Betyar (Lompi) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Betyar (Lompi) hat eine eigene Familie

Beitrag von Foster » 20. Februar 2017, 18:51

Bild

Bild

Bild



Das war ich vor dem Friseurtermin :


Bild

Bild



So sah ich aus, als ich ins Tierheim gekommen bin :


Bild



Lompi


Rasse : Mischlingsrüde
Alter : ca. 2011 geboren
Gewicht : ca. 11 kg
Größe : ca. 40 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: nein

Kastriert : ja
Gechipt : ja
Geimpft : ja




Das bin ICH und meine Geschichte :

Hallo, ich bin’s der Lompi! :icon_winken3:

Ich bin ein ca. 7-Jähriger Puli-Mischling in schwarz und mit ca. 40cm ein mittelgroßes Kerlchen. :)
Ich wurde damals im Tierheim völlig verwahrlost abgegeben. Warum weiß ich leider nicht.. :icon_nixweiss:
Aber es wurde sich wirklich nicht gut um mich gekümmert, wie man auf den oberen Fotos erkennen kann. :(
Doch nun lebe ich seit ein paar Monaten in einer Pflegestelle in Deutschland und suche immer noch meine eigene Familie! :icon_herzen01:
Dank dem tollen Beautyprogramm von Pflegefrauchen, , kann ich die Welt auch wieder durch die Augen betrachten. :icon_applaus:
Jetzt erkennt man bei mir auch wieder wo vorne und wo hinten ist ! :icon_rofl3:
Als ich hier ankam war ich gesundheitlich etwas angeschlagen, doch dank der liebevollen Betreuung in meiner Pflegestelle bin ich wieder fit. :icon_hurra2:
Ich bin ein gelassener und lieber Kerl. Komme mit anderen Hunden gut aus, nur wenn sie mir zu aufdringlich werden, sage ich, dass sie es lassen sollen.
Die Menschen finde ich auch ganz toll! Ich liebe es gestreichelt zu werden und draußen die Welt mit ihnen zu erkunden. :icon_streichel: :icon_hundeleine01:
Draußen ist es aber auch echt spannend, dass ich manchmal glatt vergesse, dass am Ende der Leine noch jemand hängt… aaaaber das übe ich noch versprochen.. :icon_blush-pfeif:
In vertrauter Umgebung klappt das ganze schon etwas besser, ich drehe mich zu Frauchen um und höre auf Ansprache. :)
Nur in fremder Umgebung bin ich immer noch so aufgeregt, da klappt das noch nicht so gut.
Auch bei den ganzen Gänsen hinter dem Zaun beim Bauern nebenan, da kann ich leider nicht so normal dran vorbei gehen und schalte dann kurz auf Durchzug. Aber wie gesagt, wir arbeiten dran!!
Übrigens Katzen sollten bei euch zu Hause nicht wohnen, die mag ich nun überhaupt nicht leiden. :icon_aufsmaul:
In bin stubenrein und kann mich gut benehmen. :icon_thumbs-up_new:
Ganz alleine zu Hause war ich noch nicht, aber auch das wird Pflegefrauchen bald mit mir üben.
Zusammen mit der Hündin von Pflegefrauchen war ich aber schon Mal alleine. Dann habe ich ein paar Mal kurz gebellt, aber mich dann wieder beruhigt und gewartet, dass Frauchen nach Hause kommt.
Zusammenfassend kann man sagen, dass ich ein guter Vertreter meiner Rasse bin..Ich habe nicht nur diese Locken, sondern bin auch sehr Menschenbezogen. Manchmal bin ich auch etwas eigenwillig…Frauchen nennt es stur.. :?
Vielleicht passt ja ein kuscheliger, energiegeladener und teilweise noch sturer schwarzer Plüsch-Hund zu euch ? :icon_herzen01:



Was ich mir wünsche :

Ich denke auf Grund meiner Größe könnte ich gerade noch so in eine große Wohnung "passen" ...
Allerdings sollten wir viel Spazieren gehen, denn ich habe einen hohen Bewegungsdrang. :icon_hurra2:
Ein Haus mit eigenem Garten würde mir aber bestimmt viel besser gefallen ! :icon_thumbs-up_new:
Eine aktive Familie wäre somit sehr ideal für mich! :icon_hundeleine01:
Einen weichen Schlafplatz würde ich auch nicht verachten :icon_sofa_huepf: und gutes Futter wäre auch super! :icon_lecker:
Die schlechten Zeiten sollen endlich vorbei sein und meine zweite Lebenshälfte würde ich gern in einem guten Zuhause an eurer Seite erleben.

Vielleicht gibt es da draußen ja Menschen, die etwas Hundeerfahrung und Freude an Bewegung haben?
Und die nicht gleich verzweifeln, wenn ich mal wieder etwas eigenwillig/ stur bin! :icon_blush-pfeif:
Wenn ja, dann bin ich genau der perfekte Hund für euch ! :icon_herzen01:
Gerne könnt ihr ein Treffen mit Pflegefrauchen organisieren, dann können wir uns kennen lernen und vielleicht kann ich dann bei euch einziehen? :)


Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Lompi

Beitrag von Foster » 20. Februar 2017, 18:53

Bild

Finde deine Privatfriseure und dein Glück!
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kerstin
Beiträge: 12119
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Lompi, Puli- Mischlingsrüde ca. 6 Jahre

Beitrag von Kerstin » 17. Mai 2017, 20:12

Bild

Huhu :icon_winken3:
Ich habe oben im ersten Beitrag 4 neue Fotos eingestellt
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
annu
Beiträge: 1354
Registriert: 13. April 2011, 11:23

Re: Lompi

Beitrag von annu » 18. Mai 2017, 12:12

Lompi, deine Beschreibung erinnert mich an Wuki. "Relaxe gern auf dem Schoß, aber vorher muss schon was los gewesen sein". Genauso.
Ich finde dich toll!! Hoffe, du wirst bald entdeckt, Süßer!!! :icon_heart: :icon_cuinlove:

Kerstin
Beiträge: 12119
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Lompi, Puli- Mischlingsrüde ca. 6 Jahre ( bald in DE )

Beitrag von Kerstin » 28. November 2017, 20:34

....................Bild....................
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Laetitia
Beiträge: 350
Registriert: 21. November 2012, 22:02

Re: Lompi

Beitrag von Laetitia » 28. November 2017, 21:49

Der Lompi kommt. Ich freue mich für ihn und bin gespannt, wer ihn aufnimmt.

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Lompi

Beitrag von Foster » 29. November 2017, 19:15

Hihi...ich bin sehr gespannt wie du nach einem Pflegeprogramm ausschaust :icon_blush-pfeif:
Freue mich total, das es nun auch für dich geklappt hat ein Reiseticket zu erwerben :D
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Kerstin
Beiträge: 12119
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Lompi

Beitrag von Kerstin » 16. Dezember 2017, 19:46

Huhu ihr Lieben,

ab sofort warte ich in Deutschland bei meinem Pflegefrauchen auf Dich :icon_winken3:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Benutzeravatar
Foster
Beiträge: 3854
Registriert: 13. November 2011, 14:44

Re: Lompi

Beitrag von Foster » 16. Dezember 2017, 20:02

Hey...ich freue mich für dich. :D
Endlich ein Ticket nach Deutschland...und deine Endfamilie lässt sicher nicht lange auf sich warten!
Bin echt neugierig, wie du einmal chic gestylt ausschaust...Bitte somit um Bilder deiner Pflegefamilie bei Gelegenheit.
Ach...die Neugierde teilen sicher Viele mit mir :oops:
"Eine noch so kleine Tat ist besser als der größte Vorsatz"

Benutzeravatar
burgini
Beiträge: 1193
Registriert: 11. April 2017, 20:03

Re: Lompi

Beitrag von burgini » 17. Dezember 2017, 08:02

Jaa, genau :icon_winken3:
Wie mag der kleine Zottel nun aussehen??
Ich freue mich, das der kleine Wuschel :icon_cuinlove: nun eine größere Chance hat,
eine Familie zu finden :icon_freu-dance:
Klasse :icon_applaus: das die Pflegefamilie ihm das ermöglicht :icon_herzen01:

Liebe Grüße, Brigitte :icon_smilina:

Antworten