Gismo (Samo) und Leda haben eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3520
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Gismo (Samo) und Leda haben eine eigene Familie

Beitragvon Foster » 17. Februar 2016, 18:55

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das ist meine Mama
Bild




Samo


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. November 2015 geboren
Größe : ca. 24 cm (wächst noch)

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: vermutlich ja


Das bin ICH :

:icon_winken3: ...ich bin es, der Samo.

Ein traumhaft schöner kleiner Rüde mit schwarzen und glatten Fell.
Meine Mama hat mir weiße Socken angezogen, genauso wie sie, sie an den Zehenspitzen trägt.
Ich habe einen offenen und liebevollen Blick parat und einen knuffigen weißen Fleck am Kinn.

Habt ihr meine Öhrchen schon bemerkt? :roll:
Sie stehen in alle Himmelsrichtungen ab und werden mich zu einem echten Unikat machen. :icon_plappern:

Bestimmt werde ich etwas größer als Mama mit ihren 40 cm, denn ich habe ganz schön kräftige Pfötchen.
Sehe ich nicht aus, wie ein gute Laune Paket? :icon_freu-dance:



Meine Geschichte :

Im November 2015 bin ich hier im Tierheim auf die Welt gekommen. :icon_winken3:
Meine Mama Lili, die demnächst auch noch ihr zuhause sucht, ist sehr liebevoll und hat mich und meine Geschwister bisher aufgezogen.
Welcher schöner Rüde ihr den Kopf verdreht hat wollte sie mir nicht verraten und so kann man nur spekulieren?!
Vergleiche ich mich mit meinen Geschwistern, so bin ich wohl eher der Mama-Typ! :lol:


Was ich mir wünsche :

Mein größter Wunsch sind ganz herzliche und liebevolle Menschen, die mich durch das Leben begleiten. :icon_engel2:
Ich möchte viele Abenteuer :icon_hecheln: erleben dürfen und in einem eigenen Körbchen kuscheln.
Naja, vielleicht kann ich ja auch irgendwann einen Sofaplatz ergattern :icon_sofa_huepf:

Auf jeden Fall werde ich mein kleines Herz an euch verschenken und euch treu ergeben sein. :icon_blog-messias:
Das wünsche ich mir aber auch von euch!

Solltet ihr euch für mich entscheiden, dann bitte für immer! :icon_herzen01:
Auch ich werde mal erwachsen :D

Meine Vermittler erwarten euren Anruf und dann könnte ich schon bald zu euch kommen!




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3520
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Samo

Beitragvon Foster » 17. Februar 2016, 18:57

Bild

Viel Glück für den süßen Schatz!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9686
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Samo, Mischlingsrüde ca. 4 Monate ( bald in DE )

Beitragvon Kerstin » 25. Februar 2016, 20:11

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9686
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Gismo (Samo) hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 12. März 2016, 18:06

Für Samo geht heute ein aufregender Tag nach einer langen Reise zu Ende...........gekrönt mit der Gewißheit , eine eigene Familie gefunden zu haben :) Ab sofort hört der kleine Bub auf den tollen Namen GISMO

Lieber Gismo ,das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

tempo
Beiträge: 3
Registriert: 26. Februar 2016, 19:13

Re: Gismo (Samo) hat eine eigene Familie

Beitragvon tempo » 13. März 2016, 21:24

Hallo ihr da draußen
Ich habe eine ganz tolle Familie gefunden :icon_hurra2:
Sie sind ganz Lieb und haben sehr viel Geduld mit mir :icon_thumbs-up_new:
Ich habe meinen Platz schon gefunden und wo mein Futter und Wasser steht weiß ich auch schon :) ich fühle mich hier sehr sehr wohl :icon_herzen01:

:icon_danke_ATDE: :icon_dafuer: das ich eine so LIEBE Familie bekommen habe :icon_heart:

Euer GISMO :icon_2thumbs:

AndreaO
Beiträge: 2388
Registriert: 20. Dezember 2014, 18:18
Wohnort: 38312 Flöthe

Re: Gismo (Samo) hat eine eigene Familie

Beitragvon AndreaO » 15. März 2016, 15:49

:icon_winken3: da freue ich mich sehr... :liebesflagge:

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3520
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Gismo (Samo) hat eine eigene Familie

Beitragvon Foster » 15. März 2016, 17:30

War doch klar! :icon_freu-dance:
Du wirst bei deinem Herrchen eine gute Ausbildung bekommen und ein ganz reizender Familienhund werden! :D
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

tempo
Beiträge: 3
Registriert: 26. Februar 2016, 19:13

Re: Gismo (Samo) hat eine eigene Familie

Beitragvon tempo » 21. März 2016, 14:33

Hallo
Ich fühle mich bei meiner Familie sehr sehr wohl :lovelove: ich mache jeden Tag mit meinem Herrchen lange Spaziergänge im Wald :icon_dinosaurier06: und habe auch schon Pferde kennen gelernt die waren auch sehr lieb :D . Im Wald darf ich ohne Leine laufen und wenn mein Herrchen mich ruft komme ich auch zu ihm zurück und bekomme dann von ihm ein Leckerchen :icon_hug: und sitz kann ich auch schon :icon_bravo2:
Ich hoffe das meine Geschwister auch so gute Familien bekommen haben wie ICH :icon_hurra2: :icon_herzen01:

Bis bald euer GISMO :icon_cuinlove:

AndreaO
Beiträge: 2388
Registriert: 20. Dezember 2014, 18:18
Wohnort: 38312 Flöthe

Re: Gismo (Samo) hat eine eigene Familie

Beitragvon AndreaO » 22. März 2016, 20:05

Bild

Bild

Bild


Mensch, werden unsere Kleinsten schnell groß :liebesflagge:

Benutzeravatar
Kerstin
Beiträge: 9686
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Leda hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 25. Mai 2016, 19:35

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Leda



Rasse : DSH-Mischlingshündin
Alter : ca. 2014 geboren
Größe : ca. 50 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

Kastriert : ja




Das bin ICH :


Hallo, ich bin die Leda :liebesflagge:
Eine wirklich bezaubernde, große Schäferhund-Mischlingshündin.
Ich habe die typische Fellzeichnung, tolle Schäfi-Ohren, aufmerksame Augen und bin körperlich in Top-Form :icon_thumbs-up_new:
Einzig und allein, woher der helle Fleck in meinem Brustbereich kommt.............darüber rätsel ich auch noch 8-)
Vom Wesen her werde ich als sehr neugierig, interessiert und mit einer schnellen Auffassungsgabe beschrieben.
Ich kann schon gut an der Leine laufen und freue mich über jede Aufmerksamkeit.
Mit anderen Hunden zeige ich keinerlei Probleme, komme mit allen gut aus.




Meine Geschichte :


Meine Lebensgeschichte hat bislang nur Dellen und Kanten........................ :(
Wo ich genau aufgewachsen bin, daß kann ich leider nicht erzählen.
Jedenfalls wurde ich einige Zeit hin und her in der Weltgeschichte herumgeschoben und bin letztendlich in einer privaten Tiersammelstelle, im allgemeinen auch Tötungsstation genannt, gelandet.
Tja, nun saß ich da und wusste nicht mehr weiter.............................
Mitarbeiter des örtlichen Tierheims konnten mich aber aus dieser misslichen Lage retten und haben mich befreit.
Hier im Tierheim konnte ich nun auch die tollen Bewerbungsfotos von mir machen lassen, und mich nun auf die Suche nach meiner neuen Familie machen :icon_fred_blumenstauss:

Was ich mir wünsche :



Endlich eine eigene und liebevolle Familie, mit der ich zusammen die Welt erkunden darf, die mich fordern und fördern, wie es meinen Schäfi-Anlagen entspricht.
Vielleicht auch einen eigenen Garten, wo ich mich neben den langen Spaziergängen noch ein wenig austoben kann.
Ein kuscheliges Plätzchen und viele Streicheleinheiten................ich wäre einfach nur glücklich :icon_hurra2:
Vielleicht ist ja auch schon ein anderer Hund in der Familie und wir würden zusammen ein ganz tolles Team werden......


Falls du mich nun etwas näher kennenlernen möchtest, dann melde dich doch einfach mal....... :icon_fred_blumenstauss:





Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast