Bella hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kiko
Beiträge: 19781
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Bella hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 6. Februar 2019, 06:33

Bild

Bild

Bild

Bild


Bella


Rasse : Mischlingshündin, kastriert-gechipt und geimpft
Alter : geb. ca. 3 / 2008
Größe : ca. 45 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: ja (sollten schon größer sein)

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja (nach Sympathie)
Verträglich mit Katzen, Heimtieren, Hühnern: nein


Das bin ICH :

Hallihallo, :icon_winken3:

mein Name ist Bella. Ich bin eine ältere Hütehund-Mischlingsdame, habe eine Schulterhöhe von 45 cm und wiege aktuell 13 kg. Ich kann ja nicht rechnen, aber ich glaube mein BMI (Body Mass Index) ist sehr okay. Ich habe eine Zottelfrisur in schwarz mit grauen Strähnchen und lustige spitze Spok-Ohren. :icon_herzen01:

Im Umgang mit anderen Hunden kommt es immer darauf an, mit wem ich gerade Nase an Nase stehe. Großen Hunden gehe ich lieber aus dem Weg, sicher ist sicher. Und als Dame bin ich Rüden gegenüber aufgeschlossener als Hündinnen.

Ich bin eine selbstbewusste Hündin, die sich prima auf das Zusammenleben mit dem Menschen einlassen kann. Wenn ich Regeln aufstellen darf, dann möchte ich auch, daß sie eingehalten werden. Das heißt, wir können gerne verabreden, welche Regeln gelten, die wir dann gemeinsam verfolgen.

Mit Kindern komme ich gut aus, werden sie aber zu laut und hektisch, dann bekomme ich Angst und ziehe mich zurück. Wenn ich das Gefühl habe, daß mir jemand an die Wäsche gehen will, dann zwicke ich auch schon mal.

Meine Leinenführigkeit ist exzellent. Ich bin auch im Freilauf gut abrufbar, es sei denn ich habe einen Wildgeruch in der Nase...dann kann das mit dem Abrufen schon einmal länger dauern. :icon_blush-pfeif: Ballspiele sind meine große Leidenschaft, da bin ich auch sehr ausdauernd.

Ich bin es gewohnt auch mal alleine zu Hause zu bleiben und verhalte mich da vorbildlich. Autofahren hingegen ist nicht so mein Ding, da wird mir immer so übel. :icon_panik2:

Bei allem was ich bisher beschrieben habe, möchte ich erwähnen, daß ich eine pfiffige Hundedame bin und schnell lernen kann, wenn man mir geschickt neue Dinge beibringen möchte, die für mein künftiges Leben wichtig sind.


Meine Geschichte :

Eigentlich hatte ich mein Glück schon gefunden... Anfang 2013 durfte ich zu einer lieben Familie ziehen, in die ich mich gut integrierte, mit der zusammen ich einen Riesenspaß hatte und mit der mein Glück keine Wünsche offen ließ. Doch jetzt hat das Schicksal wieder zugeschlagen und meine liebe Familie ist dadurch schwer angeschlagen. :( Nun ist es ihnen leider nicht mehr möglich mich an ihrer Seite zu behalten und sie wünschen sich nichts sehnlicher, als ein neues schönes zu Hause für mich zu finden.



Was ich mir wünsche :

Ich suche aktive Menschen, :icon_hundeleine01: die sich von meinem Alter nicht ablenken lassen und in mir einen lebenslustigen, fröhlichen und agilen Hund sehen. :icon_hurra2: Ich bin meinem Lebensalter entsprechend erfahren und gleichzeitig aber auch noch offen Neues zu lernen.

Ich wünsche mir Menschen, denen ich mich zu Füßen legen kann und die mir Liebe und Geborgenheit schenken. :icon_heart: Ich möchte Kuscheln und Schmusen...eben das Rundum-Wohlfühlpaket.

Ich habe übrigens nichts dagegen, wenn wir in unser Aktivitätsprogramm regelmäßig ein Ballspiel - Derby mit einbauen. :icon_hurra3: Da lebe ich so richtig drin auf und habe megagroßen Spaß daran.

Na, was ist nun? Könnt Ihr Euch vorstellen mir ein neues schönes zu Hause zu schenken? :icon_fred_blumenstauss: Gerne könnt schreiben oder auch noch Fragen zu mir stellen. Meine Vermittler stehen Euch gerne Rede und Antwort.


Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599. Meine Vermittler stellen dann den Kontakt zu meiner derzeitigen Familie her.
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12336
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Bella, Mischlingshündin ca. 11 Jahre

Beitrag von Kerstin » 7. April 2019, 19:50

Huhu :icon_winken3: :icon_winken3:
Ich möchte mich mal in Erinnerung bringen ……..
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12336
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Bella, Mischlingshündin ca. 11 Jahre *NOTFALL*

Beitrag von Kerstin » 8. Mai 2019, 06:33

Wer kann uns Helfen ?
Wir suchen DRINGEND bis Ende des Monats ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle...…….
Bitte überall mal nachfragen und weiterleiten :icon_fred_blumenstauss:
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Kerstin
Beiträge: 12336
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Bella hat eine eigene Familie

Beitrag von Kerstin » 19. Mai 2019, 13:46

Die kleine Zauselmaus hat eine neue Familie gefunden :)


Liebe Bella, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten