Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Anke
Beiträge: 18
Registriert: 27. Mai 2016, 17:44

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von Anke » 4. Juli 2016, 17:48

Hallo,
hier ist endlich mal wieder Fiete. Hier ist doch so einiges los, das ich kaum zum Schreiben komme :lol: Aber ich muss euch mal ganz dringend das Neuste erzählen. Am Samstag bin ich zur "Hundeschule" gegangen... Man, ich kann euch gar nicht sagen, wie aufgeregt ich war :oops: Von Weiten habe ich schon die ganzen Hunde gehört...- da gibt es ja auch noch eine Hundezucht mit ziemlich vielen, großen Hunden. Eigentlich wäre ich viel lieber schnell umgedreht...aber Anke ließ sich nicht erweichen... Und dann war alles ganz toll :icon_hurra2: Ich konnte toben und spielen und die anderen Hunde waren echt o.k. !!!!! Wir haben auch so Sachen, wie Sitz und Platz geübt, das klappt ja eh schon ganz gut, sagt mein Rudel. Zum Schluss war wieder Spiel & Spass :icon_freu-dance: Seitdem bin ich echt mutig, was Begegnungen mit anderen betrifft, es gibt ja echt tolle "Mithunde" :)
Anke hat sich wie Bolle mit mir gefreut und Samstag gehen wir wieder hin!
Liebe Grüße von Fiete & Rudel

Benutzeravatar
Sonja B
Beiträge: 1074
Registriert: 12. Februar 2015, 19:31

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja B » 4. Juli 2016, 18:15

Na siehst du Fiete, man kann sich schon auf sein Rudel verlassen :)
Und dann erlebt man so tolle Dinge :icon_thumbs-up_new:
Ein Hund ist ein Begleiter,der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. (Maria Lennard)

thassos.net
Beiträge: 39
Registriert: 11. Mai 2016, 16:26
Kontaktdaten:

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von thassos.net » 5. Juli 2016, 16:19

Moin Fiete, hier ist mal wieder der Theo. Ich finde es toll, dass du nun zur Schule gehst und dort so viele Spielkameraden gefunden hast. Ich tobe bei uns auf der Hundewiese auch sehr gerne mit den Anderen. Wir sind dann oftmals mit 6 Hunden unterwegs und spielen Kriegen. Manchmal spiele ich allerdings etwas laut um die anderen zum Rennen zu bringen. Dann muss ich auch schon mal eine kleine Pause einlegen, um mich wieder zu beruhigen. Ich habe dir doch gesagt, dass du dich einfach auf dein Rudel verlassen sollst. Die haben das einfach drauf!
Liebe Grüße von deinem Theo

Anke
Beiträge: 18
Registriert: 27. Mai 2016, 17:44

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von Anke » 30. Juli 2016, 06:23

Bild

Bild

Halli, Hallo! Da bin ich endlich mal wieder! Passend zum kleinen Jubiläum: 6 Wochen bin ich nun schon hier und ich fühle mich "Pudel wohl" :icon_thumbs-up_new: Es ist so viel passiert und es ist klasse in einer Familie zu leben, wo fast immer einer bereit ist mich zu kraulen. Meine Ängste sind auf ein kleines Maß geschrumpft und andere Hunde sind meist klasse. Klar: ich werde ja auch noch größer: Anke hat gemessen: ganze 6 Zentimeter bin ich schon gewachsen und ich bin auch nicht mehr so dünn :icon_rofl3: Unterwegs gehe ich auch schon ohne Leine, das ist auch viel schöner- da kann super rennen, toben und buddeln!
So, das war mal Neues von hier. Für Arbeiten am PC bin ich oft viel zu müde!
LG Euer Fiete

Anke
Beiträge: 18
Registriert: 27. Mai 2016, 17:44

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von Anke » 30. Juli 2016, 06:26

Bild
Ups... das Foto gehörte noch dazu! :lol:

Benutzeravatar
fam.wojcicki
Beiträge: 159
Registriert: 18. Oktober 2015, 07:38
Wohnort: bei Hamburg

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von fam.wojcicki » 30. Juli 2016, 06:55

Toll es sieht nach einem glücklich Hund und einer glücklichen Familie aus.
Macht weiter so.
Danke für den Bericht und die Bilder :icon_bravo2:
LG Martina

Benutzeravatar
dirk ozzie
Beiträge: 5512
Registriert: 7. Mai 2013, 07:36

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von dirk ozzie » 30. Juli 2016, 08:00

Tolle Fotos
Fiete sieht gut aus :icon_thumbs-up_new:
liebe Grüße von Dirk und Ozzie

Mein Hund bedeutet mir sehr viel.
Er ist immer bei mir :
-in meinen Gedanken –in meinen Herzen-oder
mit einem Hundehaar an meiner Kleidung

Benutzeravatar
Sonja B
Beiträge: 1074
Registriert: 12. Februar 2015, 19:31

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja B » 30. Juli 2016, 11:28

:icon_cuinlove: hast dich echt in den 6 Wochen rausgemacht.
Was so eine liebvolle Familie doch ausmacht :lol:
Ein Hund ist ein Begleiter,der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. (Maria Lennard)

thassos.net
Beiträge: 39
Registriert: 11. Mai 2016, 16:26
Kontaktdaten:

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von thassos.net » 5. August 2016, 16:45

Moin Fiete, ich freue mich sehr, dass es dir so gut geht. Du hast dich ja echt toll entwickelt und siehst blendend aus :-) Du hast dich scheinbar sehr gut bei deinem Rudel eingelebt. Was macht denn die Hundeschule, hast du schon ein Zeugnis bekommen ;-)
Liebe Grüße an dein Rudel auch von Anke und Arne
Dein Theo

Anke
Beiträge: 18
Registriert: 27. Mai 2016, 17:44

Re: Fiete (Pleky) hat eine eigene Familie

Beitrag von Anke » 21. August 2016, 19:17

Bild

Bild

Bild

Halli- Hallo,
da bin ich mal wieder! Mir geht es super. Ich bin viel draußen und da habe ich immer selten Zeit und Lust im Internet zu surfen.... :icon_datz: Meine Lieblingsbeschäftigung ist zur Zeit durchs Rübenfeld zu toben. Manchmal kann man nur noch einen "Zipfel" von mir sehen. Anke sagt, in mir steckt auch ein wenig Känguru, weil ich immer so springe. Es ist toll, so ohne Leine durch die Welt zu toben :icon_hurra3: . Nach 9 Wochen bin hier ein festes Rudelmitglied und wir sind alle glücklich zusammen zu sein. Janne sagt, das sie jetzt erst wissen, was im Rudel noch gefehlt hat :icon_herzen01:
Wir kuscheln auch total gern!
Mittlerweile ist auch das Toben mit anderen Hunden toll! In der Nachbarschaft wohnt Leo. Er ist schon etwas älter und nicht so wild und kommt auch aus Ungarn!
Demnächst mal wieder mehr!
Liebe Grüße von Fiete & Co. :icon_winken3:

Antworten