Folti, Mischlingshündin ca. 12 Jahre und Leo, Mischlingsrüde ca. 8 Jahre

... warten in Ungarn auf eine Familie
Antworten
Kiko
Beiträge: 22082
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Folti, Mischlingshündin ca. 12 Jahre und Leo, Mischlingsrüde ca. 8 Jahre

Beitrag von Kiko » 16. März 2024, 22:37

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Folti & Leo

Rasse : Mischlingshündin // Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 12/2012 // 5/2016
Größe : ca. 40 cm // ca. 38 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut // sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut // sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut // sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja // ja
Verträglich mit Hündinnen: ja // ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt // unbekannt


Das sind WIR :
Liebe Menschen, :icon_winken3: :liebesflagge:

wir sind Folti und Leo ... ein zauberhaftes Dreamteam :icon_b-love2: im Kleinformat. Ich, Folti, bin eine Seniorin im dreifarbrigen Kurzhaarfell mit wunderschönen Schlappohren, das alles auf sportlicher Figur. Die schwarz braune Plüschkugel an meiner Seite ist Leo. :icon_heart: Leo ist etwas moppelig, trägt ebenfalls Schlappohren und hat ein super knuffiges Gesicht. :icon_cuinlove: Auch wenn es nicht so ausschaut, hat er einige Jahre weniger auf dem Kärbholz als ich ... Ich liebe den kleinen Racker einfach aus vollem Herzen und er mich ebenso. :icon_hug:

Wir sind beide sehr artig, ruhig und ausgeglichen, :lovelove: kuscheln für unser Leben gern mit den Pflegern und sind eigentlich immer in ihrer Nähe zu finden ... suchen Gesellschaft, Anschluss und Liebe. Aktuell leben wir in der Kleinhundgruppe, da läuft alles prima, so ganz ohne irgendeine Aufregung oder Zickereien. Ich, Folti, bin zwar die Ältere von uns Beiden, trotzdem bin ich die Aktivere. Leo ist ein wenig faul und liegt lieber stundenlang in der Sonne auf seiner Plautze. :lol:



Unsere Geschichte :

Leider ist unser Herrchen gestorben und so kamen wir hier in das Tierheim. Leo war im Ursprung mal ein Streuner und mich hatte Herrchen aus einem Tierheim adoptiert. Jetzt sitzen wir wieder in einem :( und hoffen sehr (!) hier bald wieder ausziehen zu dürfen. :icon_fred_blumenstauss:



Was wir uns wünschen :


Unser allergrößter Wunsch ist es weiterhin Seite an Seite leben zu dürfen. Wir hängen aneinander und können uns ein Leben ohne den jeweils Anderen nicht mehr vorstellen. Aber wir sind insbesondere auch auf der Suche nach neuen lieben Familie, die uns die Liebe :icon_herzen01: schenkt, nach der wir uns soooo sehr sehnen!

Große Ansprüche wollen wir gar nicht stellen, wir möchten normale Gassirunden drehen, :icon_hundeleine01: einen warmen trockenen Schlafplatz haben, Nestwärme und Geborgenheit erfahren und fertig ist das Glück! :kleeblatt: So einfach ist das ... jedenfalls auf dem Papier. In der Praxis steht da die noch fehlende Familie im Weg ... wir wollten uns schon einen Privatdetektiv dafür engagieren, aber irgendwie fehlt uns gerade die Kohle dafür, :icon_nixweiss: deshalb wären wir Euch dankbar, wenn IHR UNS FINDET!

Roger ans over,

Eure Folti und Leo! :icon_fred_love_you: :icon_fred_love_you:



Bevor wir in unser neues Zuhause reisen, werden wir noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer uns adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 0175 – 944 68 53
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für uns übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten