Terka, Puli-Mischlingshündin ca. 1 Jahr wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kiko
Beiträge: 18719
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Terka, Puli-Mischlingshündin ca. 1 Jahr wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 8. Dezember 2021, 18:44

Bild

Bild

Bild

Bild


Terka

Rasse : Puli-Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 10/2020
Größe : ca. 43 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: ja



Das bin ICH :

Happy Hallo! :icon_winken3:

Ich bin die Terka ... eine klein mittelgroße Puli-Mischlingshündin :icon_herzen01: und gerade frisch erwachsen geworden. Ich habe langes schwarzes Fell mit einer Rasterlockenfrisur a la Bob Marley, aktuell leider noch in der ungepflegten Version ... da kann man ja aber was machen und dann sehe ich wieder wunderwunderhübsch aus. Ich trage kleine Schlappohren, dunkelbraune Augen und eine zu meinem Fell passendes schwarzes Nase. :icon_cuinlove:

Charakterlich würde ich mich als gelehrig, lebhaft, sportlich schnelle und mitteilungsfreudige Hündin beschreiben. Ich zeige mich sehr lieb und anhänglich, :icon_heart: sitze gerne auf dem Schoß meiner Pfleger und kuschle mit ihnen. Männern gegenüber zeige ich mich zurückhaltend, die machen mir etwas Angst. Ich bleibe eher ungern alleine und teile dies meinen Pflegern auch lautstark mit. 8-) Leider habe ich Epilepsie, aktuell brauche ich noch keine Medikamente, was sich später selbstverständlich ändern könnte. Aus diesem Grund wäre es für mich besonders wichtig, schnell eine Familie zu finden!!!! :icon_fred_blumenstauss: Ich vertrage mich mit den anderen Hunden und bin es auch gewohnt zusammen mit Katzen zu leben.


Meine Geschichte :

Ich wurde mit 8 weiteren Hunden und einigen Miezen zusammen aus einer Wohnung konfisziert, wo wir eingesperrt und miserabel gehalten wurden. :(



Was ich mir wünsche :


Ich wünsche mir ganz klar eine liebe Familie, bei der ich geliebt und behütet leben darf. :icon_heart: Ich möchte aufgrund meiner Vorgeschichte aber bitte nicht in Watte gepackt werden ... und das Leben trotzdem nach allen Hundefreuden genießen dürfen ... spielen, fröhlich sein, lange Spaziergänge machen ... Hund sein dürfen.

Es wäre natürlich große klasse, wenn Ihr schon Erfahrung mit Hunden wie mir gemacht habt oder medizinisch geschult seid, damit ein evtl. wieder auftretender epileptischer Anfall Euch nicht überfordert bzw. aus der Bahn wirft.

Gebt mir eine Chance, denn ich habe soooo viel zu geben, Liebe im Übermaß allem voran. :lovelove:


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 18719
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Terka

Beitrag von Kiko » 8. Dezember 2021, 18:44

Bild

Hoffentlich findest Du schnell eine liebe Familie, Süße... :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 18719
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Terka, Puli-Mischlingshündin ca. 1 Jahr

Beitrag von Kiko » 9. Dezember 2021, 18:32

Bild

Bild
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 18719
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Terka, Puli-Mischlingshündin ca. 1 Jahr wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 15. April 2022, 19:17

Terka :icon_heart: hat in Ungarn eine Familie gefunden.


Liebe Terka, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute :icon_fred_blumenstauss: und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten