Leni, Mischlingshündin ca. 2 Jahre

... warten in Ungarn auf eine Familie
Antworten
Kiko
Beiträge: 22082
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Leni, Mischlingshündin ca. 2 Jahre

Beitrag von Kiko » 8. Juli 2024, 22:30

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Leni

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 4/2022
Größe : ca. 36 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :

Moin moin allerseits,

ich bin die knuffige Leni ... eine junge erwachsene Mischlingshündin in Stoppelhopsergröße. Mein Fell ist halblang fransig gewachsen und schornsteinfegerschwarz, :kleeblatt: dezent verziert mit einem weißen Stern auf der Brust. :icon_cuinlove: Ich trage herzallerliebste Knickohren, die ich aber auch hauteng anlegen kann, wenn ich Lampenfieber habe oder mich konzentriere. Meine braunen Augen leuchten voller Lebensfreude, auch wenn mein bisheriges Leben gar nicht so witzig war, habe ich meinen Glauben an das Gute im Menschen in keinster Weise verloren.

Ich liebe die Menschen von ganzem Herzen, egal ob klein oder groß, mich habt Ihr als Fan absolut sicher! :icon_heart: Ich habe ein fröhlich aufgewecktes Wesen, könnte den ganzen Tag lang mit den anderen Hunden :icon_hurra2: spielen und Spaß haben. Kuscheln ist mit mir natürlich auch angesagt, aber erst nach dem ausgiebigen Sportprogramm. Ein paar Regeln muß ich erst noch lernen, manchmal springe ich meine Pfleger in meinem jugendlichen Leichtsinn freudig an. :icon_blush-pfeif:


Meine Geschichte :

Ich komme aus einem anderen Tierheim, weil hier ein Platz für mich übrig war. Davor lebte ich in sehr schlechten Verhältnissen, trug einen Schnürsenkel als Halsband, der mir in die Haut eingewachsen war. :( Leider habe ich davon Narben davongetragen, die mich aber jetzt nicht mehr gesundheitlich behindern.



Was ich mir wünsche :

Ich suche eine Familie für mich, die ich von morgens bis abends betüdeln kann. :icon_herzen01: Ich möchte offen und ehrlich sein, gleiches wünsche ich mir auch von Euch :icon_ins-auge-stechen: … Ziel von mir ist immer, noch weitere 5 gemeinsame Extrakuschelminuten mit Euch herauszuschlagen … das könnte ja zukünftig wichtig für Eure Zeitplanung werden. :icon_rofl3:

Als relativ junger Dreikäsehoch brauche ich aber auch ein Freizeitprogramm, was mich körperlich ausreichend beschäftigt: die Couch braucht ja auch einmal eine Pause von uns und in der Zeit könnten wir uns mit aufregenden Gassirunden die Zeit vergnüglich vertreiben.

Gegen eine Hundeschule hätte ich nichts einzuwenden. :icon_fred_blumenstauss: Da könnte ich dann all das lernen, was mir bis Heute noch nicht beigebracht wurde.

Was wir sonst noch so an Gemeinsamkeiten finden, das wird die Zeit zeigen … Ich bin mir sicher wir entdecken viele schöne Dinge, die uns zusammen glücklich machen und schneller als wir gucken können, wachsen wir zu einem unschlagbaren Team zusammen … da habe ich gar keine Zweifel!

Allerherzlichste Grüße,
Eure Leni :liebesflagge:



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 0175 – 944 68 53 AB (bitte Nachricht hinterlassen, damit wir Sie zurückrufen können)
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten