Tali hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Jurei
Beiträge: 238
Registriert: 5. April 2022, 21:52

Tali hat eine eigene Familie

Beitrag von Jurei » 16. Februar 2023, 09:35

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Tali

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. August 2021
Größe : ca. 69 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Juhu :icon_winken3:
Ich bin die Tali... eine junge Mischlingshündin in mittelgroßer Statur, die sich bis jetzt um ihre Welpen gekümmert hat. :)
Meine süßen Schlappohren laden zum kraulen ein und ich trage ein kurzes, weiches, helles Fell dazu :icon_freu-dance:
Trotz meiner Welpen bin ich selber noch sehr verspielt, da ich immer auf mich selber gestellt war brauche ich auch noch
viel Erziehung. :icon_rofl3:
Meine Pfleger sagen das ich sehr neugierig und auch wissbegierig bin, wenn wir Gassi gehen bin
ich sehr aufgeregt :icon_hundeleine01:


Meine Geschichte :

Ich wurde meinem Eigentümer weggenommen da er sich nicht um mich und meine 7 Welpen gekümmert hat, ich lief mit meinen
Welpen auf der Straße umher und suchte nach Futter und war in sehr schlechter Verfassung. :icon_unknownauthor_sad:


Was ich mir wünsche :

Ich wünsche mir einen Besitzer mit viel Geduld und einer konsequenter Hand
der mir zeigt das man auch gemeinsam einen Weg gehen kann
der mir Liebe gibt und dem ich Liebe geben kann
der mit mir spielt und viele Gassi runden dreht
der mir einfach ein warmes zu Hause für immer gibt und sich um mich kümmert

das war es auch schon

Eure Tali :icon_heart:




Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!

Jurei
Beiträge: 238
Registriert: 5. April 2022, 21:52

Tali

Beitrag von Jurei » 16. Februar 2023, 13:44

Bild

Viel Erfolg

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Tali, Mischlingshündin ca. 2 Jahre

Beitrag von Kiko » 17. März 2023, 06:37

"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Tali, Mischlingshündin ca. 2 Jahre (vermittelt)

Beitrag von Kiko » 30. März 2023, 18:51

....................Bild....................
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Tali, Mischlingshündin ca. 2 Jahre (vermittelt)

Beitrag von Kiko » 2. April 2023, 18:55

Kürzlich hat Talis neue Familie die Maus in Ungarn besucht. Danach gab es kein zurück mehr, Gestern ist :icon_herzen01: Tali in ihrem neuen zu Hause eingezogen! :icon_hurra2:



Liebe Tali, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel ! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

talikaiundsandra
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2023, 17:36

Re: Tali hat eine eigene Familie

Beitrag von talikaiundsandra » 8. April 2023, 10:34

Hallo liebe Welt :icon_winken3:

nun ist eine Woche in meiner neuen Familie vergangen und ich habe endlich mal Zeit, hier ein paar Worte zu schreiben.

Ich musste aber auch erstmal ein wenig lernen, weil sich bisher wirklich niemand um mich gekümmert hat, ausser die lieben TierheimmitarbeiterInnen
:icon_herzen01:

Mein neues Frauchen hat mir erzählt, dass sie das erste Foto da oben von mir gesehen hat und sofort in meine Seele schauen konnte.
Nun musste nur noch der große Mann überzeugt werden, der zu der Frau gehört und so kam es, dass sie mal kurz 1.000 km gefahren sind und ich am 23.03.2023 Besuch in Ungarn bekam.
Ich war total aufgeregt und wollte sofort gucken, was da los ist.
Da kamen tatsächlich zwei Menschen auf mich zu! ...und da ich die Frau schon mit dem Foto überzeugt hatte, habe ich sie ignoriert und bin sofort zu dem Mann gelaufen :icon_hurra2:
Ich habe ihm seine Hand geleckt, bin an ihm hochgesprungen und habe seinen Arm festgehalten. Ich bin nur froh, dass der Mann 2 m groß ist und ich ihn nicht gleich umgeworfen habe, sonst hätte ich es mir bestimmt gleich mit ihm verscherzt.
Nach ganz viel Aufregung hatten es drei Menschen geschafft, mich zu bändigen und mir ein Halsband und ein Geschirr umzulegen. Puuuuh, war das ungewohnt... Aber ich habe es geschafft und bin an der Leine neben den beiden hergetrottet. Mäuse, Hummeln, Autos, komische Geräusche... Und ich konnte nicht das Weite suchen. Puuuuh, war das anstrengend.
Aber irgendwie auch schön. Es fühlte sich gut an, dass sich mal jemand nur für mich interessierte!
:icon_heart:

Nach einer Stunde musste ich dann wieder zurück und habe weiter mit den anderen Hunden gespielt...

So, nun muss ich erstmal schlafen, später mehr... Also für alle, die es interessiert
:icon_winken:

talikaiundsandra
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2023, 17:36

Re: Tali hat eine eigene Familie

Beitrag von talikaiundsandra » 9. April 2023, 10:56

Hallihallo, da bin ich wieder :icon_winken3:
Ich wollte Euch noch ein Foto beifügen, damit Ihr seht, wie sehnsüchtig ich am nächsten Morgen in VAC am Tor stand, weil ich gehofft hatte, dass die Leute nochmal wiederkommen, aber das hat mein Frauchen auf dem Handy, also erstmal noch ein kurzer Bericht von mir
8-)
Inzwischen höre ich schon super auf meinen Namen, kann schon an der Strasse warten und bei Fuss gehen. Nur, wenn ich eine Spur aufgenommen habe, die lecker riecht nach vielen bunten Farben, dann bin ich mit der Nase unten und kaum bis gar nicht ansprechbar, aber mein Frauchen ist total verständnisvoll und lockt mich in solchen Momenten mit Leckerli. Für die Dinger tue ich natürlich alles
:icon_hurra3:
Vielleicht fragt Ihr Euch, warum Frauchen so streng ist und mir als Erstes Benehmen beibringt?
:icon_nixweiss:
Ich hatte mich das auch gefragt, aber inzwischen habe ich Verständnis, denn Frauchen muss immer dolle auf ihren Fuss aufpassen und da darf ich nicht gegenlaufen oder ruckartige Bewegungen machen und sie ist auch viel kleiner als ich, wenn ich meine Vorderpfoten auf ihre Schultern lege, weil ich doch so gerne Menschen anspringe, die mir sympathisch sind. Da bringe ich ihr auch Verständnis entgegen, damit wir beide glücklich sind
:liebesflagge:

Nach dem Spaziergang warte ich dann auch brav, bis sie ins Haus gegangen ist und mich reinbittet, ich habe auch schon Geduld, wenn sie mein Essen vorbereitet, warte vor der Küche auf sie und lege mich auch hin und warte bis sie den Weg zum Futternapf frei macht, damit ich sie nicht umrenne
:icon_blog-messias:

Und ich glaube, Frauchen liebt mich dafür ganz arg, denn sie bürstet mir immer liebevoll das Fell, streichelt mir die Nase und kuschelt supergern mit mir zusammen auf dem Fussboden, gibt mir abends vor dem Schlafen noch eine Zahnbürste (ich glaube, das heisst bei uns Hunden DENTASTIX oder so ähnlich), küsst mich auf den Kopf und ich glaube, sie lässt mich auch nicht gern allein, weil sie mich schon vermisst, bevor sie weg ist. Aber da habe ich ihr schon gesagt, dass sie das ruhig mal ausprobieren kann nach Ostern, denn schließlich muss sie ja auch arbeiten gehen, damit ich weiterhin so leckeres Futter bekommen kann :icon_applaus:

Aber jetzt überlasse ich Frauchen mal den Läppi wegen dem Foto!
Bis später Ihr Lieben
:icon_hecheln:
20230324_091554[1].jpg
(17.87 KiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von talikaiundsandra am 9. April 2023, 11:03, insgesamt 1-mal geändert.

talikaiundsandra
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2023, 17:36

Re: Tali hat eine eigene Familie

Beitrag von talikaiundsandra » 21. April 2023, 12:54

Hallihallo, da bin ich mal wieder
:icon_winken3:
Nun wohne ich schon drei Wochen hier bei meiner Familie und es ist eine Menge passiert.
Ich hatte zwischendurch mal etwas Magenprobleme, weil das Futter hier soooooo gut ist und ich mich erstmal dran gewöhnen muss.
Die eine Nacht hatte ich etwas Angst, mein Herrchen wach zu machen, da habe ich versucht, mich selbst zu befreien und habe eine Leiste am Fenster abgebaut
:icon_datz:
Hmmmm, hat nicht geholfen, also bin ich doch ins Schlafzimmer geschlichen und Herrchen war überhaupt nicht böse und ist dann schnell mit mir rausgegangen.
Puuuuuh, war das eine Nacht
:icon_shocking:
Aber nach ein paar Tagen ging es wieder und ich habe mich auch echt gut zusammengerissen und kein Malheur ins Haus gemacht!

Ich glaube, Frauchen und Herrchen sind jetzt sehr stolz auf mich, denn ich habe inzwischen eigenes Spielzeug bekommen und einen Kauknochen und ich brauche mein Sicherheitsgeschirr nicht mehr umschnallen. Obwohl mir das nichts ausgemacht hat, wenn ich ehrlich bin
:icon_smilina:

Wartet, ich gebe mal an Frauchen ab, dann kann sie noch ein paar Fotos und Videos hier reinschieben und auch ein paar Zeilen schreiben
:icon_hecheln:

talikaiundsandra
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2023, 17:36

Re: Tali hat eine eigene Familie

Beitrag von talikaiundsandra » 21. April 2023, 13:13

Jaaaa, hallo, hier ist Sandra, das Frauchen von TALI
:icon_winken3:
Ja, wir sind wirklich megastolz auf TALI.
Sie hat sich nach zwei Wochen schon mit unserem Kater angefreundet und ist auch zu allen anderen Hunden auf der Strasse total lieb und würde am liebsten mit ihnen rumtollen und rennen, aber wir haben sie noch an der kurzen Leine, weil sie noch zu sehr aufgeregt ist und da gehen wir lieber auf Nummer Sicher.
Aber ich hoffe, sie fühlt sich trotzdem wohl bei uns!
Seht selbst:
20230415_172331[1].jpg
(11.7 KiB) Noch nie heruntergeladen
Heute haben wir eine große Transportbox fürs Auto gekauft und werden mal testen, wie es mit Autofahren ausschaut, damit TALI ihren Horizont erweitern kann und mal aus unserer näheren Umgebung rauskommt.
Alles Neue ist für sie sehr aufregend und ungewohnt, aber wir kriegen das hin, sie ist sehr anpassungsfähig und lernfähig!

TALI,
:icon_fred_love_you:
Dein Frauchen

talikaiundsandra
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2023, 17:36

Re: Tali hat eine eigene Familie

Beitrag von talikaiundsandra » 21. April 2023, 13:24

20230405_083320[1].jpg
(12.15 KiB) Noch nie heruntergeladen

Antworten