Kámea, Mischlingshündin ca. 6 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kiko
Beiträge: 16876
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Kámea, Mischlingshündin ca. 6 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 15. Mai 2018, 22:17

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Kámea


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 2013
Größe : ca. 60 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: sehr gut
Verträglich mit Hündinnen: sehr gut
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

:liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge: :liebesflagge:

Liebe Menschen da Draußen, :icon_fred_blumenstauss:

ich bin die Kámea, eine sehr, sehr hübsche kurzhaarige dunkelbraune Mischlingshündin mit hellbraunen Strähnchen. :icon_smilina: Und das alles ganz ohne Frisör, ehrlich, ist alles echt!

Kámea bedeutet im Deutschen soviel wie Miniatur. :o Ich glaube mein altes Herrchen war ein kleiner Witzbold oder ein Riese, denn mit meinen so ca. 60 cm bin ich ja wohl kein Zwerg oder was?!?!?! :x


Aus dem Rüpelalter bin ich als gestandene Dame bereits heraus, ;) habe schon so ein paar Dinge aus dem Hundeeinmaleins gelernt und muß nicht erst von der Pike auf pauken. :)

Mit den Hunden hier im Tierheim verstehe ich mich prima, mache niemanden Ärger. Die Tierheimmitarbeiter beschreiben mich als freundlich und auch den Menschen offen gegenüber. :D



Meine Geschichte :

Ich bin hier im Tierheim gelandet, weil mein geliebtes Herrchen gestorben ist. :(
Jetzt bin ich hier ganz alleine auf der großen weiten Welt und frage mich, ob das alles im Leben gewesen sein soll? :o
Es muß doch noch ein zweites glückliches Hundeleben für mich geben!!!
Ich wünsche mir das soooooo sehr!


Was ich mir wünsche :

Ich bin auf der Suche nach liebevollen Menschen, die mit mir an der Seite durch`s Leben gehen wollen. Die mich umsorgen, :icon_streichel: lieb haben, :icon_hug: mich streicheln, mir einen Schlafplatz bei sich schenken und mir meinen Fressnapf lecker füllen. :icon_lecker:

Ich möchte schöne Ausflüge mit Euch gemeinsam machen, :icon_herzen01: Spielen und unbeschwert an Eurem Alltag teilhaben dürfen. Wenn ich doch nur wieder Teil einer Familie sein könnte...das ist mein ganz großer Herzenswunsch!!! :icon_fred_love_you:

Ich bin eine treue Seele die nur darauf wartet ihr Herz :icon_heart: endlich wieder verschenken zu können.

Wenn ich Dich mit mit meiner Bewerbung angesprochen habe, dann melde Dich doch ganz schnell bei meinen Vermittlern. :icon_winken3: Die sind alle sehr freundlich und geben gerne noch weitere Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 16876
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Kámea

Beitrag von Kiko » 15. Mai 2018, 22:19

Bild

Alles Gute! :icon_streichel:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12329
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Kámea, Mischlingshündin ca. 6 Jahre wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 7. April 2019, 19:21

Die hübsche Lady hat ein Zuhause in Ungarn gefunden :)

Liebe Kamea, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten