Oreo (Boldizsár) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Oreo (Boldizsár) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 13. Dezember 2020, 00:17

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Meine Mutti:
Bild





Boldizsár

Rasse : Mischlingsrüde
Alter : geb. ca. 8/2020
Größe : ca. x cm (Mutter 46 cm groß)

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt




Das bin ICH :

Kuckuck, :zauberer:

ich bin der Boldizsár ... ein junger, schnuckeliger Mischlingsrüde, der noch am Wachsen ist, aber maximal mittelgroß werden wird. Ich habe kurzes schwarz weißes Fell, süße Knickohren und ganz niedliche dunkelbraune Augen. :icon_cuinlove: Eigentlich sehe ich doch ganz passabel aus, :icon_herzen01: aber irgendwie finden hier immer andere junge Hunde ein zu Hause, außer mein Bruder Benji und ich .... :o ... wir gucken immer in die Röhre ...

Vom Wesen her bin ich wirklich ein ganz normaler, neugieriger, aufgeschlossener, abenteuerlustiger Welpe, der Anschluß zu einem Menschen :icon_fred_love_you: sucht. Ich bin, vom typischen anstellen des Junghundeblödsinns mal abgesehen, ein ganz lieber und süßer und dem Menschen verbundener Bursche.



Meine Geschichte :

Mutti, mein Bruder und ich sind zusammen in das Tierheim hier gekommen. Da es uns vorher sehr viel schlechter ging, beklagen wir uns wirklich nicht. Alle Pfleger sind sehr lieb mit uns und sorgen dafür, daß wir mit dem was wir zum Leben brauchen versorgt sind. :icon_fred_blumenstauss: Aber wir sind doch so voller Sehnsucht auf ein glückliches Hundeleben in einer Familie ...



Was ich mir wünsche : :icon_heart:

Die Wunschliste Boldizsárs Stand 12.12.2020:

  • bitte habt mich lieb und schenkt mir ein zu Hause
  • lasst mich bei Euch sein, soweit es Eure Zeit erlaubt
  • lasst mich Eure Herzenswärme spüren...sie fehlt mir so
  • zeigt mir die Abenteuer, die ich hier nicht finde
  • befreit mich aus meinem Sorgengefängnis
  • lasst mich bitte lernen, was mir noch nicht beigebracht wurde
  • schenkt mir ein Körbchen in dem ich mich Fallenlassen kann





Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Boldizsár

Beitrag von Kiko » 13. Dezember 2020, 00:18

Bild

Viel Glück, kleiner Mann! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Boldizsár, Mischlingsrüde ca. 4 Monate (reserviert)

Beitrag von Kiko » 21. Dezember 2020, 21:24

....................Bild....................
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
cuxis
Beiträge: 10731
Registriert: 14. April 2011, 07:45
Wohnort: Cuxhaven

Re: Boldizsár

Beitrag von cuxis » 18. Januar 2021, 08:38

Boldi ist Samstag gut bei uns angekommen und hat sich sofort dem vorhandenen Rudel vorgestellt und durch seine liebe Art auch super eingefügt.
Gegenüber den Mädels kommt bei ihm der pubertierende Jungspund raus und er möchte dann schon gerne, dem Testosteron entsprechend, etwas erleben.
Davon lässt er sich aber von durchsetzungsstarken Mädels oder seinen Menschen abhalten und nach einer richtigen Ansage der Rudelchefin Emma (auf dem Schneebild hinten links) war das Thema erstmal durch, allerdings versucht er es immer mal wieder und ist definitiv ein Kandidat für eine rechtzeitige Kastration.
Ansonsten gibt es nur Gutes über ihn zu berichten er schläft Nachts durch in seiner Box, läuft schon echt gut an der Leine und ist ein Kuschelmonster und "fast" stubenrein. Die Bilder sind bei mir zu Hause in einem hundesicher eingezäunten Garten oder in einem eingezäunten Hundeauslauf gemacht worden daher trägt er kein Sicherheitsgeschirr, ansonsten wir das natürlich bei jeden Gassigang genutzt.

Für Boldi läuft aktuell schon ein aussichtsreiches Vermittlungsverfahren und wir hoffen das er bald in seine eigene DFamilie einziehen darf.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Viele Grüße vom Cuxhavener "Chaosrudel"

Sascha

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Boldizsár hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 21. Januar 2021, 18:40

Klein Boldi :icon_heart: hat nicht lange auf seine Familie warten müssen und ist - schwubbeldiwupp - schon umgezogen. :icon_freu-dance:


Lieber Boldizsár, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel ! :icon_fred_blumenstauss:


:icon_fred_blumenstauss: Ein großes XL-Dankeschön an Sascha & Family, daß Ihr dem Süßen den Start in ein glückliches Hundeleben ermöglicht habt! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
Rosisrudel
Beiträge: 1005
Registriert: 8. März 2013, 08:07

Re: Boldizsár hat eine eigene Familie

Beitrag von Rosisrudel » 21. Januar 2021, 20:27



Boldisstssar! :lol: :lol: :lol:

Ja, Boldi im eleganten sswartssen Hundefrack.... :icon_fred_blumenstauss:
Bein Cuxsshafener Chaossrudel auf Pflegesstelle, dassjamalcool !
Und der blonde Jossi iss denn dein Brudi, gell ?
Vielleicht kriegen wir jetsst hier mal Bilder vonner Küsste ? :icon_rofl3:

Alles Gute und grüssma den Sassa ! :icon_winken3:

Deine Rosamunde mit Mutti :liebesflagge:



Nordseebiest
Beiträge: 4
Registriert: 22. Januar 2021, 14:09

Re: Boldizsár hat eine eigene Familie

Beitrag von Nordseebiest » 22. Januar 2021, 15:27

Hallo in die Runde,

Ich möchte mich kurz vorstellen, als die neue stolze Hundemama von "Boldi"
Der kleine Mann wurde von uns umgetauft in OREO, genau wie der Keks, weil er genauso aus sieht wie dieser 🙃
Wir schauen mal ob die Umbenennung klappt.
Nun freuen wir uns, das wir den kleinen aufgeweckten, aber super lieben und schon, durch das Chaosrudel aus Cuxhaven, erzogenen kleinen Mann in unserer Familie ganz viel Liebe und Geborgenheit schenken dürfen. Viele schöne Jahre werden vor uns liegen, hoffentlich auch noch zusammen mit der etwas älteren Hündin, die schon bei uns lebt und kurz vor Weihnachten ihren Hundepartner, ihren Halt und ihre Sicherheit verloren hat😪. Sie selbst ist auch schon ein Tierschutzhund und wir haben Gute Erfahrung gemacht. Und ich würde fast behaupten, das wir immer wieder einen Hund aus dem Tierschutz möchten.
Die erhofften und geforderten 😉Bilder von der Küste, werden mit Sicherheit im Frühjahr folgen.
Von Oreo selber können wir bisher nur Gutes Berichten, er möchte mit seiner Art und seinem drolligen Aussehen einfach nur gefallen (und Leckerlis mit Streicheleinheiten).

Wir senden herzliche ❤ Grüße zu euch allen, bis dahin !

Kathrin mit Oreo🐕🐶

Benutzeravatar
Quinbutan
Beiträge: 831
Registriert: 16. Februar 2019, 20:01

Re: Boldizsár hat eine eigene Familie

Beitrag von Quinbutan » 22. Januar 2021, 17:14

Hallo Kathrin,

na, das ging ja schnell. Da hat dich der Kleine ja wohl ruckzuck um den
Finger gewickelt. :lol: So wie es sich anhört, wird er alles ordentlich
aufmischen. Hoffentlich findet auch eure ältere Hündin schnell etwas
Trost und Ablenkung in ihm.

Eine erfolgreiche Eingewöhnungszeit wünschen
die Picassos :icon_winken3:
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Katja
Beiträge: 787
Registriert: 20. November 2019, 07:08

Re: Boldizsár hat eine eigene Familie

Beitrag von Katja » 22. Januar 2021, 21:28

Hallo Katrin...
Ihr habt euch einen supersüßen Schatz ausgesucht! :icon_herzen01:

Oreo, kleiner super süß Keks... :icon_heart:
Mach weiter so! Wickel Sie alle um die Pfote!!!! :icon_hurra2:
Ganz herzliche Grüße von Katja mit Moritz
:icon_engel2: mit Sally im Herzen :icon_engel2:

Benutzeravatar
Peti_ko
Beiträge: 230
Registriert: 14. Januar 2020, 18:51

Re: Oreo (Boldizsár) hat eine eigene Familie

Beitrag von Peti_ko » 26. Januar 2021, 20:01

Hallo Kathrin :icon_winken3:

gerade entdeckt :icon_cuinlove:
der süßeste Oreo, den ich je gesehen habe :icon_herzen01:

Alles Gute für euch und für euren Süßi einen guten Start in sein neues Leben :lovelove:

Liebe Grüße von Petra, Harry, Gelej und Theo :liebesflagge:
Und plötzlich triffst Du jemanden, der Deine Welt ein Stück bunter und liebenswerter macht!
Deinen tierischen Freund! .... Shelta
Lisa Du bleibst in unseren Herzen!

Antworten