Kiki (Kiara) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Kiki (Kiara) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 8. November 2022, 21:48

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Kiara

Rasse : Chow-Chow-Mischlingshündin (kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt)
Alter : geb. ca. 5/2018
Größe : ca. 42 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: nein


Das bin ICH :
N`abend, :liebesflagge:

Kiara mein Name! Ich bin eine (mal früher zu heiß gewaschene) :lol: und nunmehr schon länger erwachsene Chow-Chow-Mischlingshündin. Mit einem Stockmaß von 42 cm bin ich so ´ne Art Schrumpfnachkömmling in kompakter, allem voran aber in flauschiger :icon_cuinlove: Form. Ich habe einen Pelz wie eine Eisbärin, :icon_herzen01: nur die Farbe habe ich dauerhaft von weiß in rotbraun umgewidmet. Mein Monchichi - Kopf hat eine fast runde Silhouette .... das Ganze auf schwarzer Schnute und wenn ich lächle, dann nur mit lila Zunge ... :P Meine Rute schlägt einen eleganten Kringel, den ich wie einen Schleier langfellig zur Show trage.
Ich fasse nochmal kurz zusammen: :icon_klugscheisser2: knuffig, gutaussehende, mit als Sonderausstattung gewissen Extras versehene, einmalig lustig ausschauende, zuckersüße, besondere, in der Masse auffallende und unikatöse Mischlingshündin................Ich hoffe ich hab jetzt nix vergessen .... :?

Mit meinem lieben :icon_heart: Wesen habe ich Pflegefrauchen im Pfotenumdrehen verzaubert. Ich kuschle :icon_hug: und spiele :icon_hurra2: gerne, bin wirklich agil, bewegungsfreudig und zeige auch Jagdtrieb :icon_blush-pfeif: ... in meiner Vorfahrenliste sind sportliche Gene anderer Rassen verwurzelt, die sich mir aber nie namentlich vorgestellt haben.



Meine Geschichte :

Ich wurde von meiner alten Familie in Ungarn im Tierheim abgegeben. Gründe dafür wurden nicht genannt, aber was ändert es auch = wurscht ... deshalb hätte mir die Trennung nicht weniger wehgetan. :(
Jetzt hatte ich kürzlich das große Glück im Tierheim meine Köfferchen packen zu dürfen und zu einem Pflegefrauchen nach Deutschland zu ziehen. Von hier aus möchte ich nubn meine neue Familie finden.



Was ich mir wünsche :

Da brauche ich nicht lange um den heißen Brei plaudern:


  • eine neue eigene Familie muß her ... gerne so eine, die schon Erfahrung mit der Rasse Chow-Chow mitbringt
  • Liebe und Geborgenheit!
  • Gassirunden so weit die Nase schnüffeln möchte!
  • Treue und Loyalität von meinen Menschen!
  • mein Herz in die Hände meiner Familie legen!
  • ein Garten zum Spielen
  • ... Gutschein ... einzulösen, wenn sich da später noch Wünsche meinerseits ergeben!


:icon_herzen01: :icon_b-love2: :icon_flucht-mrgreen: :icon_sofa_huepf: :icon_fred_love_you: :liebesflagge: :icon_winken3:



Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 038759-20303 AB
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Kiara, Chow-Chow-Mischlingshündin ca. 5 Jahre (demnächst in DE)

Beitrag von Kiko » 22. November 2022, 19:47

....................Bild....................
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Kiki (Kiara) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 4. März 2023, 19:37

:liebesflagge: Kiara, die jetzt Kiki heißt, startet gerade in ein neues Hundeleben an der Seite ihrer eigenen Familie! :icon_hurra3:




Liebe Kiki, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel! :liebesflagge:



:icon_fred_blumenstauss: Ganz doll DANKE, :icon_heart: liebe Ruth ... daß Du der Süßen den Start in ein glückliches Hundeleben ermöglicht hast! :icon_fred_blumenstauss: Du hast die Maus so liebevoll umsorgt und betüdelt ... Deinen Herzenshund.
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten