Fiona, Mischlingshündin ca. 4 Monate wurde in Ungarn vermittelt

Diese Hunde haben in Ungarn ein Zuhause gefunden...
Antworten
Kiko
Beiträge: 13673
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Fiona, Mischlingshündin ca. 4 Monate wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kiko » 7. November 2018, 20:54

Bild

Bild

Bild

Bild

Momentan lebe ich hier:

Bild


Fiona


Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 7 / 2018
Größe : ca. 34 cm (wächst noch)

Verhältnis zu Männern: gut
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

:liebesflagge: Moin,

mein Name ist Fiona. Ich bin eine Mischlingsdame mit kurzem schwarz-braun-weißen Fell...wie frisch aus dem Ei gepellt...und das bin ich ja auch fast, denn mein Lebensalter lässt sich zur Zeit noch in Wochen definieren. Einen Schnuller brauche ich aber nicht mehr, darauf lege ich großen Wert! Man vermutet, daß ich mal eine mittelgroße Dame werde, so irgendwas bei kniehoch. :icon_nixweiss: Meine Ohren sind halb aufgestellt und stehen etwas zur Seite ab, :lol: aufgeweckt und interessiert in Lauschstellung.

Ich bin eine dem Menschen sehr zugeneigte Hündin, weltoffen, neugierig gespannt und verschmust. Da habe ich doch die perfekte Ausstattung im Gepäck um zu einem Traumhund :icon_herzen01: heranzuwachsen.


Meine Geschichte :

Meine Geschichte ist die Gegenwart und die sagt, daß ich bereits im Welpenalter hier im Tierheim gelandet bin. :( Ein Ort, an dem ich zwar sicher und versorgt bin, der aber auch sehr rau und spartanisch ist...denn hier sind noch so viele andere Hunde, die ja auch lieb gehabt werden wollen und so bleibt am Ende des Tages für jeden Einzelnen nicht so viel Aufmerksamkeit über.


Was ich mir wünsche :

Es ist man ganz klar: OHNE EUCH IST ALLES DOOF!!! Alleine schmusen doof, Hundehütte doof, Zwinger doof, "Spaziergänge" im Hundeauslauf ohne Landschaft doof, kein Spielzeug haben ist doof, nicht in die (Hunde-)Schule gehen dürfen ist doof, keine eigene Familie haben ist ganz ganz doof...

Am liebsten würde ich jetzt hier ein Signalfeuer entfachen, und laut bellen: Zu Hause gesucht! :icon_fred_love_you: Aber das kriege ich hier gerade nicht inszeniert, weil mir die Requisiten dafür fehlen. 8-)

Wenn Ihr mir Euer Vertrauen schenken wollt, mich lieben mögt, wenn wir gemeinsam lachen, tanzen und an unserem Glück schmieden wollen, dann meldet Euch doch bitte bei meinen Vermittlern. Die sind alle sehr freundlich und würden Euch noch viele Informationen zur mir und zum weiteren Adoptionsablauf geben.

Cheers,

Eure Fiona :icon_heart:



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt!
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 13673
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Fiona

Beitrag von Kiko » 7. November 2018, 20:55

Bild

Viel Glück! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kerstin
Beiträge: 12326
Registriert: 28. September 2012, 06:52

Re: Fiona, Mischlingshündin ca. 4 Monate wurde in Ungarn vermittelt

Beitrag von Kerstin » 19. November 2018, 17:08

Die kleine Lady hat in Ungarn eine Familie gefunden :)

Liebe Fiona, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht dir alles Gute
und viele wundervolle Jahre in deinem neuen Rudel


Bild
"Alles, was du tun kannst, wird in Anschauung dessen, was getan werden sollte, immer nur ein Tropfen statt eines Stromes sein, aber... Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Angst von einem Wesen nimmst."

Antworten