Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3564
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon Foster » 27. April 2016, 12:32

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Pleky



Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. 2015 geboren
Größe : ca. 42 cm

Verhältnis zu Männern:sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

Mein neuer Name ist nun Pleky und so habe ich eine eigene Identität. :icon_fred_blumenstauss:

Ich bin eigentlich noch ein recht kleiner Typ mit 42 cm und werde vielleicht noch ein paar Zentimeter wachsen.
Die 50 cm Marke könnte ich wohl schaffen! :roll:
Ich habe weiches Kuschelfell in eisbärenweiß und so liebe hellbraune Augen, dass ihr eigentlich gleich verliebt sein solltet! :icon_cuinlove:

Champagnerfarbende Schlappohren umrahmen mein fröhliches Gesicht und so ist auch mein Charakter! :icon_herzen01:
Fröhlich, gut gelaunt und neugierig auf das Leben hinter diesen Gittern!

Vielleicht bin ich eine geniale Mischung aus Labbi und Retriever, aber das sind nur Vermutungen, weil keiner weiß, wer meine Eltern waren!
Ich denke, die waren recht hübsch, denn wo sonst sollte ich mein tolles Outfit her haben? :lol:



Meine Geschichte :

Meine Geschichte ist recht kurz, denn ich bin ja auch noch ein junges Kerlchen von ca. 7 Monaten. ;)

Tatsache ist, das ich offensichtlich in einem Dorf ausgesetzt wurde :icon_unknownauthor_sad:
Niemand hat nach mir gesucht und so bin ich hier im Tierheim aufgenommen worden!

Meine Pfleger finden mich super, weil ich nett, aufgeschlossen und super knuffig bin!
Sie sagen auch, das ich einen absolut tollen Familienhund abgeben werde, weil ich ein so tolles Wesen habe!

Jetzt muss sich nur noch eine einzige Person unsterblich in mich weißes Bärchen verlieben... :icon_engel2:

Ich werde euch mit Sicherheit mein kleines Herz schenken und euch ein Leben lang treu begleiten!
Bitte gebt mir diese eine Chance auf das Glück!




Was ich mir wünsche :

Eine liebevolle Familie, die mit mir alle Abenteuer dieser Welt erleben will, zählen zu meinen Wünschen. :icon_bussi2:
Ich brauche geduldige und nette Menschen, die mir das Familienleben zeigen. Lernen muss ich noch alles, aber das will ich ja auch!

Spaziergänge :icon_hundeleine01: möchte ich machen und die Welt mit euch erkunden... wenn ich dann müde heim komme
würde ich mich gern in ein Körbchen kuscheln!
Ich bin so ein gute Laune Päckchen, da muss doch Jemand für mich anrufen... :icon_thumbs-up_new:

Andere Hunde finde ich super und die Menschen sowieso...
Ob ich schon positive Bekanntschaft mit Katzen gemacht habe, verrate ich nicht :zauberer:
Vermutlich werde ich mich aber an die Samtpfoten gewöhnen können. Ich bin ja noch jung und sehr gut mütig!

Ach Mensch, wie schön wäre es, wenn ich meine eigene Familie recht bald finden würde... :?
Bin ich nicht zufällig euer Traumhund? :liebesflagge:





Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3564
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Pleky

Beitragvon Foster » 27. April 2016, 12:32

Bild

Eine Blitzvermittlung für dich!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Pleky, Mischlingsrüde ca. 7 Monate ( reserviert )

Beitragvon Kerstin » 5. Juni 2016, 14:28

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 18. Juni 2016, 16:26

Der lebensfrohe Knirps konnte sich schnell in die Herzen seiner Familie schleichen und wurde liebevoll und sehnsüchtig erwartet :)
Ab sofort hört Pleky auf den Namen Fiete und darf nun alles nachholen, was er bislang in seiner Jugend verpasst hat !


Lieber Fiete das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Anke
Beiträge: 18
Registriert: 27. Mai 2016, 17:44

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon Anke » 19. Juni 2016, 17:47

Halli- Hallo,
hier einmal kurze Nachricht aus meinen neuen zu Hause! Nach der langen Fahrt hat mich ja Anke abgeholt... und tatsächlich wieder in ein Auto getragen. Das war aber gar nicht so schlimm, vorher gab es ja Naschi und etwas zu Trinken und im Auto hat sie mich ganz lieb gestreichelt :icon_hug: , so dass ich gar nicht weiß, ob wir lange unterwegs waren?! Beim Aussteigen habe ich gleich Janne kennen gelernt- sie ist das "kleine" Frauchen im neuen Rudel. Auch sie hatte Leckerlie! Im Garten gab es viel zu schnuppern- für das Haus ging es über Treppen- zum Glück gab es Hilfe! Später tauchten noch 2 Männer des Rudels auf...- da bin ich schnell unter den Tisch gekrochen :oops: Jetzt sind mir alle schon viel vertrauter. Die Menschen freuen sich aber auch über komische Sachen... sie sagen Sitz und wenn ich dann sitze, finden sie es toll. Wenn ich komme, wenn sie "Fiete" rufen gibt's immer Lob und Nasche- toll :icon_hurra2: ...selbst wenn ich in den Wald mache sind sie begeistert!
Kurz: hier ist ganz viel Neu. Aber ich glaube das Rudel ist ziemlich begeistret, das ich da bin...- und ich auch :icon_heart:
Demnächst gibt's wohl Fotos... Frauchen braucht etwas länger. Sie kann auch noch nicht alles :icon_datz:
Liebe Grüße
Fiete

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 10295
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 19. Juni 2016, 18:03

Hallo Fiete und Rudel :icon_winken3:
Schön von euch zu hören !
Und das hört sich doch alles super an.......ein gemischtes Rudel von groß bis klein(er), immer zu naschen und liebevolle Ansprache :icon_hug:
Du wirst sehen, in ein paar Tagen fühlst du dich "wie schon immer da " und kannst auch den Rest der Welt erkunden.
Schön, daß du jetzt hier bist !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Babsi
Beiträge: 3046
Registriert: 1. Februar 2012, 10:24
Wohnort: Giessen

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon Babsi » 19. Juni 2016, 20:19

Ich bin ja sooooo auf Fotos gespannt. :icon_winken3:
Gruß
____________________
Babsi, Bob, Jack, Lisa, Loulou, Charlie der Kater, Dina und Fee (die Kaninchen) und die Fische.

thassos.net
Beiträge: 36
Registriert: 11. Mai 2016, 16:26
Kontaktdaten:

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon thassos.net » 19. Juni 2016, 20:48

Hallo Fiete, ich bin der Theo, der im Bus neben dir gesessen hat. Schön zu hören, dass du es so gut getroffen hast. Ich bin schon ganz gespannt, wie du mit deinem Frauchen klar kommst. Bei mir ist alles bestens, habe sogar Fernsehen in meinem Zimmer (obwohl - darauf könnte ich auch verzichten). Bevor ichs vergesse, ich soll auch noch schön von Anke und Arne grüßen, die nun zu meinem Rudel gehören.
Ganz liebe Grüße
Theo

Anke
Beiträge: 18
Registriert: 27. Mai 2016, 17:44

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon Anke » 22. Juni 2016, 20:35

Halli- Hallo!
Da bin ich wieder! Erst Mal Danke für Eure lieben Grüße & Wünsche! Besonders Dir lieber Theo! Ich habe schon bewundert, was Du schon für tolle Sachen erlebst. Du bist ja ganz schön mutig. Ich bin gut hier zu Hause gelandet. Alle sind sehr lieb...- auch wenn sie mich schon gebadet haben...brrrr, das war nicht so schön. Ich entdecke mittlerweile alle Ecken im Garten und wir sind immer auf großen Spaziergängen unterwegs. Leider auch oft andere Hunde. Ich muss gestehen, die machen mir ziemliche Angst. Heute hat mich ein Bruno beschnüffelt. Das ging ja noch so lala. Später kam dann ein Hundemädchen, Anke sagt eine total hübsche Berner Sennen Hündin. Sie war ja auch erst nett, aber die Nähe und das Geschüffel war mir echt zu viel. Da habe ich mal geschnappt.. Bitte lacht nicht, aber diese fremden Hunde sind mir echt nicht geheuer :icon_unknownauthor_sad: .... Vielleicht habe ich da schon so viel erlebt. An meinen Körper gibt es einige Blessuren :( .
Gestern war ich dann beim Tierarzt. Die Wunde der Kastration sieht gut aus. Reiner & Anke finden mich sehr "heiser". Deshalb gibt es jetzt Hustensaft und Antibiotika. Außerdem hat Reiner einen Löffel aus meinen Haufen zur Tierärztin gebracht, da sie meint es könnten Lungenwürmer sein. Habt ihr so etwas auch schon einmal gehabt :icon_nixweiss: ??? Mal gucken, was die Ärztin da heraus findet. Ich muss auch noch einmal hin :x
Aber wisst ihr was: ich habe festgestellt, das es doch einige nette Menschen Männer gibt! Reiner & Niklas hier zu Hause sind gaaaanz lieb und geduldig :icon_herzen01: und die anderen, die kurz zu Besuch waren, waren auch klasse. Da sieht Hund mal: alles gar nicht so schlimm. Bestimmt finde ich auch noch 4- beinige Freunde :icon_hecheln:
So, nun gehen wir noch eine kleine "Gute- Nacht- Runde drehen! Alle sind so stolz, das ich das immer alles draußen erledige!!!
Euer Fiete

thassos.net
Beiträge: 36
Registriert: 11. Mai 2016, 16:26
Kontaktdaten:

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitragvon thassos.net » 22. Juni 2016, 20:49

Hallo Fiete, hier ist der Theo schon wieder. Ich habe gerade gelesen was du geschrieben hast, und freue mich, dass es dir gut geht. Das mit deiner Stimme wird sicher dank des Hustensaftes und der guten Pflege durch dein Rudel bald wieder in Ordnung sein. Ich bin eigentlich auch gar nicht so mutig, wie es immer scheint. Hier ist doch einiges etwas anders ist als in unserer alten Heimat. Jedenfalls habe ich hier schon Dinge gesehen, die ich überhaupt noch gar nicht kannte. Hast du auch schon einen Fernseher in Aktion erlebt. Das ist die Hölle sage ich dir. Ich vermute der tut immer nur so freundlich, um im günstigen Moment zuzuschlagen.
Ich denke man muss sich auch nicht von allen Hunden beschnuppern lassen. Schon gar nicht, wenn man so eine Heiserkeit in den Knochen hat wie du. Also mach dir keine Sorgen, das wird schon, und im Ernstfall kannst du dich immer auf dein Rudel verlassen. Die haben voll den Plan, überlasse denen einfach die Verantwortung und genieße dein Leben :-)
Bis danne
dein Theo


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste