Abel , Stafford-Mischlingsrüde ca. 5 Jahre

...warten in Ungarn auf eine Familie
Antworten
Kerstin
Beiträge: 12335
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Abel , Stafford-Mischlingsrüde ca. 5 Jahre

Beitrag von Kerstin » 22. April 2017, 10:07

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Abel




HINWEIS : Aufgrund der geltenden Rechtssprechung ist eine Vermittlung nur in die Schweiz möglich


Rasse : Stafford-Mischlingsrüde
Alter : ca. 07/2016 geboren
Größe : ca. 45 cm

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

Hallo ihr Lieben da draussen an den Bildschirmen :icon_winken3:
Ich heiße Abel und ich bin ein bezaubernder Staff-Mischlingsrüde mit einer wirklich außergewöhnlichen Fellzeichnung.
Ich habe kurzes, glattes Fell.......sehr pflegeleicht schon mal 8-)
Mein Hinterteil und Rücken sind tiefschwarz, meine Bauchunterseite, Brust und Nacken sind schneeweiß.......dazu eine exakt grade weisse Linie über den ansonst wieder schwarzen Kopf :lol:
Mein Wiedererkennungswert liegt bei wahrscheinlich 100% :zauberer:

Ich habe bislang noch nicht viel von der Welt gesehen. :icon_nixweiss:
Demzufolge kenne ich leider auch noch nicht so viel.......
Das Leben in einem Haus, Autos, Treppen oder auch das Laufen an der Leine.........ich muß alles noch lernen.
Aber ich bin jung.......intelligent und wahnsinnig neugierig.
Da sollte das Lernen mit ein wenig Unterstützung doch sehr schnell gehen !
Als ich hier in das Tierheim gekommen bin, da war ich sehr verschüchtert und habe Niemandem über den Weg getraut.
Jetzt habe ich aber verstanden, daß mir Niemand etwas Böses mehr will und ich habe mich zu einem verspielten Junghund entwickelt, der ordentlich Elan und Aktivität ausstrahlt. :icon_sofa_huepf:
Zu einer meiner Lieblingsbeschäftigungen gehört , neben dem hinter den Ohren kraulen lassen 8-) , das Rennen und Toben mit den anderen Hunden im Tierheim :icon_hundeleine01:



Meine Geschichte :


Ich habe in meinem noch jungen Leben schon einiges mitgemacht, leider :(
Geboren wurde ich zusammen mit meinem Bruder Kain im Sommer 2016.
Wir waren zwei richtig typische Welpen......... vorwitzig, verspielt, übermütig, total verschmust und neugierig auf das Leben.
Aber wir waren unseren Besitzern lästig. :?
Kurzerhand haben sie uns einfach auf einer Straße entsorgt und uns unserem Schicksal überlassen.
Was sollten wir tun ?
Also sind wir beide einfach diese Straße entlanggetapst.
Zum Glück wurden liebe Menschen auf uns zwei Knirpse aufmerksam, haben das Tierheim informiert und so sind wir hierher gekommen.
Wir wurden in die Welpengruppe integriert und konnten so behütet und umsorgt groß werden.
Nun sind wir bereit, unser Leben jeweils in die eigenen Pfoten zu nehmen.



Was ich mir wünsche :


Ich wünsche mir sportliche, aktive und liebevolle Menschen, die mit mir gemeinsam durchs Leben gehen wollen.
Ich möchte alles lernen, was ich in eurer Welt als Hund so wissen sollte.
Eine Hundeschule würde mir bestimmt ganz viel Spaß machen, genauso wie lange Spaziergänge , tolle Abenteuer und gaaanz viele Streicheleinheiten.
Wenn mein neues Zuhause auch noch einen schönen Garten hätte......................perfekt :icon_hurra3:
Ich würde meine Vergangenheit bestimmt ganz schnell vergessen und einfach nur ein glücklicher Bub sein :zauberer:

Meld dich doch einfach mal bei mir , oder meinem Vermittlungsteam :icon_winken3:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.


Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de
oder Tel. 04202 / 9884599

Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten