Neo (Picur) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10219
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Neo (Picur) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 5. Dezember 2013, 16:05

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Picur

Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. Juni 2011 geboren
Höhe : ca. 54 cm
Gewicht: ca. 25-26 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: gut

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Bild


Hallo ihr Lieben, mein Name ist Picur , ich bin ein wunderschöner schwarzer Mischlinsrüde im allerbesten Hundealter und auf der Suche nach einer neuen Familie für mich.
Bild

Ich bin ungefähr im Juni 2011 geboren worden und habe wohl ein Zuhause gehabt. Zumindest wird das hier im Tierheim vermutet, denn ich wurde im März 2013 hier abgegeben, leider ohne weitere Erklärungen.Bild

Das kann aber niemand so wirklich verstehen, denn ich bin ein ganz lieber Geselle.
Freue mich über jede Aufmerksamkeit, die ich von meinen Betreuern bekomme, vertrage mich auch mit den anderen Hunden hier gut und lasse mir meine Fröhlichkeit durch nichts verderben.
Auch nicht durch das kleine Problem mit meinem einen Auge. Das wird gerade vom Tierarzt alles untersucht und dann kann ich euch später darüber berichten.
Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, bin ich gerade ganz aktiv dabei, unseren Wohnraum etwas umzugestalten.... Hier ein kleines Loch und dort noch eines.....das macht einen riesen Spaß.
Bestimmt würde es mir genauso gut gefallen, wenn du mir zeigen würdest, was man noch so alles in dieser großen Welt erleben kann.
Vielleicht besuchen wir zusammen eine Hundeschule, stromern gemeinsam auf langen Spaziergängen durch die Umgebung und hinterher machen wir uns es so richtig gemütlich zu Hause. Ich in meinem eigenen Korb mit einem lecker gefüllten Napf davor......Bild


Falls du dich auf dem letzten Foto fragst, wer die hübsche Dame neben mir ist, das ist Aliz, meine beste Kumpeline. Wir wurden zusammen hier abgegeben und verstehen uns richtig gut.

Alles, was jetzt noch zu meinem Glück fehlen würde ist ein Anruf von dir oder eine Mail an meine Vermittler Bild
und dann kann ich schon bald
zu dir kommen.

Ach ja, fast habe ich es vergessen :



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel: 04202/9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt, dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=4935


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10219
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Picur

Beitragvon Kerstin » 5. Dezember 2013, 16:05

viel Glück für dich, du Hübscher
Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3549
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Picur

Beitragvon Foster » 5. Dezember 2013, 17:09

So ein toller Kerl! :mrgreen:
Schaut aus wie ein Flat Coated Retriever und ist echt bildhübsch.
Hoffentlich musst du nicht lange im Zwinger friern! :?
Ganz schnelles Vermittlungsglück für dich. Ich drück dir die Daumen...
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Petra Sch.
Beiträge: 1742
Registriert: 3. März 2012, 07:28

Re: Picur

Beitragvon Petra Sch. » 9. Dezember 2013, 16:00

Oh was für ein Hübscher Kerl
Das ist ein Teddy in Schwarz.
Also wer sich für dich Enscheidet
holt sie einen echten Kumpel ins
Haus.
Viel Glück Schwarzer Teddybär

petrigefliegt
Beiträge: 750
Registriert: 17. Dezember 2013, 19:19

Re: Picur

Beitragvon petrigefliegt » 28. Oktober 2014, 20:59

:icon_hurra3: :icon_freu-dance: aaAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :icon_freu-dance: :icon_applaus: :icon_hurra3: :icon_hurra2:

das sehe ich ja jetzt erst!!!!!!!! mein herzenshund ist endlich auf der liste!!!!!!! ER ist AUF der LISTE!!!!!!!!!!!!! SOSOSO lange hab ich an ihn gedacht und daran wie traurig es war, das ihm sogar noch seine Freundin genommen wurde!!!!!!!!!!!!! ich freu mich grad so!!!!

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10219
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Picur hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 15. November 2014, 16:51

Soooooo lange hat er warten müssen, jetzt konnte auch Picur endlich seine Reise ins Glück antreten.

Lieber Picur, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Pusztaprinz
Beiträge: 9559
Registriert: 18. August 2012, 11:21

Re: Picur hat eine eigene Familie

Beitragvon Pusztaprinz » 15. November 2014, 18:34

Lieber Picur ich wünsche dir in deinem neuen Zuhause alles Gute ( ich habe die Vorkontrolle bei deinem Frauchen gemacht) :icon_heart: genieße alles und lasse dich verwöhnen, du hast es dir verdient :icon_heart: .......

Lieben Gruß
Marina
Rudolf,Ludwig u. Holger
Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
(Heinz Rühmann)

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5510
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Neo (Picur) hat eine eigene Familie

Beitragvon dirk ozzie » 19. November 2014, 14:43

Neo geht es gut.
Er wird eine Hundeschule besuchen.
Das Fräuchen ist glücklich mit Neo und Stubenrein ist er auch.

Perfekt
Freuen uns auf Bilder :icon_marga_hunde03:
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5510
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Neo (Picur) hat eine eigene Familie

Beitragvon dirk ozzie » 28. Januar 2015, 20:01

Neo hat sich gut eingelebt. Die Festtage haben wir an der Ostsee verbracht, die ihm ganz wunderbar gefallen hat.
Silvester war unspektakulär in Bremen und hat Neo nur von ca 0 bis 1 Uhr irritiert, sodass er sich in den Flur verkrochen hat. Ansonsten gab es aber keine Probleme.

Ganz anders sieht es leider mit seinem Benehmen an der Leine aus ... Er bellt und zieht stark, sobald ein anderer Hund nur in unsere Sichtweite kommt. Das macht das Gassi gehen natürlich nicht immer angenehm.
Letzte Woche waren wir deshalb das erste Mal bei einer Hundetrainerin, die zuversichtlich ist, dass wir das Problem in den Griff bekommen.
Ansonsten ist Neo lieb und schmusig geblieben. Außerdem hört er sehr gut, wenn ich ihn auf der Wiese freilaufen lasse und zurückrufe. Sitz und Platz klappen auch wunderbar.

Seit dieser Woche besucht er außerdem eine Hundetagesstätte von 8 Uhr bis 14 Uhr. Dort ist er mit ca 10 anderen Hunden zusammen, die teilweise auch keine nette Vergangenheit hatten und alle sehr liebebedürftig sind.
Das Alleinsein zuhause hat nicht gut geklappt. Trotz viel Üben fängt er nach 20 Minuten immer an zu bellen und zu jaulen. Das hat unsere Nachbarn natürlich etwas gegen uns aufgebracht. Ich werde weiterhin mit ihm das Alleinsein üben, aber für jetzt finde ich die Hundetagesstätte erst einmal eine gute Lösung. Vormittags sind die Betreuer mit den Hunden draußen auf einem Feld, sodass er frei umherlaufen und auch mal mit Artgenossen spielen kann.


Soweit erst einmal von uns.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Benutzeravatar
Dorothee
Beiträge: 2365
Registriert: 7. November 2012, 18:41

Re: Neo (Picur) hat eine eigene Familie

Beitragvon Dorothee » 28. Januar 2015, 20:45

Ein richtiger Prachtbursche! :liebesflagge:
Neo braucht einfach noch ein bisschen Zeit und wird bestimmt ein richtiger Streber, der seiner Familie alles Recht machen möchte.

Liebe Grüße, Doro
Viele Grüße, von Bild Gipsy Bild Linus, Doro & Heinz


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste