Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 16. Januar 2022, 19:19

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Maya

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 2010
Größe : ca. 25 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das bin ICH :
Liebe Menschen, :liebesflagge:

ich bin die Maya ... eine Mini-Mischlingshündin und Hundeomi. Ich habe schwarz-weißes ... okay-okay ... :roll: und zum Teil auch schon graues Zottelhaar, was aber wiederum für Lebenserfahrung und Weisheit spricht. :icon_herzen01: Meine kleine Flatterschlappohren kann ich hübsch aufstellen und herzallerliebste Gesichtsausdrücke damit hervorzaubern ... in Kombination mit meinen treurunden braunen Augen hoffe ich nun aus tiefstem Herzen, daß sich hier eine Menschenseele schockverliebt! :icon_heart:

Unter meiner Brust schlägt ein gutes Herz, ich kuschle für mein Leben gern ... bin ruhig und ausgeglichen ... mag Leckerlis 8-) ... bin sichtlich dankbar für alles was mir an "Komfort" geboten wird :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: :icon_fred_blumenstauss: und liebe mein Körbchen in das ich mich kuscheln kann. :icon_sofa_huepf: Ich verstehe mich prima mit den anderen Hunden, bin ein Allrounder was Freundlichkeit betrifft.


Meine Geschichte :

Ich wurde als Fundhund von der Straße von einem Menschen aufgelesen, der mich dann Draußen an die Kette legte! :o Vielen Dank auch, dachte ich und ergab mich traurig meines Schicksals. :( Dann kam ein ehrenhafter tierlieber Mensch vorbei, der diesen Zustand nicht duldete und mich in das nahe gelegene Tierheim brachte.



Was ich mir wünsche :

:lovelove: Ich möchte einen Menschen finden, mit dem ich zusammen einen sorglosen Lebensabend verbringen kann ... der mir meine Einsamkeit nimmt und mit dem ich meine Liebe im Herzen teilen darf!!! :icon_heart:

:icon_fred_blumenstauss: Ich wünsche mir ein warmes Kuschelkörbchen in das ich mich zurückziehen darf und sicher und geborgen schlafen kann.

:essen: Und ich träume von einem Futternapf, in dem täglich etwas zum Sattwerden für mich bereitsteht, denn hungern möchte ich bitte nie nie wieder!

Liebe Menschen, ich suche Euch...so sehr...und so weit ich wünschen kann! Ich möchte Euch all meine Liebe schenken und hoffe, daß wir UNS noch finden! Gerne könnt Ihr Kontakt zu meinen Vermittlern aufnehmen. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch gerne noch viele Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.

Herzliche Grüße, :icon_winken3:

Eure Maya


Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Maja

Beitrag von Kiko » 16. Januar 2022, 19:19

Bild

Alles Gute, Süße! :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Maya, Mischlingshündin ca. 12 Jahre (vermittelt)

Beitrag von Kiko » 31. Januar 2022, 20:12

....................Bild....................
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 17. Februar 2022, 19:40

Nun liegst Du endlich in den Armen DEINER Familie! :liebesflagge: Von nun an folgen viele glückliche Tage für Dich, wir freuen uns so! :icon_freu-dance:
Einen neuen Namen haben wir an dieser Stelle auch noch zu verkünden, Maya heißt jetzt Lany. :)



Liebe Lany, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
Quinbutan
Beiträge: 831
Registriert: 16. Februar 2019, 20:01

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Quinbutan » 17. Februar 2022, 21:08

Heute Morgen noch Maya, jetzt Lany!! :lol:

Wir durften dich ja kennenlernen und können mit Recht behaupten:

"Du bist eine ganz zauberhafte Maus" :icon_fred_love_you:

Alles Liebe für dich und eine gute Eingewöhnungszeit wünschen dir
die Picassos
:liebesflagge:


Wir würden uns sehr freuen, mal etwas von dir zu hören!
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 16752
Registriert: 17. Oktober 2010, 12:57

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Sonja » 28. Februar 2022, 11:17

Lany geht es wunderbar! :icon_heart:
Bild

Sie versteht sich prächtig mit allen Hunden und ihr Bruder Dankan hat sie bereits als Schwester angenommen.
Sie hört bereits perfekt auf ihren Namen und weicht ihrem Frauchen nicht von der Seite.
Sie hat schon eine große Liebe, einen Golden Retriever, und wenn sie diesen trifft, wird sie ganz albern und fängt an zu toben. :liebesflagge:
Viele Grüße,

Sonja und Co.


Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen.
Miguel de Unamuno (1864-1936)

Susi-Kiki
Beiträge: 254
Registriert: 29. Oktober 2013, 14:52

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Susi-Kiki » 28. Februar 2022, 18:07

Liebe Lany,
ich freue mich so sehr für dich :icon_hurra3: und wünsche dir und deiner neuen Familie noch viele schöne gemeinsame Jahre und vor allem ganz viel Glück mit deiner neuen Liebe :liebesflagge: :D
Liebe Grüße
Kerstin mit Paula, Susi und Kiki im Herzen
Wir geben dem Hund was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe, doch der Hund gibt uns alles, was er hat!

Andrea N.
Beiträge: 138
Registriert: 24. April 2011, 16:19

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Andrea N. » 16. April 2022, 14:27

Hallo,Leute,
ich bin jetzt schon seit 8 Wochen und 2 Tagen in meinem neuen Zuhause und so richtig gut angekommen. Dieses Rudel werde ich nicht mehr verlassen, weshalb Frauchen mich schon lange ohne Leine laufen lässt.
Trotz meiner 12 Jahre bin ich in Bestform. Mit meinem Bruder verstehe ich mich sehr gut und überhaupt vertrage ich mich gut mit anderen Hunden.
Ich muss auch nicht mehr fremde Menschen um Futter anbetteln und das Zittern ist jetzt auch vorbei.
Frauchen sagt, ich sei ein Schatz.
Hier noch etwas Augenfutter:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Eure Lany

Susi-Kiki
Beiträge: 254
Registriert: 29. Oktober 2013, 14:52

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Susi-Kiki » 16. April 2022, 15:50

Hallo Lany,
das ist sooooo schön anzusehen, wie gut es dir in deinem neuen Rudel geht. :icon_freu-dance: Ich wünsche dir noch ganz viele schöne Jahre mit deinen Kumpels und das du nie wieder um Futter betteln mußt.
Alles Liebe
Kerstin mit Hercules
(Paula, Kiki und Susi im Herzen)
Wir geben dem Hund was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe, doch der Hund gibt uns alles, was er hat!

Benutzeravatar
Quinbutan
Beiträge: 831
Registriert: 16. Februar 2019, 20:01

Re: Lany (Maya) hat eine eigene Familie

Beitrag von Quinbutan » 25. April 2022, 23:21

Liebe Lany,

wie schön! Wir freuen uns für dich! :icon_heart:

Ganz liebe Grüße von
uns Picassos :liebesflagge:
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Antworten