. Oktober 2010, 11:11

Re: Rex (Ramiro) hat eine eigene Familie

Beitragvon sando » 23. Juli 2015, 06:55

:icon_heart: :icon_heart: ein so hübscher Hund!!!!
Liebe Grüße
Steffi


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste