Maya hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kerstin
Beiträge: 11102
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Maya hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 12. Dezember 2016, 20:56

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Maya




Rasse : Schnauzer-Mischlingshündin
Alter : ca. 2009 geboren
Größe : ca. 55 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt

Kastriert : ja
gechippt : ja
geimpft : ja




Das bin ICH :

Hallo, ich bin die Maya :icon_winken3:
Eine wunderschöne, große Schnauzer-Mix-Hündin mit einem leicht strubbeligen Fell in einem dunklen Grau, fast Schwarz.
Und schau mir mal ganz tief in die Augen......ganz dunkles Bernstein, treu und geheimnisvoll. :liebesflagge:



Meine Geschichte :

Tja, eigentlich habe ich gedacht, ich hätte schon ein Zuhause. :icon_nixweiss:
Zumindest habe ich bei Menschen gelebt und ich habe sie als meine Familie angesehen.
Eines Tages wurde ich aber einfach so ohne weitere Erklärungen im Tierheim abgegeben, mein Besitzer verschwand und kam nie wieder........
Dann hatte ich Glück , habe ich mein eigenes Frauchen gefunden und bin im Februar nach Deutschland gezogen. :)
Es fing alles super an und mein Frauchen kam toll mit mir zurecht...ja es sah aus als würden wir ein gutes Team abgeben! :icon_thumbs-up_new:

Leider sah es aber doch nur so aus, es kam zu größeren Missverständnissen, die Frauchen und ich leider nicht klären konnten und so bin ich erst einmal auf eine ganz tolle Pflegestelle gezogen, um nun endlich meine Familie finden zu können.................


Und das sagt nun Pflegefrauchen über mich :


Maya ist eine offene und freundliche Hündin, die den Halt ihrer Besitzer benötigt, um in manchen Situationen, die ihr unangenehm sind, auf ihren Besitzer zurück greifen zu können. Eine kurze Ansprache reicht, um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Sie versteht sich gut mit anderen Hunden, braucht bei manchen Hunden zu Beginn eine Ansprache, damit sie nicht zu überdreht auf den neuen Hund trifft. Spricht man sie an, schaltet sie sofort einen Gang zurück und möchte ihren Menschen gefallen. Wichtig ist, dass der Mensch dieses erkennt und mit ihr ein Team bildet.

Sie verhält sich im Haus stets vorbildlich und ist konstant bemüht es ihren Besitzern recht zu machen. Sie lässt sich ohne Probleme bürsten und ist dem Menschen gegenüber sehr unterwürfig.

Hat sie erst einmal eine Bindung zu ihren Menschen aufgebaut, hopst sie fröhlich mit einem dicken Smiley im Gesicht neben ihren Menschen her und freut sich wenn sie dabei sein darf. Für ihren Menschen lässt sie alles stehen und liegen, hauptsache sie darf Teil seines Lebens sein.

Sie ist sehr verschmust und sucht Menschen bei denen sie ihr restliches Leben, ein lebensfroher alberner Hund sein darf.



Und jetzt seid ihr dran............................... :icon_fred_blumenstauss:

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599


oder direkt an Pflegefrauchen
Tanja Beckedorf

Haus der Pfoten
Tanja Beckedorf

Obenaltendorf 22
21756 Osten

Telefon: 04776 / 88 89 753
Mobil: 0178 / 60 46 480

Mail: info@haus-der-pfoten.de
Web: http://www.haus-der-pfoten.de
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11102
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Maja

Beitragvon Kerstin » 12. Dezember 2016, 20:57

Bild

Du findest bestimmt bald dein " richtiges " Zuhause !
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11102
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Maja , Schnauzer-Mischlingshündin ca. 8 Jahre

Beitragvon Kerstin » 27. April 2017, 20:11

Bild

Bild

Bild

Und ein neuer Versuch....................
ich bin so eine Hübsche........aber ich bekomme nicht eine einzige Bewerbung........ :?
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 11102
Registriert: 28. September 2012, 05:52

Re: Maja hat eine eigene Familie

Beitragvon Kerstin » 12. April 2018, 11:23

Und nun endlich hat es auch für Maja geklappt :icon_herzen01: :icon_freu-dance:
So lange hat die Maus gewartet, nun hat sich eine Familie unsterblich in sie verliebt und die Lady in Black ist mit Sack und Pack in ihr neues Zuhause gezogen



Liebe Maja, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

ALEA
Beiträge: 39
Registriert: 16. Januar 2017, 16:35

Re: Maya hat eine eigene Familie

Beitragvon ALEA » 12. April 2018, 12:08

Als Schnauzer-Fan habe ich immer wieder die Fotos von Maya angesehen,so eine Schöne.Nicht zu glauben,daß sie so lange nicht vermittelt werden konnte. Wie schön, daß Tanja ihr die Chance gegeben hat,eine Familie zu finden.Danke Tanja :icon_heart: L.G.aus Clp Marianne mit Lea :icon_hurra2:

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 589
Registriert: 11. April 2017, 19:03

Re: Maya hat eine eigene Familie

Beitragvon burgini » 12. April 2018, 17:51

Wie schön zu lesen :icon_heart:
Das freut mich für alle Beteiligten :icon_freu-dance:
Toll, das sich Tanja so lange für Maja eingesetzt hat. :icon_applaus:
Einfach Klasse,das Tanja alles möglich gemacht hat.:icon_fred_blumenstauss:

Liebe Grüße und viel Glück Maja :icon_herzen01:


Zurück zu „Glückliche Hundeherzen in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste