Ajax hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kerstin
Beiträge: 12064
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Ajax hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 17. November 2015, 08:15

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Ajax



Rasse : Dackel-Mischlingsrüde
Alter : ca. 2011 geboren
Größe : ca. 32 cm
Gewicht: ca. 12 kg

Sozialverhalten
Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: bedingt, nach Sympathie
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: ja



Das bin ICH :

Hallo, ich bin Ajax :icon_winken3:
Ein sehr selbstbewusster kleiner Mischlingsrüde mit einen schwarz glänzendem Fell und weißem Latz :zauberer:
Ich gehöre körperlich nicht gerade zu den ganz "Grossen" meiner Art mit einer Größe von 32 cm, aber mein Selbstbewusstsein ist enorm.
Seit ich hier im Tierheim bin, habe ich die Rolle des Wachhundes übernommen...... :icon_blush-pfeif:
Jede Neuigkeit muß ich sofort allen Anderen mitteilen.
Mit den anderen Hunden hier komme ich soweit gut aus, stelle anderen Rüden gegenüber aber schon klar, wer hier der Chef ist :oops:
Mädels sind natürlich kein Problem , selbst Katzen mag ich :zauberer:
Ich habe außerdem noch einen ausgeprägten Hang zur Gartenumgestaltung....... Also hier im Tierheim buddele ich für meine Leben gerne Löcher und Gräben nach meinem Geschmack. :icon_applaus: Meine Pfleger sind immer ganz "entzückt", was ich da für ein Tempo vorlege......


Meine Geschichte :


Geboren wurde ich ungefähr 2011, aber Keiner weiß, wo und wie ich die ersten Jahre meines Lebens verbracht habe.
Ich wurde vor einigen Wochen auf einer Straße stromernd gefunden und wurde von lieben Menschen hier ins Tierheim gebracht.
Hier habe ich nun meine kleine Hütte bezogen und meinen Job als Wachhund und Gartengestalter aufgenommen.


Was ich mir wünsche :

Ich wünsche mir eine eigene liebevolle und zugleich konsequente Familie, die mich so mag und akzeptiert wie ich bin :zauberer: : Selbstbewusst, mit einem stolzen Ego und mit einer Vorliebe zum Draussen buddeln.
Vielleicht ist mein Zuhause eher ländlich gelegen, mit ganz viel Auslauf und wo es auch Niemanden stört, wenn ich mal Laut gebe......
Meinen Job als Wachhund kann man in einer Stadtwohnung vielleicht nicht ganz so gut ausüben.
Wie gesagt, Katzen können schon in meinem neuen Zuhause sein, über andere Hunde müsste man vielleicht mal sprechen.
Ansonsten wünsche ich mir eigentlich nur ganz viele Streicheleinheiten und ein eigenes Plätzchen, wo ich mich Abends schön ausruhen kann.

:icon_fred_blumenstauss:

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
Und wenn ihr mich zwar nicht adoptieren oder mir eine Pflegestelle bieten könnt, mir aber trotzdem gerne helfen wollt,dann findet ihr im folgenden Beitrag einen Flyer von mir zum ausdrucken und aufhängen, verteilen oder auslegen.
Vielleicht finde ich dann so meine Familie! Danke dafür!

viewtopic.php?f=107&t=4935


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12064
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Ajax

Beitrag von Kerstin » 17. November 2015, 08:15

Bild

Viel Glück !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3836
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Ajax

Beitrag von Foster » 17. November 2015, 17:37

Ich bin ja nicht der totale Dackelfan, aber dieser kleine Kerl ist ja wirklich außergewöhnlich knuffig! :oops:
Da wird bestimmt Jemand aufmerksam und deine handliche Größe lässt dich auch zu einem tollen Wohnungshund werden, falls kein Garten zur Verfügung steht!
Daumen sind gedrückt für dich du lebensfrohes Kerlchen :icon_thumbs-up_new:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kerstin
Beiträge: 12064
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Ajax hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 11. März 2017, 14:56

....................Bild....................

Sooo lange hat du gewartet und die Hoffnung nicht aufgegeben..................ab heute wirst du nur noch glücklich sein :icon_herzen01:

Lieber Ajax, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten