Szellő, Mischlingsrüde ca. 1 Jahr

... warten in Ungarn auf eine Familie
Antworten
Kiko
Beiträge: 9701
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Szellő, Mischlingsrüde ca. 1 Jahr

Beitrag von Kiko » 23. April 2020, 17:15

Bild

Bild

Bild





Szellő

Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 3 / 2019
Größe : ca. 55 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: nein
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Moinsen, :icon_winken3:

mein Name ist Szellő. Ich bin ein mittelgroßer erwachsener Mischlingsrüde und wurde scheinbar im Fitness-Studio geboren, :lol: wenn man meine Muckis bzw. meinen imposanten Körperbau so ansieht. Das kann ich (ggf.auch) per Videobeweis belegen. :D Ich habe kurzes braunes Fell mit einem weißen Brustfleck - Kämmen ist da eher eine Alibifunktion bzw. Wellness-Programm für mich. :icon_herzen01:

Charakterlich bin ich wirklich ein sehr lieber Rüde, :icon_hug: man spricht mir hier auch eine besonders hohe Intelligenz zu … ich lerne im Pfotenumdrehen Befehle zu befolgen und verinnerliche das Gelernte auch sehr schnell.
Ich bin äußerst bewegungsfreudig, brauche viel Auslauf, körperliche Beschäftigung um ausgelastet zu sein und mich wohl zu fühlen. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich gut … mit Ausnahme von Rüden … das klappt eigentlich nicht mit mir zusammen, weil ich da doch Dominanzverhalten an den Tag lege. :icon_blush-pfeif:


Meine Geschichte :

Ich kam als Fundhund von der Straße in das Tierheim. Niemand hat mich vermisst oder gesucht. Deshalb möchte ich mich hiermit auf die Suche nach einer neuen Familie begeben.


Was ich mir wünsche :

Ich suche hundeerfahrene, verantwortungsvolle liebe Menschen, die mich mit offenen Armen aufnehmen. :icon_hug: Bei meiner Körperstatur sollte man schon etwas Know how mitbringen … Ich wünsche mir herzensgute Menschen, :icon_heart: die mich nicht als Statussymbol, sondern als Familienmitglied betrachten und viel Streicheleinheiten und körperliche Nähe zu bieten haben.

Mein Freizeitprogramm benötigt eine aktive Gestaltung: spielen, joggen, am Fahrrad fahren, schwimmen, joggen, wandern … am Liebsten würde ich all das gleichzeitig machen, wäre aber bereit zu kooperieren, wenn wir uns einzelne Dinge davon zur Brust nehmen. 8-)

Ich bin sicher auch über geistige Beschäftigung mit auszulasten. Das könnten wir gemeinsam in einer Hundeschule tun. Da hätte ich viel Freude dran, denn ich bin ja schon so ein kleiner Streber und Lernjunkie.

Ein Haus mit Garten wäre mir sehr willkommen, denn eine kleine Stadtwohnung ist nicht das, was ich mir für mein weiteres Leben vorstellen kann … das ist eher was für Chihuahuas und Konsorten.

Wenn Ihr Interesse an mir habt, dann meldet Euch doch bitte bei meinen Vermittlern. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch viele Informationen zu mir und zu meinem möglichen Adoptionsablauf.


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten